Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Kostenlose Fahrsicherheitstrainings der BG

Erstellt von Spark, 14.03.2012, 18:09 Uhr · 17 Antworten · 5.485 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard Kostenlose Fahrsicherheitstrainings der BG

    #1
    Hallo Biker,
    Ich habe heute über unsere Sicherheitsfachkraft im Betrieb ein BG-Fahrsicherheitstraining für Motorradfahrer der Berufsgenossenschaft Energie-Textil-Elektro-Medienerzeugnisse (BG ETEM) für die Mitarbeiter unseres Betriebes organisieren lassen.
    Das Fahrsicherheitstraining wird seitens der BG als "Berufsbedingte Veranstaltung im Rahmen der Wegeunfallprävention" für Mitarbeiter der Mitgliederbetriebe der BG kostenlos angeboten. Das Fahrsicherheitstraining wird von professionellen Trainern als Ganztagesveranstaltung duchgeführt. Die Mitarbeiter haben dafür einen Tag Urlaub bzw. Gleitzeitguthaben zu verwenden und haben für die Teilnahme mit eigenen Motorrädern für den Zeitraum des Trainings eine kostenlose Vollkaskoversicherung mit 300;-€ Selbstbeteiligung.

    Ich denke diese Info dürfte auch für einige unter euch von Interesse sein.
    Einfach nur die Sicherheitsfachkraft im Betrieb, den Betriebsleiter, den Betriebsrat ansprechen,
    oder sofern ihr selber Betriebsleiter/Geschäftsführer seid euren Mitarbeitern die Möglichkeit eröffnen und über die BG organisieren...ist auch für den Betrieb kostenlos und über die BG-Beiträge abgedeckt.

    Das Fahrsicherheitstraining hat in unserem Fall einen Gegenwert von ca. 300,-€ pro Teilnehmer und den netten Nebeneffekt das man bei Vorlage der Teilnahmebescheinigung bei einigen Versicherungen vergünstigte Versicherungsprämien für das Moped erhält.

    Gruß
    Dirk

    Anlage: Inhalte Fahrsicherheitstraining
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    127

    Standard BG-Zuschuss

    #2
    Noch ein Hinweis:
    Alle BGs übernehmen für Arbeitnehmer eines BG-versicherten Betriebs im Zuge der Arbeitssicherheit einen Anteil an FSTs (Fahrsicherheittrainigs).
    Zumindest jedes zweite Jahr.
    Dabei ist es egal, ob mit PKW, ... oder Motorrad trainiert wird.
    Manche Veranstalter (ADAC FSZ Lüneburg) rechnen direkt mit der BG ab, so dass man nur die Differenz begleichen muss.
    Man kann aber auch direkt Kontakt zur BG aufnehmen und direkt abrechenen. Dabei muss die unternehmensinterne Sicherheitsfachkraft behilflich sein, zwecks Mitgliedsnummer, Firmenstempel als Nachweis.
    Sondertrainings wie Schräglagen- oder Rennstreckentraining sind i.d.R. nicht förderungswürdig.
    Ich nutze dieses Sponsering jedes zweite Jahr und hoffe, dass mein Kurventraining wieder gefördert wird.

  3. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #3
    Bei der Verkehrswacht Bochum, werden jetzt zum Anfang der Saison auch wieder Fahrsicherheitskurse angeboten.
    Die gehen von 9 bis 16 Uhr und kosten 85,-€, wovon meine BG (Holz und Metall) 80,-€ übernimmt.
    Es ist allerdings nicht ganz leicht mit der Verkehrswacht Bochum in Kontakt zu treten; Telefon geht niemand dran und auf Email Antwort warte ich auch schon den ganzen Tag

  4. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von doublex Beitrag anzeigen
    Es ist allerdings nicht ganz leicht mit der Verkehrswacht Bochum in Kontakt zu treten; Telefon geht niemand dran und auf Email Antwort warte ich auch schon den ganzen Tag
    Ich habe mich beim Verkehrssicherheitszentrum in Olpe angemeldet. Ein Basis-Plus Training am 16. Mai.
    Die Anmeldung war bei mir kein Problem. Einfach das Anmeldeformular von der BG heruntergeladen, angemeldet. Zuschuss der BG 67,-€, den Rest zahlt der Arbeitgeber.

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #5
    Ich muss mich aber doch nicht bei der BG für ein Training anmelden, sondern bei der Verkehrswacht Bochum.
    Von der BG habe ich so einen Antrag auf Bezuschussung schon ausgedruckt.

    Wenn die sich weiterhin nicht melden, geh ich wieder zum ADAC, die nehmen mein Geld auch

  6. Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #6
    Das ist bei uns in der Firma bekannt,habe schon einmal mitgemacht
    macht echt Laune und was bei manchen Firmen nicht so üblich ist meine
    bezahlt den Rest.Da ich in nächsten Tagen meine neue 12er GS abhole,
    werde ich auch wieder dazu anmelden

    Gruß Holger

  7. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von osgs Beitrag anzeigen
    Noch ein Hinweis:
    Alle BGs übernehmen für Arbeitnehmer eines BG-versicherten Betriebs im Zuge der Arbeitssicherheit einen Anteil an FSTs (Fahrsicherheittrainigs).
    Zumindest jedes zweite Jahr.
    Dabei ist es egal, ob mit PKW, ... oder Motorrad trainiert wird.
    Manche Veranstalter (ADAC FSZ Lüneburg) rechnen direkt mit der BG ab, so dass man nur die Differenz begleichen muss.
    Man kann aber auch direkt Kontakt zur BG aufnehmen und direkt abrechenen. Dabei muss die unternehmensinterne Sicherheitsfachkraft behilflich sein, zwecks Mitgliedsnummer, Firmenstempel als Nachweis.
    Sondertrainings wie Schräglagen- oder Rennstreckentraining sind i.d.R. nicht förderungswürdig.
    Ich nutze dieses Sponsering jedes zweite Jahr und hoffe, dass mein Kurventraining wieder gefördert wird.
    Leider machen das nicht alle BGs. Die BG RCI macht für Motorradfahrer gar nichts, für Autofahrer nur bei Vielfahrern.

    Gruß
    Jörg

  8. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Sharpshooter Beitrag anzeigen
    Leider machen das nicht alle BGs. Die BG RCI macht für Motorradfahrer gar nichts, für Autofahrer nur bei Vielfahrern.

    Gruß
    Jörg
    Hallo Jörg,
    bei der BG der Seeschiffahrtsfahrer, Wattläufer und Handelsmarine hätte ich dafür ja noch Verständnis ..aber ich denke die Mitarbeiter der Betriebe BG RCI fahren auch mit Autos und Mopeds zur Arbeit und verursachen Wegeunfälle

    ..das ist doch mal eine Aufgabe für Betriebsräte und Arbeitgeberverbände

    Gruß
    Dirk

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #9
    Über unseren Arbeitgeber (Elekto) haben wir Kollegen hier schon öfters etwas organisiert

    http://www.linowsee.de/

    Keine Kosten für den Teilnehmer incl. Kost und Logis ist schon nett.

  10. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    131

    Standard

    #10
    @spark
    Hallo Dirk, ich möchte demnächst auch ein Fahrsicherheitstraining machen. Die BG meines Arbeitsgebers bezuschußt das auch, allerdings hat mein Arbeitgeber Angst, es könnte die Beiträge beeinflussen.
    Gibt es irgendwo einen Hinweis im Netz wo drinsteht, dass diese Trainings im normal BG-Beitrag enthalten sind? Ich habe bisher nichts darüber gefunden, immer nur das die BG's das bezuschussen für Mitarbeiter usw.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin: Kostenlose Warnung vor Gefahrenstellen
    Von RatinGSer im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 12:20
  2. kostenlose Reiseführer Türkei
    Von Dougal im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 16:23