Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kradausbildung auf eigenem Moped möglich - Versicherung?

Erstellt von Tim S., 14.09.2009, 17:42 Uhr · 1 Antwort · 459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    3

    Standard Kradausbildung auf eigenem Moped möglich - Versicherung?

    #1
    Hallo zusammen!

    Hab mir kürzlich mit meinem Vater zusammen eine 96er R 1100 GS zugelegt.

    Nun möchte mein Bruder auch die Klasse A (unbeschränkt) erwerben. Bislang hat er keinen Zweiradführerschein. Ist es möglich, die Fahrausbildung auf meiner GS zu machen, oder wird sich Versicherung direkt querstellen?

    Vielleicht hat jemand Erfahrungen diesbezüglich.

    Viele Grüße
    Tim

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Grundsätzlich ist es in guten Fahrschulen möglich, die Klasse A auf dem eigenen Motorrad zu machen.
    Dazu musst du die Ausbildung aber der Versicherung melden und deren Reaktion abwarten. Hier gibt es, je nachdem welche Versicherung dran ist, drei Möglichkeiten:
    1. keine Probleme
    2. Zusatzprämie wegen erhöhtem Unfallrisiko
    3. keine Genehmigung für Ausbildungsfahrten

    Ich persönlich würde aber von der Ausbildung auf dem eigenen Motorrad prinzipiell abraten: Falls es zu Umfallern oder Stürzen kommt, was während der Ausbildung schon einmal vorkommen kann, hast du die Schäden am eigenen Motorrad. Im anderen Fall übernimmt diese Schäden die Fahrschule, da es sich um die Schulungsmaschine handelt und diese Schäden Fahrschulrisiko sind.


 

Ähnliche Themen

  1. Tip zur Versicherung ---
    Von ElCanario im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 14:33
  2. Versicherung
    Von Horst Parlau im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 23:17
  3. Hechlingen mit eigenem Bike?
    Von spitzbueb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 08:44
  4. BMW Versicherung ?
    Von bogoman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 18:28