Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

Kraftstoffpreise

Erstellt von Heidekutscher, 15.12.2014, 16:19 Uhr · 67 Antworten · 4.113 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard Kraftstoffpreise

    #1
    Kaum zu fassen! Habe heute in HH für 1 ltr Diesel 110,9 € bezahlt. Wenn das so weiter geht, hat Schäuble nächstes Jahr keine Schwarze Null mehr!

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Für die meisten GS-Fahrer ist der Dieselpreis wohl eher nebensächlich. E10 gestern bei uns: EUR 1,249.

    Aber keine Sorge, das bleibt nicht lange so. Irgendwann fährt der Fahrstuhl wieder steil nach oben.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    1.961

    Standard

    #3
    Das geht nur noch so lange, bis dem Putin die Luft ausgeht, dann lässt das saudisch-amerikanische Kartell wieder die Preise in Regionen schnellen, an die wir uns gewöhnt haben.
    Wirst sehen, für Schäuble interessiert sich da eh keiner

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #4
    Es soll sich bitte jetzt bloss niemand über tiefe Ölpreise beklagen.

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #5
    Wir haben auch mittlerweile einen Ölwirtschafts-Weltkrieg, Staatem wie Venezuela triebt das in den Ruin und Russland ist auch nicht weit weg davon, aber unberechenbar was das mit Putin macht.

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Es soll sich bitte jetzt bloss niemand über tiefe Ölpreise beklagen.
    Nein, das macht ja auch keiner. Aber an diesem Beispiel sind schön die Folgen einer Deflation zu erkennen. Frag einmal die Heizölhänder, wie es um deren aktuelle Umsätze bestellt ist. Da bekommst du nur arges Gejammer zu hören. Grund: keiner kauft zur Zeit Heizöl, weil jeder meint, es wird noch billiger. Massiv fallende Preise führen keinesfalls zu mehr Umsatz. Eher das Gegenteil ist der Fall.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #7
    Wenn das so weiter geht, hat Schäuble nächstes Jahr keine Schwarze Null mehr!
    ...... ist das nicht jeder in der CDU, eine schwarze NULL ?

    OOOhhh man, eigentlich war ich auch mal kapitalistisch orientiert ............ aber irgendwie ist das System langsam ausgeleiert. Ob es für DIE in der Politik auch ein ESA-Fahrwerk gibt, damit die wieder etwas SPANNUNG bekommen ....

    Nachdem ich im Sommer in England z. T. über € 2,00/Liter gezahlt habe, muss ich jetzt beim Tanken nur noch grinsen! Da sieht man, was der Sprit wirklich wert ist. ...... bis jetzt habe ich noch niemanden richtig klagen gehört.

    ..... es ist wie mit der Vogelgrippe, da werden geschwind hunderttausende von Enten/Gänsen/Hühner gekeult und keine Sau merkt es.

    Wäre nur schön, wenn das mal noch 5-10 Jahre so bleiben würde .

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    284

    Standard

    #8
    ...... ist das nicht jeder in der CDU, eine schwarze NULL ?
    Es gibt auch noch die roten NULLEN!

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #9
    Es gibt auch noch die roten NULLEN!
    Ja!!!! ...... nur die gelbe Null wurde einfach gelöscht .

  10. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    786

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Massiv fallende Preise führen keinesfalls zu mehr Umsatz. Eher das Gegenteil ist der Fall.
    Merkwürdigerweise wurde Erdgas, dessen Preis an den Ölpreis gekoppelt ist, für den Endkunden noch nicht billiger. Jedenfalls habe ich davon noch nichts bemerkt. Auch das dürfte sich eher nicht auf die Umsätze auswirken, sehr wohl aber auf die Unternehmensgewinne der Energieversorger.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kraftstoffpreise
    Von smarthornet64 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 18:07