Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 123

Kredit zum Motoradkauf

Erstellt von vaster, 29.10.2012, 16:58 Uhr · 122 Antworten · 12.053 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Gerade der Private sollte die VK abschliessen, denn ist die Kiste im Moas zahlt der Private bis die Kiste(Kredit) bezahlt ist. Daher fordern die Banken oft bei den Privaten auch keine VK, denn der Private haftet sowieso gegenüber der Bank für den Kredit ob mit oder ohne Moped.
    Das kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt auf die Höhe der Kreditsumme an, auf die Laufzeit - und auf die Kosten für die VK. Gerade bei gebrauchten Moppeds ist die VK ja nicht unbedingt spottbillig, nur weil die Kiste weniger wert ist. Und wenn ich meinetwegen 5.000 Euro auf zwei jahre abzuzahlen hätte, würde ich mir sehr gründlich überlegen, eine VK abzuschließen, die vielleicht 1.000 Euro kostet. Dann ist man nämlich plötzlich bei 20% für die Absicherung des Kredits.

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Gerade der Private sollte die VK abschliessen, denn ist die Kiste im Moas zahlt der Private bis die Kiste(Kredit) bezahlt ist. Daher fordern die Banken oft bei den Privaten auch keine VK, denn der Private haftet sowieso gegenüber der Bank für den Kredit ob mit oder ohne Moped.
    Stimmt!!!! Sehe ih genau so. Aber man kann, muss aber nicht.

  3. Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    #93
    Ich an deiner Stelle würde das ganze eher mit deiner Bank abklären,
    die können dir sicherlich eine genauere und bessere Auskunft zu dem Thema geben.
    Es gibt auch noch die Möglichkeit des BMW Leasings.
    Allerdings stimme ich den anderen zu, dass es natürlich besser ist das Motorrad in Cash zu bezahlen.
    Wenn du das Geld für dein Traummodell noch nicht hast, nimm erstmal ein Übergangsmotorrad,
    bis du dir deinen Traum auch wirklich leisten kannst. Es fallen ja auch einige laufende Kosten an.

  4. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #94
    moin,
    jetzt muß ich mich doch nochmal einklinken.
    "Cash zahlen" wird ständig wiederholt...
    Genau das finde ich nicht! denn es kommt auf die Lebens- und Finanzumstände an. Persönlich habe ich schon sehr oft Fahrzeuge ganz- oder zwischenfinanziert. Immer dann wenn die Zinsangebote der Verkäufer meine eigenen Erträge unterschreiten.
    Oder es einfach für mich passte. Selbstverständlich zahlt man fürs "Geldausleihen" eine Gebühr, sollte jedem klar sein...
    Solche Pauschalaussagen wie "immer cash" helfen nicht wirklich weiter!
    Das gleiche betrifft die "Vollkasko" bei einer Finanzierung - ist selten Pflicht, persönlich noch Nie! abgeschlossen.
    Dieses Risiko bin ich bereit zu tragen. Auch hier finde ich die Pauschalaussage "immer VK" nicht zielführend.
    Denn es gibt in einem Forum für hochpreisige Motos mit sicherheit einige die das "Cash" angelegt haben und trotzdem oder deswegen ganz- oder teilfinanzieren.
    btw war das auch nicht die Frage des Threateröffners, die gs-forum Lebensberatung schießt übers Ziel hinaus wie meistens.

    gruß kai

  5. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #95
    Vollkasko ja oder nein bestimmt oft nicht der Leasingnehmer, sondern die finanzierende Bank bei Teilzahlung-und Leasinggeschäften. Ansonsten ist es möglich, dass die Bank im Fall eines Totalschadens weder Geld noch Fahrzeug bekommt, wenn beim Schuldner nichts zu holen ist. Verlangt die Bank eine Vollkasko, wird im Schadenfall die Leistung direkt der Bank ausbezahlt.

    Ich würde bei einem geleasten oder finanzierten Fahrzeug von mir aus freiwillig eine Vollkasko abschliessen, ansonsten habe ich kein Fahrzeug und schulde der Bank trotzdem den Kreditbetrag, ausser ich kann das finanziell verschmerzen, aber dann zahle ich bar und brauche weder Leasing noch Kredit.

    Aber klar muss Jeder selber wissen, was vorteilhafter ist, Cash oder Leasen, mit ohne Vollkasko, wenn nicht vom Finanzierer verlangt. Pauschalaussage gibt es somit nicht.

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von kago Beitrag anzeigen
    moin,
    jetzt muß ich mich doch nochmal einklinken.
    "Cash zahlen" wird ständig wiederholt...
    Genau das finde ich nicht! denn es kommt auf die Lebens- und Finanzumstände an. Persönlich habe ich schon sehr oft Fahrzeuge ganz- oder zwischenfinanziert. Immer dann wenn die Zinsangebote der Verkäufer meine eigenen Erträge unterschreiten.
    Oder es einfach für mich passte. Selbstverständlich zahlt man fürs "Geldausleihen" eine Gebühr, sollte jedem klar sein...
    Solche Pauschalaussagen wie "immer cash" helfen nicht wirklich weiter!
    Das gleiche betrifft die "Vollkasko" bei einer Finanzierung - ist selten Pflicht, persönlich noch Nie! abgeschlossen.
    Dieses Risiko bin ich bereit zu tragen. Auch hier finde ich die Pauschalaussage "immer VK" nicht zielführend.
    Denn es gibt in einem Forum für hochpreisige Motos mit sicherheit einige die das "Cash" angelegt haben und trotzdem oder deswegen ganz- oder teilfinanzieren.
    btw war das auch nicht die Frage des Threateröffners, die gs-forum Lebensberatung schießt übers Ziel hinaus wie meistens.

    gruß kai
    Na ja, Bargeld lacht. Das sagte mir mal ein BMW Autoverkäufer als ich vor 20 Jahren 40 x 1000 DM-Scheine auf den Tisch geblättert habe. Dafür hatte ich aber auch lange gespart.

    Ich denke daß mit Cash hier nicht die Art der Zahlungsart, sonder die persönliche Liquidität gemeint ist. Und da ist Cash in jedem Fall besser und für mein Verständis "Überwiegend-Cash" die einzig richtige Vorgehensweise beim Kauf. Die Schulden müssen überschaubar und vor allen Dingen kalkulierbar bleiben. Die wirtschaftliche Situation kann sich mittlerweile bei den meisten Beschäftigten, Beamte und nach BAT Bezahlte mal ausgenommen, relativ schnell und drastisch ändern. Kann man es nicht bezahlen sollte man es m. E. lassen. Klingt hart ist aber so. Oder vorher sparen. Für die 40000 hab ich als junger verheirateter Ingenieur 7 Jahre gebraucht. Ist halt so. Aber danach war es mir und selbst ein Totalschaden hätte mich nicht aus der bahn geworfen. VK mit 1000 DM SB hatte ich dann für vier Jahre.

    Daß bei Anlagezinsens von maximal 2 %, eher weniger (man darf nicht alles glauben was die Werbung verspricht, ich liege bei dem bißchen Bargeld was ich habe darunter), jemand lieber finanziert als Cash zu bezahlen, im Glauben er würde hier einen Zinsvorteil haben, sollte seine Verträge mal holen und nochmal genau durchrechnen.

    Vollkasko ist halt die Absicherung eines Risikos. Man geht es ein oder nicht. Wer überwiegend fi....ert, sollte die VK in jedem Fall nehmen. Sonst wird aus dem Traum möglicherweise schnell ein lang anhaltender Albtraum. Wer Cash bezahlt verliert ggf. nur sein Geld, aber hat noch seine Zukunft.

    Ist doch eigentlich logisch.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Meine GSA ist teilfinanziert
    Wie geht das genau?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Absoluter Quatsch.

    Meine Frau und ich besitzen zusammen 5 Motorräder.
    Alle samt nacheinder finanziert.Jetzt gehörne sie uns.
    habt Ihr die Kohle einfach nicht in BAR gehabt? Oder was war der Grund? Summa Summarum, wie viel teurer wurde der Finanzierte Spass im Vergleich zu einem Baren Spass? Also bei 5 hast Du schon "Flottenrabatt"!!!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Mit Leute ohne Drogenerfahrungen kann man einfach nicht vernünftig übers ...... reden. Ist mit Krediten dasselbe. Immer diese irrationalen Ängste vor Kontrollverlust und der Sintflut, ist doch nicht nötig.
    Rolf.
    Mit Leuten, die nie jemanden umgebracht haben, kann man über Verwahrung nicht duskutieren.

    Mit Leuten, die nie selber gestohlen und Beschissen haben, kann man nicht über stehlen reden.

    Mit Leuten, die selber nie in der Politik aktiv waren, kann man nicht über Politik sprechen.


    Mein Freund, was hast Du für komische Ansichten? Mani Matter war aber anders, oder?

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von bastlwastl-II Beitrag anzeigen
    habt Ihr die Kohle einfach nicht in BAR gehabt? Oder was war der Grund? Summa Summarum, wie viel teurer wurde der Finanzierte Spass im Vergleich zu einem Baren Spass?
    Da wir über die Jahre meist mit japanern vorlieb genommen hatten,waren die Zinsen,sprich Mehrkosten so gut wie zu vernachlässigen.Teilweise konnten wir mit 0,99 - max 1,99% finanzieren.
    Damals gab es ja sogar noch 3% auf Sparguthaben.Was bedeutet dass finanzieren beinahe ein "Gewinn" gewesen ist.

    Nur bei BMW mußten wir bis zu 3,99 % Zinsen berappen.Da wir immer gut die Hälfte anzahlen,ist der Mehrpreis am Ende überschaubar.

    Meine Priorität liegt darauf,nicht wie manch anderer die letzte Mark in ein Bar bezahltes Moped zu stecken und wenn dann die Waschmaschine kaputt geht muß man 1000 euro bei Media Markt finanzieren.
    Diese Freiheit behalte ich mir vor,wenn ich ein Fahrzeug Teilfinanziere.

    Und nochmal für alle:

    Bis jetzt hat mir keine Bank eine Vollkasko vorgeschrieben.!

  9. Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Hab ich dieses Frühjahr auch gemacht beim Auto, 1-jährigen Passat VW-Werksdienstwagen geholt über die VW Bank....bei 0,9% eff. Zins müßte man etwas besch.. sein das Geld auf den Tresen zu legen. Das ist monatlich so ziemlich der Wertverlust und nicht mehr.
    Das Problem ist eben das, dass Du gebunden bist. Auf x Jahre aus. Und das kann, muss nicht, zu einem Problem werden.

  10. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    hallo,
    ich meinte nicht Zinsen sondern explizit Ertrage!! und die liegen über zwei% definitiv!
    cash ist schon lange nicht mehr king, egal ob neu- Jahres oder Gebrauchtwagen, Barzahlung kommt bei den Verkäufern gar nicht mehr vor. Mit den Finanzierungen oder Leasing wird sehr viel Kohle verdient.
    Mit dem Satz 'ich zahle bar' habe ich mich im Frühjahr im BMW gebrwagenzentrum Rhein/Main schwer verdächtig gemacht...
    Bei Motos schaut das etwas anders aus, ist halt weniger Geld
    Ansonsten teile ich die Meinung von bastl-wastl

    ciao kai


 
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte