Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 123

Kredit zum Motoradkauf

Erstellt von vaster, 29.10.2012, 16:58 Uhr · 122 Antworten · 12.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    185

    Standard AW: Kredit zum Motoradkauf

    #71
    Edit.

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    In der Schweiz wird von den meisten Leasing-und Finanzierungsbanken, so auch bei BMW Financial zwingend eine Vollkaskoversicherung während Vertragslaufzeit verlangt. Dabei werden die Leistungen im Schadenfall direkt an die Leasingfirma oder Bank ausbezahlt. Diese verrechnet die Schadensumme mit der geleisteten Kaution, den bereits bezahlten Raten und dem aktuellen Wert des Fahrzeuges. Je nachdem bekomme ich etwas raus oder zahle drauf.
    Wie du schon sagst.In der Schweiz.Nicht Deutschland.


    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Im Weiteren wird bei geleasten oder finanzierten Fahrzeugen der Code 178 in die Fahrzeugpapiere eingetragen. So wird der Veruntreuung vorgebeugt, der Leasingnehmer oder Citibank-Vertragsfahrer kann das Fahrzeug ohne Einverständnis der Bank weder ausser Verkehr setzen noch verkaufen.
    Verkaufen geht ja eh nicht,weil der Brief bei der Bank liegt.


    Was mich hier tierisch stöhrt,ist dass viele Leute,die Laut eigener Aussage nie ein Fahrzeug finanziert haben,doch vermeitlich gut über die Vertragsbedingungen informiert sein wollen.
    Also entweder sie haben "vergessen" dass sie doch mal in grauer Vorzeit ein Fz finanziert haben,oder sie behaupten einfach irgendwelche Klischees,ohne echtes Wissen.

    Woher kommen denn die Zahlen dass 75% aller Neufahrzeuge (Auto+Moped) geleast oder finanziert sind?????

  3. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich finde es übrigens persönlich auch eine tolle Sache, wenn ich Dinge, die ich mir leiste, bar zahlen kann oder könnte, aber wenn das jeder machen würde, wären wir wirtschaftlich noch im Mittelalter, da beisst die Mau mal keinen Faden ab.
    Das ist schon so, ich bin keinesfalls gegen ein Leasing, das ich auch schon mal in Anspruch nahm, oder Finanzierung. Nur muss man wissen, dass man sich für eine gewisse Zeit an etwas bindet und Verpflichtungen eingeht. Obwohl die Banken oder Leasingfirmen dies bei einer Kreditvergabe berücksichtigen müssen, frage ich mich oft, womit sich diese jungen Bürschchen ihre PS-Boliden oft im Stil eines Cayenne Turbo leisten können. Oft enden diese Typen bös in der Schuldenfalle und das ist das Ungute an der ganzen Sache.

    Typisches Beispiel ist Amerika, die haben nur Kreditkarten im Sack, nichts ist bezahlt. Dieser "Nutze heute, zahle morgen" Trend ist halt in den letzten 30 Jahren über den Teich gekommen. Ich bin schon etwas älter, aber zu meiner Jugendzeit kannte man weder das amerikanische Fremdwort Leasing noch Konsumkredit. Wir hatten nicht viel, aber mein Vater hätte nie etwas gekauft, das er nicht bar zahlen konnte. Daher war ein Auto nie ein Thema.

    Ich hab's schon mal gesagt, würde jedes nicht bezahlte Fahrzeug von den Strassen verschwinden, der nicht bezahlte Flachbild, die Möbel, es sähe überall leer aus. Aber wir würden auch leben, oft vielleicht glücklicher als die, bei denen am Ende des Geldes noch soviel Monat übrigbleibt.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von rotterm Beitrag anzeigen

    Was manche gutverdiener hier für ein show durchzihen ist echt zum ....
    Scheint aber in GS Forum ziemlich verbreitet zu sein die meinung das man ein Motorrad nur cash zu zahlen ist.Manche gehen sogar weiter und sind der meinung das entweder ne neue GS oder keines.Ja der spruch kamm von ein Forumsmitglied bei einem persönliches gespräch auf der Löwensteiner platte.er selber fährt ein Gs mit Desierto und folierte Design,sogar Helm foliert und was weis ich noch.Also aroganz ohne limmit.Ich für mich habe in der letzten 15 Jahren immer ein Pkw finanziert oder geleast.Jetzt steht in mein plan ein neues Motorrad und den werde ich auch teilfinanzieren.Ich seh darin kein problem.Aber mehr als eine finanzierung möchte ich nicht haben.Wenn man darauf aufpasst ist das ok.Bei einem verdienst um die 2300-2500€ ist mein limmit bei 400€ für finanzierung.Shufa juckt mich nicht weil ich noch nie probleme hatte.
    Ich für mich bin der meinung das ich mir lieber jetzt die wünsche erfülle stat wen ich 60 bin.Mit meine Arthritis könnze sein das ich mit 50 schon nicht mehr fahren kann.Und ich schäme mich für garnichts...kaufe sogar junghe gebrauchte


    wo issen der LIKE button?

    ich finde, dass das wirklich ein Aspekt ist, den man nicht vernachlässigen sollte, wobei man natürlich einen sorgsamen Umgang damit voraussetzen muss. Es ist zum Kotzen, wenn man sich als relativ junger Mensch vieles verkneifen muss, weil man nicht flüssig ist. Perspektivisch aber schon und dann zahlt man das dann eben zurück. Mein erstes Mopped war eine 50er Zündapp 1977, als ich 16 Jahre alt war. DM 2.650. Sorry, so oft hätte ich gar nicht Kommunion feiern können, wie ich es gebraucht hätte. Also habe ich mir die Kohle in der Verwandschaft geliehen. das war überschaubar, ich habe klar definiert, wie ich es abstottere und fertig.

    Als ich 36 Jahre alt war, wollten wir ein Haus. Tut mir Leid, das Geld habe ich auch nicht gehabt, nur einen Teil, den Rest Bank. Ich habe mir das ausgerechnet und es hat geklappt. Nee, hat es nicht, ich war nach 10 jahren fertig mit Abzahlen, weil ich eisern war.

    Das richtige Mittelmaß zu finden ist vermutlich das Geheimnis. Prioritäten setzen, sich nicht verzetteln, dann klappt das auch gut

  5. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #75
    Man kann das auch ganz pragmatisch sehen. Er ist jung, hat kein Geld und demzufolge auch kein Motorrad. Blöd!
    Also ... geht er zur Bank und nimmt einen Kredit auf. Damit kauft er sich dann ein Motorrad.
    Ergebnis: Er ist immer noch jung, hat immer noch kein Geld, aber ... er hat nun ein Motorrad.
    Lebe jetzt, zahle später. Kann man doch auch machen.


    Die Frage des TE galt aber primär der "Schufa" (sehe ich gerade)
    Tja, was soll man dazu sagen, zur Schufa? Da werden eben alle möglichen finanziellen Transaktionen gespeichert. Scheinbar willkürlich, manchmal auch falsch ... was soll man sich darüber den Kopf zerbrechen. Entweder rückt der Bänker die Kohle raus, oder eben nicht. Darum geht's doch schließlich, die Schufa gibt dir jedenfalls keinen Cent ... das ist mal sicher.

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Ich hab's schon mal gesagt, würde jedes nicht bezahlte Fahrzeug von den Strassen verschwinden, der nicht bezahlte Flachbild, die Möbel, es sähe überall leer aus. Aber wir würden auch leben, oft vielleicht glücklicher als die, bei denen am Ende des Geldes noch soviel Monat übrigbleibt.
    Ich hoffe du arbeitest nicht in einer Firma die Konsumprodukte herstellt.
    Denn sonst befürchte,wenn deine These umgesetzt wird,bist du bald arbeitslos.
    Und besonders die Fahrzeugindustrie lebt von Schulden der Käufer.Mit Hausbanken,getragen vom Mutterkonzern wird die fi....erung ja noch begünstigt.Honda bietet gerade wieder ein 0% Finanzierung an.Wer Bar zahlt ist doch blöd.

    Praktisch jede Bransche lebt von Vorfi....erungsgeschäften.Unser Wirtschaftssystem beruht auf Schulden.
    Ohne Schulden kein Konsumwachstum.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Man kann das auch ganz pragmatisch sehen. Er ist jung, hat kein Geld und demzufolge auch kein Motorrad. Blöd!
    Also ... geht er zur Bank und nimmt einen Kredit auf. Damit kauft er sich dann ein Motorrad.
    Ergebnis: Er ist immer noch jung, hat immer noch kein Geld, aber ... er hat nun ein Motorrad.
    Lebe jetzt, zahle später. Kann man doch auch machen.

    Und er wird auch drauf kommen,dass das einzige was im Alter besser wird,die finzielle Situation ist.

  7. Baumbart Gast

    Standard Kredit zum Motoradkauf

    #77
    Deutschland lebt davon dass sich das Ausland bei uns Geld leiht und dann unsere Waren kauft.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    auch wenn es schon mehrfach geschrieben wurde:

    Ein Fahrzeugkredit zieht fast immer automatisch eine Vollkaskoversicherung nach sich. Mag sein, dass der Kreditnehmer trotzdem auf einem kleinen Restbetrag sitzen bleibt, aber der TE bringt auch eigenes Geld mit.
    Das stimmt nicht. Ich habe mir schon mehrfach bei der Bank Geld geliehen, um mir damit ein Kfz zu kaufen, und hatte von der Bank keine Vorgabe, das Kfz Vollkasko versichern zu müssen. Die Bank hat sich von mir auch nicht die Kfz-Papiere als Sicherheit erbeten. Arbeitnehmer mit einem halbwegs sauberen Schufa-Record bekommen in der Regel ohne große Umstände so viel Geld geliehen, wie sie sich auch über ihren Dispo besorgen könnten, durchaus auch mehr. Als ich vor ein paar Jahren mal einen Kredit am laufen hatte (wegen einer Ausbildung), da hat die Bank lediglich in der Zeit der Abzahlung meinen Dispo-Rahmen verkleinert. Wenn man sich also 5.000 Euro leiht, um sich eine Gebrauchte zu kaufen, dann geht das in vielen Fällen recht unkompliziert.

  9. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Ich hoffe du arbeitest nicht in einer Firma die Konsumprodukte herstellt.
    Denn sonst befürchte,wenn deine These umgesetzt wird,bist du bald arbeitslos.
    Und besonders die Fahrzeugindustrie lebt von Schulden der Käufer.Mit Hausbanken,getragen vom Mutterkonzern wird die fi....erung ja noch begünstigt.Honda bietet gerade wieder ein 0% Finanzierung an.Wer Bar zahlt ist doch blöd.

    Praktisch jede Bransche lebt von Vorfi....erungsgeschäften.Unser Wirtschaftssystem beruht auf Schulden.
    Ohne Schulden kein Konsumwachstum.

    - - - Aktualisiert - - -




    Und er wird auch drauf kommen,dass das einzige was im Alter besser wird,die finzielle Situation ist.

    Schulden können aber privat wie geschäftlich oder wie man es ja jetzt bei gewissen Ländern sieht, zum Problem und letztendlich zum Untergang führen.

    Dass Auto- und Motorradhersteller die Dinger nur noch so verkaufen können, ist auch eine Zeiterscheinung. Natürlich würde ich mir so auch eine Finanzierung überlegen und mein gutes Geld besser anzulegen als in eine Sache, die täglich an Wert verliert.

    Ob meine finanzielle Situation im Alter besser wird, lass ich mal offen. Nur brauche ich weder ein Motorrad noch ein Auto, wenn es denn härter werden sollte. Jedenfalls nicht auf Pump.

  10. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #80
    tja, mein lieber vaster,
    was als ernste Frage gestartet ist, ist leider entglitten - in einen Mix aus richtig und falsch und nicht ganz korrekt.
    Ich befürchte Du bist jetzt nicht wirklich schlauer.
    Deshalb ein abschliessender Tip: eine relativ gute Beratung wirst Du bei der BMW Bank bekommen, auch in Sachen Versicherung. Einfach mal alles durchrechnen lassen und dann entscheiden.So jedenfalls meine Erfahrung.
    Mittlerweile gibt es auch Finanzierungen bei denen das Fzg nach drei Jahren zurückgegeben wird, geht auch bei Gebrauchten!
    ähnlich Leasing.
    Wie Du siehst ist die Schufa beim beratenden GS Forum das allerkleinste Problem. Das Problem ist das Leben an sich


 
Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte