Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Kribbeln in den Händen

Erstellt von blues-indianer, 18.06.2010, 01:08 Uhr · 22 Antworten · 2.459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard So issas

    #11
    Zitat Zitat von metzger1150 Beitrag anzeigen
    Geh mal zum Orthopäden oder Chiropraktiker, meist kommts von ner Blockierung in der Halswirbelsäule..

    Gruß
    Frank
    Und hinzu kommt - wie schon jemand schrub - verkrampftes Festhalten sowie evtl zu starkes Verlagern des Körpergewichtes auf die Hände (Rennhaltung..)

    Musst Du trainieren, dann geht das wech !!

  2. Lisbeth Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Muttis liegen auch völlig ausgepumpt am Straßenrand mit "Beine hoch"
    mei, für eine anständig funktionierende körpereigene klimaanlage braucht es testosteron. hab ich halt nicht. aber ein bart würde mir auch nicht gut zu gesicht stehen.
    auf die art und weise kann ich wenigstens freudlose passanten entzücken, die den ganzen tag nie was zu lachen kriegen, bis sie an mir vorbeifahren. was meinst du, was die sich über den depperten moppedfahrer amüsieren, der im dicksten stau parkt und gymnastik im straßengraben macht.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #13
    frag mich mal, warum ich im Sommer im Stau mal den Standstreifen, den Radweg oder Druchschlängeln nutze.
    Übrigens, viel trinken beugt solchen Anwandlungen vor, ich hatte schon kräftige Kerls in die Knie gehen sehen nach 1 Std Plackerei im Gelände, klassischer Fal von Dehydrierung. Da ist wirklich in Sekunden total die Luft raus.

  4. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von blues-indianer Beitrag anzeigen
    wie verstelle ich die Position vom Bremshebel...der steht etwas hoch...hab grad geschaut (1100 GS), dass die Bedienelemente+Griff an einer am Lenker angeschwwwwwweißten Lasche angeschraubt sind und man die Neigung des Bremshebels gar nicht verstellen kann?!?!?!?!


    Ä
    Nu, wenn beede waagrecht oder hochwärts zeigen, dann kann man doch sicher den ganzen Lenker in der Halterung ein wenig nach vorne drehen nach Lösen der Halteschrauben? Dann kommen beide Hebel nach unten.
    Die Linie Unterarme über Handrücken bei auf den Hebeln liegenden Fingern sollte eine möglichst gerade Linie (von der Seite geguckt) ergeben.

    Ansonsten versuch mal eine größere Runde mit bequemen weichen Handschuhen zu fahren, wenn es dann besser ist oder gar weg.... Du schrubst ja, dass Du Deine Handschuhe gar runterreissen musst. Wenn die zu eng sind, werden die Hände nicht oder nicht richtig durchblutet.
    (Probiertipp: Leder- Arbeitshandschuhe für 12,-- € von der Raiffeisen-ZG, die Dir bei einem Unfall aber garantiert davonfliegen und nicht schützen)

  5. Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    464

    Standard

    #15
    [QUOTE

    nachtrag: völliger quatsch alles. ich seh gerade, du bist henry und somit wahrscheinlich männlich. männer haben keine kalten hände. sowas haben nur muttis. also ist es bei dir bestimmt was anderes.[/QUOTE]

    Hi Lisbeth,
    ich hab das sicherheitshalber nochmal abgeklärt...wg. "Henry...ach so...Mann...keine kalten Hände..." und so... ja, stimmt mit dem "Mann"...ich wollt nur auf Nummer sicher gehn

  6. Lisbeth Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von blues-indianer Beitrag anzeigen
    ich hab das sicherheitshalber nochmal abgeklärt...wg. "Henry...ach so...Mann...keine kalten Hände..." und so... ja, stimmt mit dem "Mann"...ich wollt nur auf Nummer sicher gehn
    BEWEISE AUF DEN TISCH!

  7. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #17
    [QUOTE=blues-indianer;568458]

    Querstrebe hab ich schon.... wie verstelle ich die Position vom Bremshebel...der steht etwas hoch...hab grad geschaut (1100 GS), dass die Bedienelemente+Griff an einer am Lenker angescheißten Lasche angeschraubt sind und man die Neigung des Bremshebels gar nicht verstellen kann?!?!?!?! DOCH das kannst DU

    und zwar an diesen Schrauben : Kupplungseite Die Inbusschraube SW 4 lösen dann verdrehen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1880.jpg  

  8. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #18
    Die rechte Seite Vora -bremse:1.te Schraube die Kreuzschlitz,2.te die Inbus SW4 dann verdrehen und dann alles wieder fest ziehen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1875.jpg   img_1872.jpg  

  9. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #19
    Zu guter letzt noch was fürs entspanntere Sitzen:Lenkererhöhung
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1873.jpg  

  10. Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    #20
    Also ich kann dir nur sagen geh zum Knochenbrecher und lass dich Einrencken.Wahrscheinlich sitzt ein Halswirbel nicht richtig und muß wieder passend gemacht werden.
    Hab ich so 2 mal im Jahr .


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Komisches Gefühl in den Händen
    Von Talisker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 21:20