Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Kribbeln in den Händen

Erstellt von blues-indianer, 18.06.2010, 01:08 Uhr · 22 Antworten · 2.461 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von metzger1150 Beitrag anzeigen
    Geh mal zum Orthopäden oder Chiropraktiker, meist kommts von ner Blockierung in der Halswirbelsäule..

    Gruß
    Frank
    Stimmt, bei mir auch so mal besser mal schlechter. Habe Verschleiß in der HWS, neige mal deinen Kopf nach unten beim Fahren wenn's wieder auftritt bei mir isses dann wieder wech für ne Zeit.

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von blues-indianer Beitrag anzeigen
    ...........und spätestens nach 1 Std. fahren ohne Pausen oder Ampel-Rotphasen wird die rechte Hand völlig taub, die linke ne Viertelstunde später, sodass gefühlvolles Bremsen, Handhaben der Bedienelemente usw. kaum noch möglich ist. Die Sitzposition empfinde ich als bequem und hab nicht das Gefühl, dass es irgendwo klemmt.
    Is das normal ......?

    ........
    Hai Henry,

    ne, normal ist das nicht, hatteste früher bestimmt auch nicht Heißt aber nicht, daß nur Wiedereinsteiger dieses Problem haben

    Die eine oder andere Sache ist schon angeklungen.

    Das Kribbeln kann ein orthopädisches Problem sein. Es gibt mehrere Engstellen, an denen die Nerven durch müssen. Die eine ist der Karpaltunnel am Handgelenk, die andere ist im Nacken, jeweils li u. re. Durch Fehlhaltung kann es hier zum Einklemmen bzw. Drücken der Nerven kommen, was dieses Kribbeln auslöst (einschlafen der Hand/Finger, Verlust des Gefühls und Feinmotorik).

    So locker und entspannt als möglich auf dem Moped sitzen.

    Sollte das Kribbeln anhalten, bestätige ich den vorher schon mitgeteilten Rat: konsultiere mal nen Orthopäden, nach Möglichkeit einen Sport~. Die betreuen meist Profi- oder Halprofisportler und haben mehr Routine.

    Was Du sofort machen kannst, die Unterseite des Handgelenks mit Traumplant- oder Kytta-Creme mehrmals täglich eincremen, besonders wenn Du mit dem Moped unterwegs bist. Die kannst Du auch für den Nacken verwenden. Sie bewirken, daß Entzündungsstoffe abgebaut werden und dadurch eine entzündete Verengung gemindert wird.

    Generell viel trinken und wenns warm ist noch mehr trinken. Und wenns heiß ist, öfter mal ne Pause machen, Helm ab und Hitzestaus vermeiden.

    Verkehrt ist auch nicht, regelmäßig das Blut untersuchen zu lassen, da kann sich vieles drin verstecken

  3. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #23
    oder einfach - ohne das gerade zuvor geschriebene in zweifel ziehen zu wollen -
    den handschuh wechseln.

    bei mir tritt das kribbeln faktisch nur dann auf, wenn ich einen bestimmten handschuh anziehe. scheinbar drückt dann eine naht auf einen nerv. mit anderen handschuhen habe ich das problem "KRIBBELN" nicht.

    gruesse
    ralf


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Komisches Gefühl in den Händen
    Von Talisker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 21:20