Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 120

Kriminelle mit/ohne "Migrantenhintergrund"

Erstellt von Quallentier, 05.02.2008, 20:06 Uhr · 119 Antworten · 7.302 Aufrufe

  1. beak Gast

    Standard

    #31
    So, und jetzt Schluß mit dem Schwachsinn!

  2. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.884

    Beitrag O.k, machen wir Schluß

    #32
    Hi all,

    hör´n wir auf damit.
    Solche Diskussionen in Netz sind müßig, es kommt sehr schnell zu Mißverständnissen.
    Berlin liegt ja kurz vor Polen und bei Tschechien, da geht es mal ebend, ein langes Wo-ende mit Mopped einzurichten.
    Wenn man die Grenzgebiete hinter sich lässt, die ja irgendwie überall verkeimt sind, dann ist die Landschaft wunderschön.
    Und ja, ich war auch ab und an geschäftlich in Polen und Tschechien, habe auch mal vor 2 Jahren 6 Monate lang in Bukarest gearbeitet, habe dadurch Rumänien, Ungarn und Bulgarien bereisen können. Ich habe die Menschen dort wirklich lieben gelernt, ihre Gastfreundschaft und Hilfbereitschaft ist schon fast beschähmend, und saufen können die, Boahh ey.

    Gruß

    Andreas

  3. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #33
    Wennst damit aufhören willst, hättest damit aufhören sollen, net wieder anfangen.
    Oder fühlst Dich bemüssigt, einen besonderen Schlußpunkt setzen, hinter dem keiner mehr was sagen darf?

    Und saufen ist net alles!

  4. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Wienerwilhelm Beitrag anzeigen

    Und saufen ist net alles!

    obwohl,
    wenn ich mir vorstelle-
    denke ich könnte man manche beiträge hier deutlich besser ertragen, wenn man etwas getrunken hätte.

    liebe grüsse manfred

  5. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    695

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Es ist grade wieder ein trauriges Beispiel für daß was abgeht zu beobachten:

    Ein Haus geht in Flammen auf und 9 Menschen sterben, wirklich eine Tragödie. Ohne das klar ist, wie es dazu gekommen ist wird direkt ein rassistischer Brandanschlag vermutet, was sonst könnte in einem Haus - bewohnt von ausländischen Mitbürgern- in Deutschland die Ursache sein???

    Die türkische Presse schaltet sich ob der scheinbaren Ausländerfeindlichkeit der Feuerwehr ein, weil die ja viel zu lange gebraucht hat, um zur Brandstelle zu kommen. Und unterstellt damit, daß die Feuerwehrleute keinen Streß gemacht haben, weil es ja "nur" um Ausländer ging. Wir haben doch Feuerwehrleute im Forum: Wird bei einem Brand tatsächlich vorher abgecheckt, welcher Nationalität die Hausbewohner sind??? Das kann ich einfach nicht glauben...

    Interessant ist im Vergleich dazu, wen es in der Türkei interessiert, wenn z.B. türkische Frauen abgestochen oder erschossen werden, weil die Familienehre befleckt wird. Z.B. dadurch, daß - wie gestern Abend im Fernsehen berichtet - eine Frau von Ihrem eigenen Mann einfach nicht schwanger wurde... Und deshalb wollte ihr Mann sie erschiessen. Da er aber zu blöd dazu war, hat sie überlebt. Stellt sich die Frage, wozu er sonst noch zu blöd war, ob es überhaupt an der Frau gelegen hat. Aber das interessiert ja nicht wirklich...

    Das die Türkei, in der die Menschenrechte ja eher klein geschrieben werden, sich anmaßt, über Ausländerfeindlichkeit in Deutschland zu richten finde ich schlicht eine Frechheit. Journalisten werden umgebracht, weil sie "unbequem" sind, Christen, weil sie dem falschen Glauben angehören, Frauen, weil sie mit einem anderen Mann gesprochen haben, Mädchen, weil sie vergewaltigt wurden (und somit die Ehre ihrer Familie beschmutzt haben, nicht etwa der / die ................) usw. usw.

    Interessant wäre auch, wie schnell denn die Feuerwehr bei einem Brand in der Türkei vor Ort ist und welche Löschmaßnahmen eingeleitet würden, nur mal so zum Vergleich...
    NUn es wird gesehen, was gesehen werden will!

    1)
    An einen ethnischen Konflikt zwischen Türken und Kurden denkt bei diesem Brandanschlag Niemand. WARUM NICHT ???

    2)
    Dass die Türkei bei derart Menschenrechtsverletzendem Handeln nicht in die EU gehört, davon bin ich überzeugt.

    3)
    doch was ist mit China? Da werden Kinder verschleppt, politische Gegner hingerichtet und ganze Volker "versklavt" (Tibet) und dann geht der Olympisvche Weltverband hin und richtet dort auch noch die kommenden Olympischen Spiele aus ?? Hallo ?? Gehts noch?

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.601

    Standard

    #36
    An der Geschichte in Ludwigshafen geht mir extrem auf die Nüsse, dass die Feuerwehr jetzt sogar genötigt wird, sich zu rechtfertigen und darzulegen, dass sie ihre Arbeit gut gemacht hat.

    siehe Spiegel-Artikel:
    "Die Ludwigshafener Feuerwehrleute wurden als Mörder beschimpft, geschlagen und bespuckt. Der Vorwurf: Sie seien zu langsam gewesen - dabei waren die Retter Minuten nach dem Notruf am Brandort. Jetzt kämpfen die Männer um ihren Ruf."

  7. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.758

    Standard

    #37
    ..... was nicht in dem Artikel steht, ist wer diese Drohungen getätigt hat Hier in der Regionalzeitung steht´s drin. Ich sag mal so (man muß ja nach den vergangenen Threads vorsichtig sein) Deutsche waren es nicht

  8. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #38
    Das wollt ich auch grad mal fragen: Um wen geht es denn, um Türken oder um Deutsche. (Bürger mit deutscher Staatsbürgerschaft, ganz gleich, wie lang schon)
    Wenns um Deutsche geht, find ich es anständig vom türkischen Botschafter, daß er sich um Ausländer (von türkischer Sicht her) kümmert.

  9. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    695

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    An der Geschichte in Ludwigshafen geht mir extrem auf die Nüsse, dass die Feuerwehr jetzt sogar genötigt wird, sich zu rechtfertigen und darzulegen, dass sie ihre Arbeit gut gemacht hat.

    siehe Spiegel-Artikel:
    "Die Ludwigshafener Feuerwehrleute wurden als Mörder beschimpft, geschlagen und bespuckt. Der Vorwurf: Sie seien zu langsam gewesen - dabei waren die Retter Minuten nach dem Notruf am Brandort. Jetzt kämpfen die Männer um ihren Ruf."
    LEIDER!!!

    Doch drängt sich mir der Verdacht auf, dass hier unter dem Deckmantel einer angeblich objektive Berichtserstattung, die Unfähigkeit einer sauberen Recherche seitens der Berichterstatter, Medienkonzernen und verantwortlichen Programmverantwortlichen verdeckt werden soll.
    Solch unsachlichen und unwahren Statements gehören nicht veröffentlicht. Da muss sich die Presse nunmal in die Pflicht der Verantwortung nehmen lassen.

    OK. bei den privaten Sendern und Revolverblättern kann man das verstehen, wenn dort bei den Berufslegasthenikern nicht über Tragweite der Berichterstattung nachgedacht wird. Leider greift dieses Phänomen jedoch auf die öffentlich rechtlichen langsam über.

  10. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #40
    <<<<< Solch unsachlichen und unwahren Statements gehören nicht veröffentlicht. >>>>
    Aus welcher Quelle... oder besser gefragt: Wer hat festgestellt, daß diese Statements unwahr und unsachlich sind?


 
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Kennzeichen mit - "ohne" (Bindestrich)
    Von enduro43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 20:27
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  4. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14