Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Kurzzeitzulassung von Motorradanhängern

Erstellt von Volker62, 24.08.2012, 19:41 Uhr · 19 Antworten · 1.084 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    183

    Standard Kurzzeitzulassung von Motorradanhängern

    #1
    Hallo Leute,

    ich brauche mal einen Tip von Euch, ich muss meine Gs via Anhänger transportieren, kurz mal einen Kumpel angerufen der einen solchen sein eigen nennt, kein Problem kannste haben, aber doch ein Problemchen, der Hänger wurde vor 14 Tagen abgemeldet, was nun, es gibt doch auch Kurzzeitzulassungen (brauch in ca.14 Tage) was würdet Ihr machen?
    Den Anhänger für 14 Tage anmelden?
    Ein Kurzkennzeichen für diese Tage beim Landratsamt ordern, weiss jemannd was sowas kostet?
    Die ganze Aktion sollte natürlich mir dem minimalsten Aufwand (besonders für meinen Kumpel) verbunden sein

    Gruß Volker

  2. Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    1.220

    Standard

    #2
    Hi,

    bevor du dir 2x nen Kurzzeitkennzeichen holst, würde ich eher mir bei Polo für 15,- am Tag nen Hänger leihen

    Ist so mein Tip

    Gruß
    Thorsten

  3. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard Auf seinen Namen nochmal

    #3
    für 14 Tage anmelden.
    Ist günstiger, als 3x
    ein Kurzzeitkennzeichen für die 14 Tage...

    Gr, cowy

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Mit Kurzzeit Kennzeichen darfst glaube ich auch nicht ins Ausland.Falls du ihn für den Urlaub nutzen willst.

  5. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    183

    Standard

    #5
    Hallo,
    das geht ja schnell, ne ne kein Ausland!
    Gruß Volker

  6. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #6
    HI Volker
    da der Hänger aber nicht in deinem Fahrzeugschein eingetragen ist darfst du nur 80 km/h fahren . Sonst kostet das Strafe. Nur so zur Info.

  7. c-p
    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    #7
    Frag deinen Kumpel mal , warum er abgemeldet hat , 1 Jahr K-Haftpflicht für den Hänger kostet 20 € .
    Grüße C-P

  8. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GS HOTTE Beitrag anzeigen
    HI Volker
    da der Hänger aber nicht in deinem Fahrzeugschein eingetragen ist darfst du nur 80 km/h fahren . Sonst kostet das Strafe. Nur so zur Info.
    Diese Aussage ist doch total falsch .

    Das war ganz früher mal so. Ist aber seit langem überholt. Und ob du eine 100-er Zulassung für den Anhänger bekommst und damit auch 100 fahren darfst, hängt von ganz anderen Faktoren ab.

    Nur so zur Info

  9. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.050

    Standard

    #9
    und stand auch nicht im Schein drin..

    das war ein Extradoc

    Gr, cowy

    Ahso, Tüv sollte er schon noch haben...

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #10
    Hallo Volker,

    wenn Du so eine Aktion ggf. noch wenigstens ein zweites mal vorhast, wäre es eine Überlegung wert ggf. mit dem Kumpel mal über den Verkauf oder zumindest über ne Beteiligung/Kostenübernahme zu sprechen.

    Falls es ein kleiner ungebremster Hänger ist, dann kostet der meines Wissens so um die 20 Euro Versicherung und ca. 40 Euro Steuer im Jahr. Man kann auch ein grünes Kennzeichen nehmen, dann sparst Du Dir die Steuer, dann dürfen auf den Hänger aber wirklich nur Motorräder, ansonsten läuft sowas im schlimmsten Fall unter Steuerhinterziehung oder sowas ähnliches (bin kein Jurist).

    Ergo:
    Kumpel fragen und anmelden. Falls Hänger ungebremst, nicht zu groß und noch mit TÜV, dann dürfte das die günstigste Lösung sein.

    Bei Polo mieten dürfte teuer sein. Kurzzeitkennzeichen ca. 19 Euro/Anmeldung + Kennzeichen + anteilig Versicherung?

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte