Ergebnis 1 bis 10 von 10

Laienberatung Ipad und Spielekonsolen

Erstellt von Nordlicht, 24.03.2011, 09:34 Uhr · 9 Antworten · 777 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Laienberatung Ipad und Spielekonsolen

    #1
    Hallo!

    Ich sollte demnächst zu beiden Dingen eine Meinung haben, da ich Klienten beim Kauf beraten soll...

    Grundsatzfrage zu beiden Produkten: Wo finde ich laienhaft verständliche Basisinfos zu Ipad (und Androidalternativen) und wo kann ich mich orientieren, welche SPielekonsole für mich bzw. die KLienten am Besten geeignet ist?

    Zunächst Ipad/ Tablet PC.

    Wir sind KEINE Apple-Jünger. Also sind Designhinweise und so eher absolute Nebensache.
    Wichtig: Sim-Card sollte reinpassen.
    Frage 1: Haben die Teile USB-Schnittstellen oder kann man CD-Laufwerke sonstwie anschliessen?
    Frage 2: Wie kann ich den eigenen Speicherbedarf einschätzen? Ich glaube, man kann den Speicher nicht einfach so erweitern, oder?
    Frage 3: Akkulaufzeit bei Ipad oder anderen Tablets?

    Spielekonsolen (ich habe NULL Anung!)

    Gibt es irgendwelche guten Tests oder Homepages, denen ich entnehmen kann, wie sich die einzelnen Produkte unterscheiden?
    Ich kenne Playstation, Wii und die XBoxen.
    Natürlich ist mir der Wiki-Beitrag zum Thema begegnet, aber ich schaffe es nicht, die Grundfragen zu beantworten: Welche Unterschiede für Anwender gibt es, welches Produkt ist für welchen Anwendertyp geeignet?

    es wird wohl hauptsächlich um Autorennen gehen. Spielt man das üblicherweise mit diesen normalen Steuergeräten oder benötigt man zwingend so ein Lenkrad?

    Was machen diese bewegungssensitiven Steuergeräte für einen Sinn? Sind die bei allen Spielen einsetzbar oder benötigt das spezielle Anwendungen? (Hat ein Rollstuhlfahrer einen Nutzen davon?)

    Ich weiss - ist sehr breit gefragt. Aber ich erhoffe mir ja nicht den ultimativen Kauftip, sondern den kurzfristigen Einstieg in eine Materie, die mich eigentlich gar nicht interessiert

  2. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #2
    Hallo,

    seit 8:34 steht die Frage im Netz und noch niemand hat geantwortet ? Sehr ungewöhnlich für dieses Forum ! (Wahrscheinlich falsches Forum !)

    Ich versuche mal zu Teil 1 was zu sagen:

    IPad: Micro-Sim-Card passt in die G 3 Modelle (zum Surfen ohne WiFi-Verbindung mit UMTS/HSDPA etc. Man benötigt aber eine Mirco-Sim für den Datenverkehr.

    Zu Frage 1: keine USB-Schnittstelle, keine Anschlussmöglichkeit für ein CD-Laufwerk.
    (als Zubehör erhältlich: Camera Connection Kit, damit kann man per USB oder SD-Karte Fotos auf das Pad ziehen. Der USB Zugang lässt aber keine andere Anschlussmöglichkeit zu !)

    Frage 2: Speichererweiterung ist nicht möglich, daher vorher genau überlegen, wieviel Platz man braucht.

    Zu Einschätzung: Zwei Filme in HD-Qualität (je 4-5 GB), ca. 400-600 Fotos (je nach Auflösung), 20 Musikalben und ein kleines Pad mit 16 GB und diversen Apps ist voll. Also immer fleißig löschen oder gleich größer kaufen !

    Frage 3: lange ! Mit den angegebenen 10 Stunden kommt man gut über den Tag. Je nach Nutzerverhalten reicht der Akku auch schon mal eine Woche

    Zu Spielekonsolen kann ich nix sagen, da bin ich raus !

    Gruß Heike

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    27

    Standard

    #3
    Hallo,
    Dafür kann ich was über Spielkonsolen sagen..
    Bin zwar knappe 40 aber immer noch ein Konsolenfreak..(seit Atari)
    Kommt darauf an für wen die Konsole sein soll..!
    Für Kids würde ich die Wii holen ist absolut Kindertauglich.
    Für etwas ältere entweder die X-Box 360 oder die PS3
    Es gibt für beide Konsolen super Rennspiele wobei ich die X-Box vorziehe Online absolut der Hammer z.B. GRID..
    Und man kan mit den ganz normalen Joypads Rennen spielen. Lenkrad usw. ist nicht zwingend notwendig..
    Hoffe dir etwas geholfen zu haben
    Gruß

  4. Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    613

    Lächeln

    #4
    Guten morgen,

    also in Sachen Spielekonsolen:

    1. Wii:
    Absolut Kindertaugliche Konsole, viele Familienspiele und Gemeinschaftstauglich.
    Leider für ältere nicht unbedingt brauchbar, da die Spieleindustrie leider viel Wert auf Kinder gelegt hat.
    - Kein Blueray Laufwerk!
    - Keine Festplatte
    - Nicht 3 D Tauglich
    + Steuerung (der Stick ist mit der Bewegungserkennung ist super, gerade beim Bowline )
    + Gemeinschaftstauglich
    + leise da keine festplatte
    + Preis

    2. X-Box:
    Eine Konsole für erwachsene, viele Spiele, riesiger Onlineshop(als PS3 nutzer beneide ich diesen doch sehr!). In Sachen spiele findet man viele verschiedene Möglichkeiten(auch die von dir genannten Rennspiele).
    Der Controller ist gewöhnungssache vermittelt aber ein gutes Handling.
    - Internet kostet Geld(monatlich)
    - kein Blueray Laufwerk(ein HD Laufwerk ist extern anschliesbar)
    - relativ laut
    + Onlineshop
    + Festplatte
    + Spiele
    + Preis

    3. Playstation 3:
    Meiner Meinung nach der momentane König wenn uns um Multimedia geht in Verbindung mit einer spielekonsole. Neben kostenfreien Internet gibt es einen Shop um weitere spiele direkt auf die integriete Festplatte zu laden.
    Leider ist der Shop noch nicht so gefüttert Die Zahlung erfolgt via Kreditkarte oder den Playstation Cards.
    Das Blue-Ray-Laufwerk ist gut und liefert ein schönes Bild und Ton. Ab und an etwas laut, aber nur beim laden.
    - Klavierlackoptik anfällig für Staub und Co
    - wenig Spiele im Onlineshop
    + Spiele
    + Multimedia(Internet, Videos usw)
    + BlueRay
    + 3D fähig


    Hoffe ich habe nix vergessen


    Beim Ipad kann ich nur sagen: wer 700€ für sowas ausgibt hat zu viel Geld!

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #5
    Daaaa möchte ich dann doch was zu sagen....

    Zitat Zitat von Wanderratte Beitrag anzeigen

    2. X-Box:
    Eine Konsole für erwachsene, viele Spiele, riesiger Onlineshop(als PS3 nutzer beneide ich diesen doch sehr!). In Sachen spiele findet man viele verschiedene Möglichkeiten(auch die von dir genannten Rennspiele).
    Der Controller ist gewöhnungssache vermittelt aber ein gutes Handling.
    - Internet kostet Geld(monatlich) (Dafür mit XBOX LIVE das beste online System derzeit)
    - kein Blueray Laufwerk(ein HD Laufwerk ist extern anschliesbar)
    - relativ laut (mit den neuen XBOX eher kein Thema mehr)
    + Onlineshop
    + Festplatte
    + Spiele
    + Preis
    + Kinect controlerloses Steuern von Spielen besonders für Kinder ist das super.
    Da ich viel online Spiele (www.daddelgreise.de) ist die XBOX mit dem ausgereifteren XBOX Live absolut erste Wahl für mich....

    Gruß

    Christian

  6. Registriert seit
    09.12.2009
    Beiträge
    90

    Standard

    #6
    Hallo,

    ich kann mich den vorherigen nur anschließen , wenns für etwas jüngere gedacht ist , dann auf jeden fall die Wii - da gibts einfach mehr für Kinder geeignete spiele .
    Ansonsten eben zur Xbox 360 oder Ps3 greifen , Preislich ist kaum Untersichied .
    Ich persönlich habe die Ps3 weil diese Hardware mäßig etwas stärker ist als die Xbox .
    Aber da es ja scheinbar um ein Rennspiel geht - dann auf jeden fall die Ps3 denn da gibts Gran Turismo ( http://de.wikipedia.org/wiki/Gran_Turismo_5 )und das spiel ist sozusagen die GS unter den Rennspielen - seit jahren ungeschlagen auf dem Tron .

  7. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #7
    Zum Thema Ipad/ Tablet PC:

    Ich habe das iPad (das neue ist bestellt) und bin sehr zufrieden damit.

    Allerdings gibt es bei anderen Herstellern auch gute Modelle z.b. Samsung Galaxy mit erweiterbarem Speicherplatz per microSD™.

    Mir Persönlich reichen die 32 GB meines iPad, die Frage ist wie immer was man damit machen möchte.
    Ich brauche an meinem Ipad auch kein USB oder CD, wer dies benötigt sollte sich lieber ein Klappcomputer kaufen.

    Ein Tablet PC (iPad) ist für mich ein rein Mobiles gerät, bei Smartphones ist mir der Monitor zu klein daher habe ich mein iPad trotz iPhone immer dabei.

    Zum Thema Spielekonsole:

    Wir haben im Haushalt sowohl die Playstation als auch die XBox, ich Persönlich mag die XBox lieber, die Grafik finde ich besser.

    Bewegungssteuerung wie bei der Wii oder der XBox - Kinect (ist ein Extra) macht keinen Sinn bei einem Rollstuhlfahrer.

    3D Fähigkeit liest sich gut auf der Verpackung, aber wer besitzt einen 3D Fernseher und viel Wichtiger es gibt kaum Spiele oder Filme in 3D.

    Erinnert mich an die ersten HD Fernseher, keiner empfängt HD aber gut es zu haben.

  8. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #8
    Zum iPad kann ich auch was sagen:

    Wir benutzen das in der Fraktion statt des HAufens Papierunterlagen, den eine Verwaltung so produziert. Durchaus geeignet um Dokumente mit Notizen oder markierungen zu versehen und diese dann in den Sitzungen abzuarbeiten.
    Deweiteren geeignet als Protokollgerät für Notizen und Skizzen. Mit Bluetooth Tastatur auch geeignet um längere Texte zu verfassen.

    Datenaustausch läuft bei uns über ftp oder ein Netzlaufwerk mit Wifi! USB und Co habe ich bisher noch nicht vermisst ...

    Akkulaufzeit bei häufiger Nutzung (3-4 std/Tag) hält der Akku 2-3 Tage ...

    Ciao Jörg

  9. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von schorschi Beitrag anzeigen
    Aber da es ja scheinbar um ein Rennspiel geht - dann auf jeden fall die Ps3 denn da gibts Gran Turismo ( http://de.wikipedia.org/wiki/Gran_Turismo_5 )und das spiel ist sozusagen die GS unter den Rennspielen - seit jahren ungeschlagen auf dem Tron .
    Stimmt wenn man auf Arcade steht....

    Ansonsten würd ich eher zu Forza3 (Xbox360) tendieren......

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #10
    Hey Leute, vielen Dank für die interessanten Beiträge!
    Ein paar Fazits sind mir demfall schon möglich:
    Tablet.
    Hauptsächlich wird es zum rumsurfen benutzt werden - und Bilder anschauen. Das sollte aber per Cardreader machbar sein. Abgespeichert werden mus eigentlich nichts. Die Frage nach USB ist eher von mir gekommen, weil ich mich nicht so mit dem Nutzungsspektrum dieser Tabletdinger auskenne. Am Notebook lade ich z.B. gern auch mal mein Handy auf oder so. Das würde am IPad halt nicht gehen.
    Darüber hinaus habe ich jetzt aber nichts gehört, was zwischen IPad und Android einen echten Klassenunterschied ausmachen würde. Will sagen: Mein Klient kann im Prinzip nach Geschmack entscheidne und wird dennoch keinen grossen Fehler machen. Einige Applegeräte finde ich ja an sich zu überteuert und zu sehr auf Lifestyle gemacht. Aber das Ipad liegt finanziell wie auch technisch gleichauf mit der Konkurrenz bzw. ist sogar leicht voraus.

    Zu den Konsolen: Da wird es dann also eine Entscheidung zwischen X-Box und Playstation geben. Und ich habe KEINE AHnung, wie ich mich da entscheiden soll. Gut, für den Klienten ist es mir demfall egal - der kann dann auch hzier nach Lust und Laune entscheiden.

    Das viel grössere Problem: Nachdem ich mich jetzt etwas damit befasse, bekomme ich selbst auch Lust, mir so ein Teil anzuschaffen
    Da sind aber schnell mal 500 Franken weg, dafür mache ich einen schönen Töfftrip!!!
    Heikles Thema, merke ich...


 

Ähnliche Themen

  1. iPad als Navi
    Von gs 1200 r im Forum Navigation
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 00:34
  2. Biete Sonstiges IPad 2, 16 Gb, 3G in weiss
    Von Paul im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 08:57
  3. Basecamp auf dem ipad
    Von Schecke im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 21:02
  4. Suche iPad 3G
    Von cappo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 08:30