Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 124

Leiharbeiter bei amazon ?

Erstellt von Detour, 15.02.2013, 21:00 Uhr · 123 Antworten · 6.707 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard Leiharbeiter bei amazon ?

    Zitat Zitat von sprinter Beitrag anzeigen
    Leiharbeit hin oder her, eines kann nicht sein das ein Mensch 160 Stunden im Monat arbeitet und sich und seine Familie davon nicht ernähren kann!!
    Mag das polemisch klingen, ist mir auch sch......egal, aber wenn auf dieser Basis damit Geschäftsmodelle entwickelt werden muß der Gesetzgeber hier schleunigst Hand anlegen.
    Da muss der Gesetzgeber dann aber schwer schlucken...

    - Kindergärtnerinnen
    - Grundschullehrer
    - Krankenschwester

    .....

    Frank

  2. Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    505

    Beitrag

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Der Witz an dem ganzen Driet ist ja der: Wir regen uns über alles auf, Billiglöhne, Gammelfleisch, Schwarzarbeit, Lohndumping, teure Lebensmittel, schlechte Lebensmittel, etc. weil so was ja nicht sein darf und diskutiert werden muß. Aber genauso oft wird rumgenörgelt das alles so teuer ist und weil so viel rumgenörgelt wird ist dies ganz genau der Türöffner für den ganzen Driet, alles von uns selber gemacht. Es muß nur billig sein dann springt jeder drauf an, egal wie es schmeckt oder riecht. Die ganzen Skandale sind allesamt hausgemacht, der Verbraucher will es ja so, die Pizza mit Schinken für --,89 cent, da muß man sich nicht wundern.
    Das blöde ist, kaufst Du etwas vermeintlich teures, hast Du auch keine Garantie das der/die Arbeiter welches das Produkt gefertigt haben gut bezahlt und fair behandelt wurden oder das das Produkt gut ist!
    Habe vor paar Jahren meine Cruiserkoffer beim Freundlichen abgeholt - Preis made in Germany, aber hergestellt in Portugal! toll - BMW und die ganze Autoindustrie beschäftigen doch auch Leiharbeiter ohne Ende.

    Ich wäre bzw. bin bereit für "Made in Germany und fair paid und treated" Also "Hergestellt hier in unserem Land von fair bezahlten Arbeitern welche fair behandelt wurden" auch mehr zu bezahlen, nur habe ich aktuell dazu gar keine Möglchkeit wenn sich mir die Möglichkeit bietet und ich es mir leisten kann werde ich immer deutsche Produkte vorziehen, allein schon auch der Umwelt zuliebe, denn warum sollte ich Erdbeeren aus China oder Zwiebeln aus Türkei kaufen, wenn die auch in Deutschland wachsen?

    übrigens meinen Amazonaccount werde ich erst mal löschen - und wenn´s nur dafür ist ein Zeichen zu setzen!

  3. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Zitat Zitat von sprinter Beitrag anzeigen
    Leiharbeit hin oder her, eines kann nicht sein das ein Mensch 160 Stunden im Monat arbeitet und sich und seine Familie davon nicht ernähren kann!!
    Mag das polemisch klingen, ist mir auch sch......egal, aber wenn auf dieser Basis damit Geschäftsmodelle entwickelt werden muß der Gesetzgeber hier schleunigst Hand anlegen.
    am 22.09 ist Bundestagswahl. Einfach eine Partei wählen, die einen Mindestlohn einführen will (und hoffen, dass sie es dann auch tut).

    Gruß

    frank

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    am 22.09 ist Bundestagswahl. Einfach eine Partei wählen, die einen Mindestlohn einführen will (und hoffen, dass sie es dann auch tut).

    Gruß

    frank
    Schöne neue Welt....!

    Es wird immer die Politiker geben die sich nicht an die Wahlversprechen halten und Betriebe die den Mindestlohn unterwandern, weil es immer Leute geben wird die für einen Hungerlohn arbeiten. Das scheint das Gesetz der freien Marktwirtschaft zu sein...

    Ich habe auch einen Account bei Amazon, das ist die logische Folge für jemanden der relativ viel im Internet einkauft. Werde in der nächsten Zeit mal bewusst woanders und bei kleinen Händlern kaufen sofern das möglich ist.
    Ob es Sinn macht und etwas nutzt weiß ich nicht, aber schaden kann es nicht. Wissentlich schlechte Arbeitsbedingungen zu unterstützen ist nicht meine Art.

  5. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    Mein Reden, schöne neue Welt......!
    Die Sozis haben unter Schröder die Leiharbeit mit Hilfe der Grünen eingeführt, die Schwarzen mit den Gelben hatten 2 Legislaturperioden Zeit diesen Sch......... zu beenden.
    Was bleibt denn da noch????? Gregor G.....??? Dann kann ich auch zu der Gruppe der Nichtwähler gehen. Allerdings geht mir das gegen den Strich.

  6. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    Ich finde dieses Rumhacken auf einer einzelnen Firma unehrlich. Bei anderen siehts auch nicht besser aus.

    Mein Schwager ist Betriebsrat bei Hermes in Löhne, NRW. Das war früher ein Logistikzentrum vom Otto-Versand, wurde ausgegliedert, um Kosten zu sparen.
    Dort möchte ich wirklich auch nicht arbeiten. Immer mehr Arbeit, immer mehr Druck, gleichzeitig Kürzungen von allen möglichen Sozialleistungen und Zuschlägen. Und das nackte Grundgehalt ist wirklich mager.
    Und für das seit Jahren immer höhere Arbeitsaufkommen gibts auch nicht mehr Personal, sondern Forderungen nach immer mehr Überstunden und bestenfalls ein paar schlecht bezahlte Leiharbeiter. Die haben dann aufgrund der Bezahlung auch keinen Anreiz, sich ein Bein rauszureissen bei der Arbeit.
    Dort arbeitet man eigentlich nur noch aus Mangel an Alternativen in der Gegend.

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Hermes - sehr gutes Stichwort! Mit mir verdienen die schon seit geraumer Zeit kein Geld mehr.
    Zu schlecht organisiert, deswegen zu langsam. Als ich dann noch mitbekommen habe wie viel die Fahrer verdienen war es aus.
    Boykott - ganz bewusst!!!

  8. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Hermes - sehr gutes Stichwort! Mit mir verdienen die schon seit geraumer Zeit kein Geld mehr.
    Dann darfst du auch nicht bei Otto bestellen, bei Heine, bei Baur, bei QVC,...... Otto hat noch mehr Tochterfirmen, die verschicken alle mit Hermes!

  9. Baumbart Gast

    Standard Leiharbeiter bei amazon ?

    Und bei der Post ist es besser? Eher nicht, die geben ihren Paketsortierern nicht mal richtige Verträge

  10. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    Genau dewegen ist die Konzentration auf Amazon doch verlogen.


 
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bestellungen bei Amazon
    Von juekl im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 20:36
  2. Amazon.de
    Von Toney im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 09:26
  3. Abzocker Amazon !!!
    Von bose im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 06:50
  4. Abzocker Amazon !!!
    Von bose im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 13:21
  5. ZUMO 550 ist bei Amazon England...
    Von Quallentier im Forum Navigation
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 17:16