Ergebnis 1 bis 10 von 10

Lesehilfe auf dem Moped

Erstellt von 1100gs, 25.05.2013, 18:27 Uhr · 9 Antworten · 2.529 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard Lesehilfe auf dem Moped

    #1
    Es fing vor Jahren damit an, dass ich die Straßenkarte auf dem Tankrucksack nicht mehr lesen konnte.
    Ratzfatz wurde ich zum Lesebrillenträger .
    Aus diesem Grunde holte ich mein erstes Navi und die Welt war wieder in Ordnung.
    Inzwischen ist es so, dass ich das Display und die Knöppe vom Navi auch nur noch verschwommen sehe.

    Watt nu? Beim Stöbern durchs INet stieß ich auf diese HP:
    selbsthaftende optische Lesefolie bis 4,0 Dioptrien

    Heute kam die Folie mit der Post. Habe sie direkt ausprobiert und auf meine Sonnenbrille gepappt, die ich beim Fahren trage. So was in der Art :sportbrille-01.jpg
    Und siehe da, ich kann wieder sehen . Klappt super. Werde es morgen, wenn das Wetter stimmt, auf Praxistauglichkeit testen.

    Dies alles nur als Tipp....

  2. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #2
    Abend
    Bist wohl kein Brillenträger? Ich bin einer. Würde mir an deiner Stelle mir eine Brille mit einem Leseteil besorgen. Dann kannste alles lesen. Das aber gut und sauber.Nicht nur Landkarten, Tacho und Armbanduhr. Sondern auch Tickets fürs schnellfahren oder Mahnungen, oder den Einkaufzettel, oder......

  3. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Gelblichtbremser Beitrag anzeigen
    Abend
    Bist wohl kein Brillenträger?
    Doch... im richtigen Leben trage ich eine Gleitsichtbrille . Wobei der Mangel bei der Fernsicht zu vernachlässigen ist.
    Die ist mir aber für unterm Helm zu schade. Und 750 Euronen für eine Sportbrille mit Gleitsichtgläsern war mir dann doch zu viel.

  4. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von 1100gs Beitrag anzeigen
    Doch... im richtigen Leben trage ich eine Gleitsichtbrille . Wobei der Mangel bei der Fernsicht zu vernachlässigen ist.
    Die ist mir aber für unterm Helm zu schade. Und 750 Euronen für eine Sportbrille mit Gleitsichtgläsern war mir dann doch zu viel.
    Wo kaufst du ein. Für zweihundert muss sich doch was zu finden sein. Wenn es auch nur fürs Motorradfahren ist.

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #5
    Ich war im Januar mal beim Augenarzt , weil ich selbst auf mich sauer war ...genau wg dem o.g Problem .....

    10 min in der Augenklinik OP .....und alles bestens ....sowohl Nah und Fern....!

    Kann sogar auf ne Zigarettenschachtel (Rauche nicht mehr) die kleine Schrift wieder lesen ...

    Es war der Graue Star....!

  6. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard

    #6
    servus,
    vielleicht doch mal zum optiker gehen, bei 4dio !! und auch mal die achsen messen lassen.
    Lesehilfe (Sehhilfe) in selbsthilfe...da wär ich vorsichtig.

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GS-Matze Beitrag anzeigen
    servus,
    vielleicht doch mal zum optiker gehen, bei 4dio !! und auch mal die achsen messen lassen.
    Lesehilfe (Sehhilfe) in selbsthilfe...da wär ich vorsichtig.
    Bei mir sind es nur 2

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GS-Matze Beitrag anzeigen
    servus,
    vielleicht doch mal zum optiker gehen, bei 4dio !! und auch mal die achsen messen lassen.
    Lesehilfe (Sehhilfe) in selbsthilfe...da wär ich vorsichtig.
    Eben , Recht haste bis das Auge von Nah auf fern wieder Scharfstellt dauert seine Zeit
    und was alles passieren kann , ist klar ..!

  9. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard

    #9
    Mit 58 darf man die Alterssehschwäche ruhig eingestehen.
    Tat mich anfangs auch schwer und will heute meine Gleitsichtbrille nicht mehr missen,
    Klapphelm gekauft - alles in Butter :-)

  10. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard

    #10
    ohh wie tut das gut...ein "leidens"genosse.
    habe auch seit dem winter eine gleitsichtbrille, anfangs mußte ich mich im Auto erst dran gewöhnen, weil man den kopf leicht drehen muß, um zB auf's Navi zu schauen.
    Nix mehr aus dem Augenwinkel...
    hatte schon die befürchtung, das geht auf der Q schief, aber ist voll OK. den klapphelm hatte ich schon vorher...


 

Ähnliche Themen

  1. Neu auf GS, alt auf Moped
    Von chlöisu im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 19:49
  2. iphone auf dem Moped
    Von chrissivogt im Forum Navigation
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 07:35
  3. moped geht aus
    Von stollenreiter murmel im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 12:21
  4. Südengland mit dem Moped !
    Von Harald W. im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 22:09
  5. Moped
    Von unseruwe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 14:44