Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 86

Liechtenstein

Erstellt von JOQ, 20.02.2008, 16:20 Uhr · 85 Antworten · 4.241 Aufrufe

  1. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Lächeln

    #51
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    thema liechtenstein und der michael kann doch überhaupt nichts dafür und wird jetzt hier in die erste reihe gestellt, warum .......

    .....weil er ein "ordentliches" leben führt ohne skandale, oder

    .....weil er es war, der ferrari (wieder) zu ruhm geführt hat, oder

    .....weil er millionen an die tsunami-flutopfer gezahlt hat, oder

    .....weil er keinen bock mehr auf fans u. fotografen im seinem deutschen garten hatte, oder

    .....er die möglichkeit hatte, hier dem steuerwahsinn zu entfliehen, was der grösste teil der schreiber hier in diesem thema auch machen würde, wenn die voraussetzungen und die möglichkeiten dazu bestünden

    er hat der formel 1 zu solcher popularität verholfen, wie es kaum zu erwarten war, sogar die fussballfans kamen aus den stadien gerannt und guckten alle zu auch oma und opa krause

    er hat dem deutschen staat zu so vielen millionen mehreinnahmen verholfen und alle haben sie sich beim klang der nationalhymne erhoben, auch wenn jetzt schon die meinung herrscht, die hymne hätte für ihn nicht gespielt werden dürfen, na ja

    ferrari wird jeden euro gerne gezahlt haben, da bin ich mir sicher, denn der image- und wissensgewinn war und ist enorm oder warum fährt er jetzt wieder tests bestimmt nicht deshalb, weil er mit seiner "freizeit" nichts anzufangen weiß

    abschliessend noch ein zitat von niki lauda zu thema horrende fahrergagen, muss so um 1992 gewesen sein:

    es wäre für ferrari billiger mit einem senna, als gegen einen senna weltmeister zu werden

    in diesem sinne
    Voll zustimm

  2. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von JOQ Beitrag anzeigen
    ...Liechtenstein macht Geschäfte mit Verbrechern, etc.
    Und mit wem machte die deutsche Bundesanwaltschaft Geschäfte um an die Daten zu kommen?

    Für mich als Informatiker sieht die Zukunft da richtig rosig aus: Daten klauen und dann straffrei an die Behörden verschachern

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Komischerweise werden wir in Punkto Lohnkosten gerne mit dem asiatischen Raum verglichen. Aus diesem Grunde verlassen auch einige Firmen den deutschen Raum. Die „Vergleiche“ sind wohl nur bis zu einer bestimmten Hierarchie genehm? Möglicherweise sollten wir mehr japanische Manager holen.
    Klar, Benchmarking funktioniert nun mal so.
    Deshalb sind es dennoch kulturelle Eigenheiten, die nicht einfach so übertragbar sind. Ich denke auch, dass Wiedeking mit der Hälfte gut leben könnte... aber das Geld würde sowieso nicht auf "alle" umgelegt werden, sondern würde ansonsten als Steigerung des shareholder value gebucht. Dann kann´s Wiedeking auch gleich ganz einstecken.

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    ... Steigerung des shareholder value...
    Boooaaaahh ey, Andreas, jetzt läßt Du aber einen raushängen .

  5. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Mikele Beitrag anzeigen

    Und obendrein spendet er von seinem wenigen Geld auch noch Hunderttausende, wenn Deutschland beispielsweise von einer Überschwemmung heimgesucht wird - ich fall gleich auf die Knie vor lauter Ehrfurcht!
    nur mal so am rande,
    er ist vor etwa zwei jahren mal wegen einer, ich glaube zweistelligen mio. spende ins gerede gekommen, die sein manager auf antrag stückchenweise auszahlen wollte.
    die spendenquittung hierzu hatte er umgehend, die gelder sollen monate später noch nicht geflossen sein.
    und nur mal so am rande, wenn ich den sitz meiner gesellschaft in der schweiz habe werden die einkünfte hier auch dort versteuert. lediglich gewerbe und umsatzsteuer fallen hier an.
    liebe grüsse manfred

  6. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen

    er hat der formel 1 zu solcher popularität verholfen, wie es kaum zu erwarten war, sogar die fussballfans kamen aus den stadien gerannt und guckten alle zu auch oma und opa krause

    ich habe seine rennen immer dazu genutzt ohne dumpfbacken auf der strasse mopped fahren zu können.

    liebe grüsse nach düren manfred

  7. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit 100 durch eine Ortschaft brause und erwischt werde, bin nicht ich schuld, sondern der Staat, der auf 50 begrenzt hat?
    Das ist etwas völlig anderes, als ich geschrieben hatte. Mit meinem Hinweis, dass der deutsche Staat maßlos ist, habe ich auf die allgemeine Abgabenlast in Deutschland abgezielt.
    Die Ungleichbehandlung fängt doch schon im Kleinen an: Der Staat darf von mir Steuern einziehen und der zuviel gezahlte Anteil kann erst in der Einkommenssteuererklärung zurückgefordert werden; Netterweise aber ohne Verzinsung denn es ist effektiv nichts anderes, als ein Kredit, den die meisten dem Staat geben. Beachtet man aber ein Schreiben des Finanzamtes nicht, hagelt es sofort Verzugszinsen von mind. 12% p.A.
    Dass dabei Sachbearbeiter in den allermeisten Fällen noch nicht einmal in der Lage sind die geltenden Steuergesetze korrekt umzusetzen, weil der Gesetzgeber sich erdreistet unverständliche und beinahe "stündlich" geänderte Gesetze erlässt setzt dem Ganzen nur noch die Krone auf.



    Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
    Leider haben wir keine Wahlmöglichkeit nach dem Motto: dieses Gesetz passt mir, dieses nicht also brauche ich es nicht zu befolgen.
    Richtig, deshalb sollte der Staat auch keine Möglichkeit haben geltende Gesetze nach Gutdünken ausser Kraft zu setzen, nur weil es in diesem Moment gerade nicht passt.
    Illegal erworbene Beweise sollen anscheinend aber nur dann nicht vor Gericht verwendet werden können, wenn es NICHT um den Staat geht, siehe Vaterschaftstests.

  8. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen

    er hat dem deutschen staat zu so vielen millionen mehreinnahmen verholfen und alle haben sie sich beim klang der nationalhymne erhoben
    stimmt,
    hier bei meinem örtlichen ferrarihändler war auch auf jahre jedes modell vorbestellt und bei ganz obi keine rote farbe mehr zu bekommen.
    da kannst du ja selbst dem bohlen mit seiner sendung für musiker eine hymne spielen.
    auch hier fallen nicht unerhebliche zusatzsteuern an.
    und wenn ich deinen höhenflug mal ein wenig neutralisieren darf.
    sicherlich ist er ein guter fahrer.
    aber du siehst die danach gekommen sind waren mit dem auto ebensoschnell.
    zufall?
    liebe güsse manfred

    aber ich versuche dich ja wenigstens zu verstehen lieber jupp.düren hat neben der irrenanstalt nur mal keine bekannten promis. und kerpen liegt ja nur ein AK weiter.

  9. Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    29

    Standard

    #59
    Da muß ich Dir zustimmen.Schuhmacher und andere Promis die im Ausland ihre Steuern zahlen, und somit kräftig sparen, werden hier zu Lande gerade zu hofiert. Unsere Politiker sind denen noch dankbar wenn er sich mit so einem PR mäßig ablichten lassen können.Die 15mios, die Schumi an die Tsunamiopfer gespendete, hat er doch wohl mehrmals an Steuern Dank Wohnsitz in Monaco an Steuern eingespart.Ich hatte damals 100Euro gespendet die hatte ich nicht eingespart,sondern von meinem sauer verdientem Geld abgezwackt.Fotografieren wollte sich auch niemand mit mir lassen

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #60
    Ich finde es extrem schwach, dass hier eine reine Neiddebatte losbricht über einen Topverdiener, der legal ins Ausland gegangen ist, um seine hauptsächlich (nicht ausschliesslich) im Ausland verdienten Millionen legal an seinem nicht in Deutschland befindlichen Wohnsitz - zumindest nach aktuellem Wissensstand - korrekt versteuert.

    Das woran sich die Diskussion entzündet hat und wohin eigentlich auch dieser - jetzt offensichtlich gehijackte - thread gehen sollte, war das Fehlverhalten einiger Steuerhinterzieher (Straftäter) und das Vorgehen des deutschen Staates hierbei.
    Wenn Schumis Verhalten so schändlich wäre, dann dürfte kein Deutscher in irgendeinem ausländischen Staat wohnen.


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Liechtenstein II
    Von JOQ im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 14:41