Ergebnis 1 bis 7 von 7

LKW Unfall bei Wü - Stunteinlage oder einfach nur Dusel?

Erstellt von Oldtimer, 05.02.2009, 17:43 Uhr · 6 Antworten · 884 Aufrufe

  1. Oldtimer Gast

    Standard LKW Unfall bei Wü - Stunteinlage oder einfach nur Dusel?

    #1
    Ein LKW rutscht über einen 50cm breiten Unterzug.
    Danach kommt er grad noch so vor dem Abrund zum Stehen.
    Nachzulesen hier in der Mainpost


  2. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #2
    Ist bestimmt ne Szene für Cobra 11

    Falls nicht, kann ich nur sagen Glück gehabt und "Gute Besserung"

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #3
    Unabhängig davon, dass wieder einmal ein osteuropäischer Lkw-Fahrer gepennt hat, ist der Unfallablauf gar nicht so außergewöhnlich.

    Es handelt sich um einen Sattelzug und keinen klassischen Gliederzug. Das bedeutet, dass die Zugmaschine, als sie in der Luft war und über den Betonpfeiler schrammte, durch den Königszapfen von dem immer noch auf der Fahrbahn befindlichen Auflieger im Gleichgewicht gehalten wurde. In dem Moment, als der Auflieger über den Betonpfeiler schrammte, hatte nun die Zugmaschine wieder Fahrbahn unter ihren Rädern und hielt, ebenfalls über den Königszapfen, den Auflieger im Gleichgewicht. Der Fahrer dürfte danach wieder wach gewesen sein und musste nur noch vor dem vor ihm befindlichen Abgrund bremsen, bzw. den Lkw leicht nach rechts ziehen. Viel interessanter wird die Frage sein, ob die Bundesrepublik auf den Kosten der Bergung des Lkws hängen bleibt.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon, dass wieder einmal ein osteuropäischer Lkw-Fahrer gepennt hat, ist der Unfallablauf gar nicht so außergewöhnlich.

    Es handelt sich um einen Sattelzug und keinen klassischen Gliederzug. Das bedeutet, dass die Zugmaschine, als sie in der Luft war und über den Betonpfeiler schrammte, durch den Königszapfen von dem immer noch auf der Fahrbahn befindlichen Auflieger im Gleichgewicht gehalten wurde. In dem Moment, als der Auflieger über den Betonpfeiler schrammte, hatte nun die Zugmaschine wieder Fahrbahn unter ihren Rädern und hielt, ebenfalls über den Königszapfen, den Auflieger im Gleichgewicht. Der Fahrer dürfte danach wieder wach gewesen sein und musste nur noch vor dem vor ihm befindlichen Abgrund bremsen, bzw. den Lkw leicht nach rechts ziehen. Viel interessanter wird die Frage sein, ob die Bundesrepublik auf den Kosten der Bergung des Lkws hängen bleibt.

    CU
    Jonni
    NAch der Anzahl der herumliegenden Räder, war das sicher auch nicht mehr einfach (das mit dem lenken)
    Ich glaub eher an ziemlichen Dusel !!
    Wenn der Fahrer wirklich gepennt hat wird es sicher einen Schadneersatz vom Halter bzw der Versicherung geben.
    Auch ausländische LKW sind versichert. Das Büro der Grünen Karte wirds schon richten.

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #5
    Hier ist auch noch ein Artikel darüber, der hat wohl mächtig Glück gehabt.
    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,605506,00.html

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Er hat zuvor noch eine Absperrung durchbrochen.
    Glücklicherweise haben ihn dann die Reste der Brücke gestoppt und nicht ein Stauende.

  7. RAINI Gast

    Standard

    #7
    Die Pampers waren sicher voll


 

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Einfahren oder einfach los fahren???
    Von FrankGS im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:04
  2. R1150 GS unfall vorderrad oder vorderradnabe
    Von rugftras im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 08:48
  3. Einfach oder ADV?
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 23:46
  4. Leistungschwankung oder einfach nur Windwiderstand?
    Von Jean im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 09:34
  5. Einfach mal so
    Von Geohero im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 12:35