Ergebnis 1 bis 9 von 9

"Made in Germany" ist doch noch was Wert... mein Leben nämlich

Erstellt von cbk, 06.12.2006, 23:26 Uhr · 8 Antworten · 1.465 Aufrufe

  1. cbk
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    39

    Idee "Made in Germany" ist doch noch was Wert... mein Leben nämlich

    #1
    Hallo,

    darf ich heute meinen 2. Geburtstag feiern?

    Ich stand heute Morgen mit meinem audi schon länger vor einer roten Ampel auf der Landstraße, als ich auf einmal hinter mir ein ABS hab rattern hören. Wenig später befand ich mich dann knapp 30m weiter vorn auf der Landstraße, ohne das ich so richtig wußte, was passiert war. Komisch war nur, daß das Radio nicht mehr im Schacht steckte sondern auf der Handbremse lag.
    Außerdem hatte mich irgendwas in den Sitz katapultiert und naja, mein Kopf war in die Kopfstütze eingeschlagen.

    Bin dann erstmal ausgestiegen und dann sah ich das Spektakel schon: Da kam wohl ein 5er bmw von hinten angeflogen und der Fahrer hat irgendwie gar nicht gemerkt, daß da eine rote Ampel steht, vor der noch ein Auto hält.

    Naja... mein audi a3 sportback ist reif für die Presse aber hey:
    Die grün-weiße Rennleitung meinte, daß mir da jemand mit ca. 70 (grobe Schätzung) Sachen hinten eingeschlagen ist. Vor 15 Jahren wär ich da wohl nicht so einfach danach ausgestiegen.

    Na egal, der Sitz war richtig eingestellt (also die Lehne ziemlich steil) und die Kopfstütze war ganz oben. Das hat mich wohl vor der Halskrause in den nächsten Wochen bewahrt.


    Allerdings macht es mir etwas Angst, wenn ich dran denke, daß ich dort auch mit'm Mopped hätte stehen können.

  2. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #2
    So einen Unfall habe ich mal gesehen. Dem Moppedfahrer ist
    dabei nicht viel passiert, weil das Mopped unter ihm wegge-
    schoben wurde, er dabei hochgehoben wurde ohne Kontakt
    zum Auto zu bekommen und dann sehr elegant über die
    Motorhaube abgerollt ist. Hat wohl etwas mit dem Trägheits-
    moment zu tun. Allerdings waren das auch keine 70 Sachen.

    Jedenfalls Glückwunsch, daß es bei Dir so glimpflich abgegangen
    ist.

    Gruß Ron

  3. Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    342

    Standard

    #3
    Kann ich leider bestätigen: mir ist an einer roten Ampel stehend in Düsseldorf ein Ami-Van mit 70-80 ungebremst auf meinen 3er Kombi geknallt. Heck war Schrott konnte aber repariert werden - ich hatte nicht mal Kopfschmerzen.
    In solchen Momenten lächelt man, wenn man an die vielen Euros für das "deutsche Qualitätsprodukt" denkt - hat sich gelohnt.

    Viel Glück bei der Abwicklung,
    Grüße
    Gert

  4. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #4
    oberste faustregel für mich seit ewigkeiten....
    stehe ich an einer ampel oder stoppschild, habe ich die augen mehr im rückspiegel als nach vorne gerichtet...man weiß ja nie

    (gott sei dank bin ich ja mehr off-road unterwegs...weil straßen einfach zu gefährlich sind)

  5. Chefe Gast

    Standard

    #5
    Ein Bekannter von mir (auf einer K1200S unterwegs) hatte da weniger Glück - er wurde auf einer Autobahn von hinten abgeschossen...
    Der Film, der seither in seinem Kopf abläuft, ist eine Großaufnahme der Strassenoberfläche, die sein Visier durchgeschliffen hat.
    Sein Glück: er bewegte sich in Fahrtrichtung weiter, blieb nicht in der Leitplanke hängen, die Lederkombi hielt bis zu Stillstand gerade noch so seine Haut von der Strasse fern und die nachfolgenden Autos rumpelten nicht über ihn drüber...

  6. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von cbk
    Naja... mein audi a3 sportback ist reif für die Presse
    na da bin ich aber froh, dass ich auch einen Sportback fahre. Aber sag mal: Dir hats wirklich das Radio rausgehauen ? War es ein Original-Radio von Audi ab Werk eingebaut oder hast Du nachträglich ein anderes montiert? Wenn es das Original-Radio war, dann gibt mir das ein bischen zu denken!

    Auf jeden Fall hat Dein Schutzengel wohl Überstunden geschoben und gut auf Dich aufgepasst - und das ist gut so !

    Viele Grüße von einem Sportback-Fahrer

  7. cbk
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    39

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von BoGSer-Rüde
    na da bin ich aber froh, dass ich auch einen Sportback fahre. Aber sag mal: Dir hats wirklich das Radio rausgehauen ? War es ein Original-Radio von Audi ab Werk eingebaut oder hast Du nachträglich ein anderes montiert? Wenn es das Original-Radio war, dann gibt mir das ein bischen zu denken!

    Auf jeden Fall hat Dein Schutzengel wohl Überstunden geschoben und gut auf Dich aufgepasst - und das ist gut so !

    Viele Grüße von einem Sportback-Fahrer

    Ja, das Radio hing nur noch an den Kabeln. Und ja, es war das original Audi-Radio - ein Concert.

    Was den Schutengel angeht: Da schaffe ich es wohl eine ganze Kompanie zu beschäftigen.

  8. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von cbk
    Ja, das Radio hing nur noch an den Kabeln. Und ja, es war das original Audi-Radio - ein Concert.

    Was den Schutengel angeht: Da schafe ich es wohl eine ganze Kompanie zu beschäftigen.
    o.k., bei mir ist ein Chorus eingebaut und ich hoffe jetzt mal, das es das auch bleibt. Gehört zwar nicht ganz hier her, möchte Dich aber doch kurz fragen, ob Du mit Deinem A3 ähnliche Probleme hast: EZ 06.05 (2,0 TDI), bislang 3 Rückrufaktionen, neue Stoßdämpfer, Sitzschienen Fahrer- und Beifahrersitz getauscht (wegen Klappergeräuschen). Aber sonst macht er echt Spaß

  9. cbk
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    39

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von BoGSer-Rüde
    o.k., bei mir ist ein Chorus eingebaut und ich hoffe jetzt mal, das es das auch bleibt. Gehört zwar nicht ganz hier her, möchte Dich aber doch kurz fragen, ob Du mit Deinem A3 ähnliche Probleme hast: EZ 06.05 (2,0 TDI), bislang 3 Rückrufaktionen, neue Stoßdämpfer, Sitzschienen Fahrer- und Beifahrersitz getauscht (wegen Klappergeräuschen). Aber sonst macht er echt Spaß
    Meiner war Baujahr Juli 2006... und ja, es war auch ein 2,0 TDI.

    Was die Rückrufe angeht: in den ersten Jahren gab es beim 2,0 TDI Probleme mit dem Zylinderkopf, der wurde in mehreren Rückrufaktionen getauscht. Den anderen Kleinkram lassen wir mal beiseite.

    Den alten a3, den ich vorher hatte, hate auch zwei Rückrufe. Einmal wegen Querlenkern und ienmal wegen mangelhafter Lackierung. Nachdem die beiden Rückrufe aber durch waren, hat der alte audi a3 Benziner 430 tkm durchgehalten, bevor er fertig war.
    der neue a3 war eigentlich für 500 tkm (in 10 Jahren) eingeplant.


 

Ähnliche Themen

  1. Mein heutiges "Good morning off road video"
    Von V-Twin-Maniac im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 03:32
  2. Heidenau K76 "Made in Germany"
    Von Alibaba im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 00:05
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 21:16
  4. Ist das R 80/100 GS Werkstatthandbuch wirklich soviel "Wert"?
    Von Augustiner im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 08:14
  5. Suche "GERMANY" Aufnäher/Patch
    Von noh im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 20:31