Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Märklin Pleite

Erstellt von Wogenwolf, 04.02.2009, 14:03 Uhr · 28 Antworten · 1.907 Aufrufe

  1. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #11
    @Hubert

    Vorneweg, ich bin kein Banker. Ganz so einfach ist es aber auch nicht.

    Stell Dir vor, du hast eine Einkommensvereinbarung fix von 500,- und eine zus. Bonusvereinbarung (Leistungsprinzip/Anreiz) von bis zu maximal 10.000,-.
    Die gleiche Arbeit/Position wird anderswo mit einem Fixum von 10.000,- (eben ohne Bonus) vergütet.

    Na, klingelts? Wenn jetzt der Bonus wegfallen würde, denke, da würde dann jeder bl... schauen.

    Alles keine Entschuldigung, aber es lässt sich eben nicht alles über einen Kamm scheren.

  2. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ED Beitrag anzeigen
    @Hubert

    Vorneweg, ich bin kein Banker. Ganz so einfach ist es aber auch nicht.

    Stell Dir vor, du hast eine Einkommensvereinbarung fix von 500,- und eine zus. Bonusvereinbarung (Leistungsprinzip/Anreiz) von bis zu maximal 10.000,-.
    Die gleiche Arbeit/Position wird anderswo mit einem Fixum von 10.000,- (eben ohne Bonus) vergütet.

    Na, klingelts? Wenn jetzt der Bonus wegfallen würde, denke, da würde dann jeder bl... schauen.

    Alles keine Entschuldigung, aber es lässt sich eben nicht alles über einen Kamm scheren.
    Servus Norbert,

    ich weiss schon was du damit sagen willst.

    Ich als Kleinunternehmer habe auch mit mir eine Einkommensvereinbarung von so uund soviel.....

    wenn ich aber Sch..... baue, dann gibts auch nichts und ich stehe vor dem Nichts

    und glaub mir eins die Burschen wussten, dass mal in die Hose gehen muss

    denn wenn man jetzt schön langsam so alles mitbekommt, da liest man mal was und da hört man was ....... dann kann sogar ich Hinterwäldler begreifen, dass die 1 x 1 =3 Rechnung nicht aufgehen hat können....

    und sind wir uns doch in einem in Klaren...

    müssten die Leute das auch selber ausbügeln, wären die nie soweit gegangen...


    woasst wos i moan... ,)

  3. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard Schade drum...

    #13
    andererseits überrascht es mich nicht wirklich.
    Modelleisenbahnen waren immer ein Thema, welches mich immer etwas interessiert hat. Ich habe mich hier immer wieder mal gefragt, wer bitteschön Rollmaterial für eine Spielbahn mal eben 300 bis 500 Euronen anlegt. Vom ganzen Drumherum mal abgesehen.
    Und da die Zwerge heute ganz andere Interessen als wir damals haben, sehe ich als Markt für sowas die ganz angefressenen Modellbahnfreunde. Und die mit der nötigen und vor allem frei verfügbaren Füllung fürs Zwiebelleder wachsen auch nicht grad auf Bäumen.

    Von der ganzen Heuschreckendiskussion mal abgesehen...

  4. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Naja, das zum Thema "made in Germany":
    Teile der Produktion wurden ins ungarische Györ und nach Fernost verlagert und über 300 Stellen gestrichen.
    Das Problem hat ja nicht erst gestern erst angefangen. Solche Produktionsverlagerungen - selbst wenn diese schon länger zurückliegen - sind möglicherweise schon Ausdruck des Problems.

  5. Wogenwolf Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Supo Beitrag anzeigen
    Das Problem hat ja nicht erst gestern erst angefangen. Solche Produktionsverlagerungen - selbst wenn diese schon länger zurückliegen - sind möglicherweise schon Ausdruck des Problems.

    So sehe ich das auch. Von da an ging es bergab

  6. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #16
    [quote=VoS;289686]Mal ne Frage:

    Wer hat denn von Euch allen eine Modeleisenbahn (und erweiteret diese ständig mit neuen Sachen)?

    ------------------------------------
    Wer die heutigen Preise der Modelleisenbahnhersteller kennt, kann sich gut vorstellen wie oder warum ein Hersteller Pleite geht.
    Speziell nach dem Euro ist auch in dieser Sparte wie überall alles in die Höhe geschossen.
    Und Märklin ist nunmal ein Extrem oder nicht ? Wenn ich so an das Märklin Digital System denke ...
    Mein Vater sammelt seit über 40 Jahren Eisenbahn ( HO Epoche II / III , Gleichstrom ) und ich war lange Jahre mit auf Tauschbörsen....

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #17
    Ich hab jahrelang mit der Modelleisenbahn gespielt, Spur N ist mein Favorite, H0 staubt leider ein, ich habe da auch regelmäßig neue Sachen gekauft, aber die gute Märklinqualität hab ich mir wirklich selten geleistet, ist einfach sauteuer... Schade eigentlich, aber wer halt den Hals net voll kriegen kann geht halt irgendwann unter. Leider bereichern sich vorher noch so viele zuvor daran, so das am Ende niGS mehr da ist um eine Firma zu retten wenn es drauf ankommt. Welche Firma hat denn heute noch Rücklagen wie man es in jedem BWL-Kurs lernt? Also ich bezweifel dass es da noch sehr viele von gibt...

  8. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #18
    Ich hab aus aktiven Modellbahnerzeiten noch ne BR23 mit einer DRK-Zuggarnitur und ein paar Militärmodelle von Roco zum Anschauen im Wohnzimmerregal stehen. Der Rest wurde vor Jahren verkauft. Wenn mich heutzutage in der kalten Jahreszeit mal wieder der Eisenbahnervirus packt, dann gibts mal wieder eine neue (deutsche) Strecke für den MS-Trainsimulator Im Sommer gehts dann mit dem Mopped eher mal wieder an die Sauschwänzlebahn zum Dampflokgucken.

  9. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von kolli Beitrag anzeigen
    Ich hab aus aktiven Modellbahnerzeiten noch ne BR23 mit einer DRK-Zuggarnitur und ein paar Militärmodelle von Roco zum Anschauen im Wohnzimmerregal stehen. Der Rest wurde vor Jahren verkauft. Wenn mich heutzutage in der kalten Jahreszeit mal wieder der Eisenbahnervirus packt, dann gibts mal wieder eine neue (deutsche) Strecke für den MS-Trainsimulator Im Sommer gehts dann mit dem Mopped eher mal wieder an die Sauschwänzlebahn zum Dampflokgucken.

    und immer schön brav 60 fahren wenn Du nach Blumberg hochfährst...

  10. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #20
    Du meinst die Showkurve am Randen?

    Pah, da kenn ich nach 20 Jahren in der Ecke interessantere Wege nach Blumberg


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. War es das nun? Autobauer vor der Pleite (Saab)
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 19:33
  2. Kein Wunder, dass H. Gericke schon wieder fast pleite war
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 14:41