Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Mailaccount gehackt

Erstellt von Baumbart, 14.01.2012, 11:41 Uhr · 25 Antworten · 4.349 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard Mailaccount gehackt

    #1
    Nur mal so als Warnung, mein Mailaccount wurde letzte Woche von einem BOT gehackt und er hat ziemlich viele Müllmails von meiner Adresse verschickt, nicht nur aber auch an die (zum Glück nur 3) im Adressbuch des Accounts gespeicherten Adressen.
    Zwei Tipps (vom GMX-Servicetelefon) dazu: wirklich regelmäßig das Kennwort ändern, spätestens nach so einem Angriff (lt. Provider das wirksamste Mittel)
    mal von der Seite www.botfrei.de einen Scanner runterladen und auch den eigenen Rechner checken.
    Und natürlich keine Adressen in online-Adressbüchern speichern (aber das sagt natürlich GMX nicht).

  2. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #2
    Kurzer Hinweis : "qwert123" ist das Kennwort einer nicht unerheblichen Anzahl von Usern. *SCNR*

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Rollo-OL Beitrag anzeigen
    Kurzer Hinweis : "qwert123" ist das Kennwort einer nicht unerheblichen Anzahl von Usern. *SCNR*
    Uff, gut dass ich qwert12345 genommen habe....

    Naja, ich glaube nicht, dass diese Billig,- bzw. Gratishoster irgendwelchen großen Aufwand betreiben um das Hacken der Accounts zu verhindern.
    Besonders toll ist dieses facebook das bei der Anmeldung nach dem eMailpasswort fragt um deine Freunde aus deinem Adressbuch zu übernehmen....da hört doch alles auf.....

    Dabei sind Passworte so einfach zu generieren und zu merken:

    IchHeiSSeKlausUndwohne imGelbenHauSnummer$$$

    Wäre schon sehr schwer zu knacken.

    Wer sein Passwort aber auch noch speichert im Browser...oder mit nem Adminaccount unterwegs ist......AUA, da würde mich nix wundern...

    Aber das wird der TO sicherlich wissen...

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Naja, ich glaube nicht, dass diese Billig,- bzw. Gratishoster irgendwelchen großen Aufwand betreiben um das Hacken der Accounts zu verhindern.
    Aber erstaunt war ich schon über die freundliche und ausführliche telefonische Unterstützung, und das für 14 ct/Min.

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5

  6. Westbiker Gast

    Daumen hoch

    #6
    Danke für den Tipp Hartmut.
    Ich bin vollkommen Pott frei!
    Aber was soll ich nun rauchen

  7. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #7

    Mailverschlüsselung, Peter, nicht Startcodes für ABMs.....

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    mal von der Seite www.botfrei.de einen Scanner runterladen und auch den eigenen Rechner checken.
    Danke Hartmut
    Bin auch "Käferfrei".
    Dieses doofe GMX hatte ich auch.
    Auf einmal konnte ich keine Anhänge mehr öffnen - und just, als GMX auch endlich "nach Jahren" eine Zahlversion anbot). Was für ein komischer Zufall?
    Da gibts nur Eins - ABSTELLEN!!
    Erpressen lass ich mich nicht.

    Gruss und eine Käferfreie Zeit.
    Charly

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    für Internetbestellungen tut's diese Adresse ganz gut, wie ich am Servicetelefon erfahren habe schon seit 2001. Für privaten Verkehr hab ich natürlich ne andere.

  10. hbokel Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Nur mal so als Warnung, mein Mailaccount wurde letzte Woche von einem BOT gehackt.
    Hallo,

    das ist erschreckend, denn per e-Mail kann ganz schön viel Unsinn in die Welt gesetzt werden. Hattest Du Spybot S&D installiert? Bisher habe ich mich auf diese Software verlassen.

    Gruß
    Heinz


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte