Seite 15 von 93 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 929

Manipulation von Abgastests

Erstellt von ta-rider, 21.09.2015, 17:34 Uhr · 928 Antworten · 53.892 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.507

    Standard

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Aber nicht seine Prozesse im Einkauf!

    Gruß,
    maxquer
    ... mittlerweile sitzen doch auch BMW und Mercedes mit am Tisch, wenn VW in Bratislava und Co aufschlägt....um Teile zu ordern...

    Gleichteile - nicht nur konzerübergreifend - womit wir wieder beim Thema sind - es wird sicher Kreise ziehen - können - nicht müssen

  2. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    555

    Standard

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Es gibt keine arroganteren Auftraggeber für den Mittelstand hier im Norden als VW! Ich glaube hier gibt es nur wenige, die sich nicht freuen, dass diese A...hlöcher mal richtig einen auf den S.ack bekommen!!!! Mich eingeschlossen!

    Gruß,
    maxquer
    Ich kann das absolut verstehen. Ich hab mich irgendwann dazu durchgerungen, den gesamten VW-Konzern von meiner Kundenliste komplett zu streichen.
    Ich hatte mehrere Diskussionen mit VW und Porsche Einkäufern, die mir Ihre Macht demonstrieren wollten.
    Einmal sollte ich für ein bereits abgewickeltes Projekt (bei einem Porsche-Zulieferer) meine Kalkulation für Porsche offenlegen, weil man der Meinung war ich hätte die Anlage zu teuer verkauft und man wollte noch mal nachverhandeln. Den Einkäufer hab ich rausgeschmissen, weil ich gar keinen Vertrag mit Porsche hatte. Und bei VW sollte ich für einen Kleinauftrag (80.000,--€) die VW Einkaufsbedingungen akzeptieren mit allen Haftungsklauseln inkl. Folgeschäden. Das hab ich als Knebelvertrag bezeichnet und mein Angebot ersatzlos zurückgezogen. Dann kam zeitgleich noch mein Erlebnis mit dem Dreckmotor und ich hab meine Konsequenzen gezogen.


    Zurück zum Thema.

    Was jetzt läuft, betrachte ich als Gerechtigkeit einer höheren Macht. Und ich stehe da offensichtlich nicht alleine.

    Gruß Chris

  3. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    93

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.507

    Standard

    ja -> hier...

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    ...............
    Machen wir uns bei allem Blutrausch dieser Stunden noch einmal klar, dass wir über geschönte Abgaswerte sprechen. Lassen wir die Kirche im Dorf und helfen wir den Mitbewerbern jenseits des Atlantiks nicht noch dabei, unsere eigene Wirtschaft in den Boden zu stampfen. Bei General Motors und Ford dürften dieser Tage die Champagnerkorken knallen. Die defekten Zündschlösser bei GM führten zu 174 Toten und wurden mit einer Strafe von 900 Millionen US-Dollar geahndet. Bei Volkswagen spricht man nun über 18 Milliarden US-Dollar Strafe wegen geschönter Abgaswerte.

    Bemerkenswert ist übrigens auch, dass am gleichen Tag in Brasilien Klage gegen VW erhoben wird, weil der Konzern in den Jahren 1964-1985 (!) mit der damaligen Diktatur zusammengearbeitet haben soll. Es gibt schon merkwürdige Zufälle.
    Keine weiteren Fragen, Euer Ehren.
    Dirk Müller ist Börsenmakler und Buchautor und betreibt die Website cashkurs.com.
    Zitat Zitat von Kamener Beitrag anzeigen
    Was jetzt läuft, betrachte ich als Gerechtigkeit einer höheren Macht. Und ich stehe da offensichtlich nicht alleine.

    Gruß Chris
    na ja....... wenn es Dich beruhigt.... sei`s Dir gegönnt.....

  5. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    511

    Standard

    Als VW T5-Fahrer kann ich nicht wirklich meckern. Okay, das Auto war recht teuer in der Neuanschaffung, und es hatte anfangs auch ein paar Mängel, die aber alle zügig von VW behoben wurden. Der sog. "Long-Life-Service" hat sich auch nicht als wirklich "long" entpuppt, und ein simpler Ölwechsel kostet schonmal locker 300 Euro beim Freundlichen. Aber daran gewöhnt man sich. Mein Nachbar zahlt 3.000 Euro für einen Service.......ist allerdings ein Ferrari......

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von Kamener Beitrag anzeigen
    Ich kann das absolut verstehen. Ich hab mich irgendwann dazu durchgerungen, den gesamten VW-Konzern von meiner Kundenliste komplett zu streichen.
    Ich hatte mehrere Diskussionen mit VW und Porsche Einkäufern, die mir Ihre Macht demonstrieren wollten.
    Einmal sollte ich für ein bereits abgewickeltes Projekt (bei einem Porsche-Zulieferer) meine Kalkulation für Porsche offenlegen, weil man der Meinung war ich hätte die Anlage zu teuer verkauft und man wollte noch mal nachverhandeln. Den Einkäufer hab ich rausgeschmissen, weil ich gar keinen Vertrag mit Porsche hatte. Und bei VW sollte ich für einen Kleinauftrag (80.000,--€) die VW Einkaufsbedingungen akzeptieren mit allen Haftungsklauseln inkl. Folgeschäden. Das hab ich als Knebelvertrag bezeichnet und mein Angebot ersatzlos zurückgezogen. Dann kam zeitgleich noch mein Erlebnis mit dem Dreckmotor und ich hab meine Konsequenzen gezogen.


    Zurück zum Thema.

    Was jetzt läuft, betrachte ich als Gerechtigkeit einer höheren Macht. Und ich stehe da offensichtlich nicht alleine.

    Gruß Chris
    haha, dasselbe habe ich auch durch, das aber eigentlich mit jedem Autohersteller. Zahlungsbedingung: 3% Skonto zum 15. des Folgemonats, also evtl. 6 Wochen nach Lieferung. MB hatte noch viel krasseres drin, habe ich bereits verdrängt, man kam auf locker 60 Tage Zahlungsziel. Dazu dann deren umfangreiches Nachfragewerk inkl. diverser Konventionalstrafen. Komplett Ballaballa.

    Meine Freundin plant derzeit den Neukauf eines Autos. Wir hatten schon mal einen touareg, habe ich gestern mal konfiguriert. Bei dem Punkt, wo man den Parkabstandswarner, mit 750 Euro ja auch nicht gerade ein Schnäppchen, nur in Verbindung mit irgendeinem anderen Unsinn zu ca. 2.500 Euro bestellen kann, habe ich ihr empfohlen, VW nicht mehr zu berücksichtigen. Sinnvoll zusammengestellte Pakete, ja gerne, aber so?

  7. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    584

    Standard

    Immerhin hat sich Volkswagen einen "Vorsprung durch Software" erarbeitet.

    Für 16 Millionen Euro Gehalt hätte man vom Schwaben Winterkorn eigentlich erwarten sollen, dass es erst gar nicht zu einem solchen Skandal kommt. Doch von guter Corporate Governance ist Volkswagen so weit weg wie ein Golf vom Formel 1 Sieg.
    Luxusreisen der Gewerkschafter, auf denen dem Personalmanager Gebauer von Vertretern der Arbeitnehmerseite oft diese Frage gestellt wurde: „Gebauer, wo bleiben die Weiber?“

    Für niedersächsische Ministerpräsidenten scheint VW ein praktisches Werkzeug zu sein, mit dem sie sich über die Sperrminorität ihres Bundeslandes der eigenen Wichtigkeit versichern und den Anschein von Wirtschaftskompetenz versprühen können.

    Ferdinand Piëch kann übrigens nicht nur mit den von ihm zugekauften Luxus-Automarken protzen, sondern auch auf persönlicher Ebene neben seinen geordneten finanziellen Verhältnissen auch mit folgender Statistik: Zwölf Kinder aus vier Beziehungen.
    Mit seiner aktuellen Frau Ursula hat Piëch drei Kinder. Die gelernte Kindergärtnerin und Horterzieherin konnte den Autonarren der Legende nach damit bezirzen, dass sie als Frau am Berg anfahren kann.
    Die Entscheidung Piëchs, Frau Ursula in den VW-Aufsichtsrat zu bestellen, zeugt auch von einer merkwürdigen Unternehmenskultur.
    Den Manipulationsskandal konnte die bis vor kurzem amtierende Aufsichtsrätin ganz überraschend auch nicht aufdecken.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.507

    Standard

    geiles bashing.....

    ... fehlt nur noch der Bezug zum Ozonloch der dann von Liebhabern der Lungenbrötchen gebracht wird.....

    ... können kaum 10 Treppen steigen ohne Schnappatmung zu bekommen und wer ist Schuld . der VW Diesel - der für jede noch so kurze Strecke herhalten mus - jawoll, ja..... und dem viel zu kleinem Aschenbecher - auch noch Sonderzubehör - naja, wenigstens ohne Aufpreis...

    ... da ist mir doch die Ei.ter.beule. im Döner viel lieber oder das verreckte Schweiner`l vom sogenannten Biohof.....

    ... das gemeine Volk fühlt sich wieder einmal so richtig hinters Licht geführt - dazu noch von einem "Volks" wagen Konzern....

    ... der bislang nicht nur 600.000 MA gut daran teilhaben lässt sondern auch deren Regionen - in denen man produziert...

    ... ab sofort gibt es keine amerikanischen Produkte mehr im Einkaufkörpchen ... nix Mc Donalds - Amazon - Heinz - Coke.... nada, niente...

    und TTIP schon mal erst recht nicht......

    so und jetzt schmeiss ich alle meine Ami Kollegen bei FB raus....

    Obama auch - als ersten.....

  9. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    93

    Standard

    Wie viele von Euch fahren eigentlich die GS mit Auspuffklappe?
    Man müßte BMW verklagen, die Geräuschabsonderung ist doch auch nur auf dem TÜV-Prüfstand gesetzeskonform. Lärm ist ebenfalls gesundheitsschädlich, das wird von Euch aber akzeptiert. Es kommt also immer auf die Sichtweise an und auf die Ergebnisse, die man mit Veröffentlichungen erzielen will.
    Um auf das Thema zurückzukommen: der meiste Feinstaub, der in Städten in die Luft geblasen wird, stammt aus Feuerungsanlagen, Bremstaub und LKW-Abgasen. Da regt sich keiner auf. Nur die Autos müssen immer als als Verursacher herhalten, weil von den Besitzern Abgaben gezogen werden könnenund sich niemand wehrt. Mit nichts sonst kann eine Regierung in Deutschland mehr Geld schäffeln, als mit dem Umweltschutz. Wir sind da toll konditioniert. Und die Amerikaner erst, bei den Verbräuchen ihrer eigenen Produkte .....

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.185

    Standard

    Zitat Zitat von tweety38 Beitrag anzeigen
    der meiste Feinstaub, der in Städten in die Luft geblasen wird, stammt aus Feuerungsanlagen, Bremstaub und LKW-Abgasen. Da regt sich keiner auf. Nur die Autos müssen immer als als Verursacher herhalten, weil von den Besitzern Abgaben gezogen werden könnenund sich niemand wehrt.
    Sind LKW keine Autos? Und der Bremsstaub kommt von Fahrradbremsen?


 
Seite 15 von 93 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  3. Lenkererhöhung von Wunderlich
    Von Mister Wu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 17:44
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00
  5. Navi von Garmin
    Von Gifty im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 17:18