Seite 34 von 93 ErsteErste ... 2432333435364484 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 929

Manipulation von Abgastests

Erstellt von ta-rider, 21.09.2015, 17:34 Uhr · 928 Antworten · 54.054 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    7.999

    Standard

    Warum führt die USA mehr denn je Kriege zwecks Öl obwohl sie die "Tesla-Antriebsrevolulution" im eigenen Land hat?

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.695

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Nur mit Energieversorgung hapert es noch und da wird eben die Batterie 'Kernkompetenz', die man nicht beliebig zukaufen kann (im Gegensatz zu ein paar Blechteilen, einem Fahrwerk, Bremsen und einem Scheibenwischer).
    Du vermengst (vielleicht unbewusst) zwei Aussagen. Aussage 1 ist, dass es noch an der Energieversorgung für E-Autos hapert - das ist für mich aber eher ein technisches als ein logistisches Problem. Aussage 2 ist, dass es einen Engpass an Batterien gibt, den man nicht anders lösen kann als sie selbst herzustellen. Das glaube ich nicht. Das Problem ist eher, dass die Batterien, die man bräuchte, um aus einem EV eine ernstzunehmende Alternative zu einem Verbrenner zu machen, noch nicht zur Praxisreife entwickelt wurden. Sie müssten nämlich bei aktueller Zyklusfestigkeit mindestens die doppelte, wenn nicht die dreifache Energiedichte wie heute aufweisen und daneben noch ein gutes Dutzend anderer Kriterien erfüllen. Sobald man weiß, wie man solche Batterien baut, kann man sich daran machen, dies zu tun. Es ist in der deutschen Kfz-Branche seit Jahrzehnten üblich, Technik erst allein oder gemeinsam mit Zulieferern zu entwickeln und dann von Zulieferern bauen zu lassen. Das könnte mit Batterien genau so laufen, wenn man erst mal weiß, wie man sie herstellt.

  3. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.121

    Standard

    ...und ich sehe nicht, warum das 2 nicht im Zusammenhang stehende Aussagen sind: Klar ist die Energieversorgung ein technisches Problem - und genau das wird jetzt von Tesla mit einer eigenen Batterieproduktion angegangen. Die werden sicher nicht auf alle Ewigkeit Batterien nach den heutigen technischen Möglichkeiten bauen sondern auch und vor allem auf Forschung setzen und die Dinger immer leistungsfähiger machen. Und das geht besser, wenn man den Laden zu 100% in der Hand hat und nicht, wenn man irgendwelche Zulieferer mit der Entwicklung beauftragt. In 20 Jahren mag das anders aussehen aber jetzt und heute sind die Batterien die grösste Herausforderung und die im eigenen Haus anzugehen ist sicher keine schlechte Idee.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Die werden sicher nicht auf alle Ewigkeit Batterien nach den heutigen technischen Möglichkeiten bauen sondern auch und vor allem auf Forschung setzen und die Dinger immer leistungsfähiger machen. Und das geht besser, wenn man den Laden zu 100% in der Hand hat und nicht, wenn man irgendwelche Zulieferer mit der Entwicklung beauftragt. In 20 Jahren mag das anders aussehen aber jetzt und heute sind die Batterien die grösste Herausforderung und die im eigenen Haus anzugehen ist sicher keine schlechte Idee.
    Warum sollten F&E sowie die Umsetzung in die Praxis besser sein, wenn auf den Laboren und Hallen Tesla draufsteht?

    Musk ist neben einem Geldverbrenner sicherlich auch Visionär und Macher und so muss er den Investoren immer wieder zeigen, was er so tolles auf die Beine stellen kann. Einen Sinn muss das nicht immer ergeben und Geld einspielen schon gar nicht.

  5. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.121

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Warum sollten F&E sowie die Umsetzung in die Praxis besser sein, wenn auf den Laboren und Hallen Tesla draufsteht?...
    Tesla produziert bislang als einziger Hersteller ein vollwertiges Elektroauto mit akzeptabler Reichweite. Vielleicht können es die anderen nicht, vielleicht wollen die anderen es nicht, weil es ihnen Marktanteile der Verbrennungsmotoren wegnimmt. warum sollte sich Musk auf Zulieferer für vielleicht die wichtigste Komponente des ganzen Fahrzeugs verlassen?

    ist ja auch egal. Vielleicht wird Tesla in ein paar Jahren weg vom Markt sein und die Batteriefabrik wird eine Ruine in der Steppe Nevadas. Aber vielleicht krempelt es auch den Markt um. Und eins ist klar: Nichts machen ändert auch nichts. Alles schlecht reden ist einfach, mal was anpacken und Initiative zeigen ist da schon wesentlich schwieriger

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    (...) Nichts machen ändert auch nichts. (...)

    AA-MEN!!!

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.695

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Tesla produziert bislang als einziger Hersteller ein vollwertiges Elektroauto mit akzeptabler Reichweite. Vielleicht können es die anderen nicht, vielleicht wollen die anderen es nicht, weil es ihnen Marktanteile der Verbrennungsmotoren wegnimmt. warum sollte sich Musk auf Zulieferer für vielleicht die wichtigste Komponente des ganzen Fahrzeugs verlassen?
    Vielleicht machen es die anderen auch nicht, weil ihnen die verfügbaren Batterien noch nicht leistungsfähig genug erscheinen. Ein Auto der oberen Mittelklasse, das nicht einmal in einem Aufwasch von München nach Stuttgart und zurück kommt, hat auch keine akzeptable Reichweite, zumindest nicht für solch ein großes, luxuriöses Auto. Vielleicht bekommt er es ja in zwei, drei Jahren hin - ebenso wie Audi zum Beispiel, die auch bereits daran arbeiten;-) Und glaubst du tatsächlich, dass BMW die Sub-Marke iBMW nur für anderthalb Elektroautos gegründet hat?

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.121

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Vielleicht machen es die anderen auch nicht, weil ihnen die verfügbaren Batterien noch nicht leistungsfähig genug erscheinen...
    ja genau, kann gut sein. Aber was ist die Konsequenz? Tesla nimmt die Batterieproduktion in die eigene Hand, alle anderen warten oder verlassen sich auf andere (auf Zulieferer oder vielleicht sogar auf Tesla?). Wieso siehst du denn diese Art von Innovation derart negativ?

  9. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.111

    Cool

    Konsequenz ist nicht so toll wenn man hinterher Pleite ist weil nur wenige die Produkte kaufen!

    Ich glaube nämlich nicht das sich der E-Roller von BMW kostendeckend verkaufen lässt. Alleine um die Entwicklungskosten wieder rein zu bekommen müssten viel mehr verkauft werden aber von dem erlangten Wissen kann man warscheinlich Längerfristig profitieren und deshalb machen sie es.

    Es gibt in der Industrie in den letzten 150 Jahren unzählige Beispiele dafür das Unternehmen welche die ersten mit völlig neuen Produkten nach anfänglichen Erfolgen schnell von andern überholt wurden und heute unbedeutend oder verschwunden sind.
    Wer hat die ersten Handys gebaut, die ersten PC's, Dieselmotoren, die ersten E Autos vor 100 Jahren, den ersten Fernseher, Wankelmotor, Flugzeuge, Glühbirne und, und, ?
    Wie war der Name des Erbauers der ersten öffentlichen Wechselstrom Versorgung in den USA ?

    Es ist nämlich viel klüger Entwicklungen anderer genau zu beobachten und im richtigen Moment dann mit verbesserter Technik und weniger Entwicklungskosten zu starten.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.714

    Standard

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Ich glaube nämlich nicht das sich der E-Roller von BMW kostendeckend verkaufen lässt. .
    nachdem die erste Euphorie verflogen ist, läßt sich auch der normale Roller nur kostendeckend verkaufen, weil er eigentlich ein umgelabelter Kymco ist.


 
Seite 34 von 93 ErsteErste ... 2432333435364484 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  3. Lenkererhöhung von Wunderlich
    Von Mister Wu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 17:44
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00
  5. Navi von Garmin
    Von Gifty im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 17:18