Seite 37 von 93 ErsteErste ... 2735363738394787 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 929

Manipulation von Abgastests

Erstellt von ta-rider, 21.09.2015, 17:34 Uhr · 928 Antworten · 53.887 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    3.800

    Standard

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Erst schlau machen dann schreiben!

    Stikoxide haben nichts mit mit Feinstaub zu tun, wo für die grüne Plakette geschaffen wurde auch wenn sie nichts bewirkt hat.
    Das ganze Thema ist viel zu komplex um es, wie es allerdings auch die Politiker machen, am Stammtisch klären zu wollen.
    Abwarten bitte. Diese Kuh ist noch lange nicht vom Eis!

  2. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    242

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Oh doch ich sehe sie schon in Afrika. Die Leute dort freun sich über den deutschen "Müll" :-)
    das ist natürlich richtig, die durch die EG-Typgenehmigung ertelte Betriebserlaubnis (und nur die kann vom KBA enztogen werden, wenn kein Rückruf durchgeführt wird), gilt natürlich nur für in der EG zugelassene Fahrzeuge. Ich vermute sogar, dass eine zwangs-Stillegung bis zur Durchführung einer "technischen Maßnahme" vom KBA nur für in Deutschland zugelassene Fahrzeuge gilt. Für alle anderen Länder müsste das die jeweils nationale entsprechende Behörde machen.
    Der Entzug der Typgenehmigung hätte aber Einfluss auf neuzulassungen im ganzen EG Raum (ist hier nicht relevant, da es keine EURO5 Neuzulassungen mehr gibt).

    Ein - z.B. wie in der Anmerkung vom TA-Rider erwähnt - in Afrika zugelassenes solches Fahrzeug darf dann auch weiter in D fahren (aber aus Steuerrecht nur, wenn der Fahrer eine afrikanische Nationalität hat)... :-)
    Grüße
    Bahnburner

  3. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    242

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Der ADAC hat getestet und - oh Wunder - herausgefunden, dass alle Diesel die Grenzwerte überschreiten. Hat sich von euch noch nie jemand darüber gewundert, warum italienische Motorräder so laut sind? Was denken sich diese Heimis eigentlich?

    Übrigens hat das KBA einen Rückruf angeordnet, er ist im Gegensatz zu der BMW-Radflanschnummer nicht freiwillig. Ich glaube, da können sich jetzt die anderen auch schon mal warm anziehen, denn wenn ich VW wäre, würde ich das nicht auf mir sitzen lassen.
    Da ist aber wieder ein deutlicher Unterschied: "Die anderen" (zumindest der eine, der mir mein Gehalt bezahlt) optimieren natürlich auch alle auf die Prüfbedingungen, also - am Beispiel AdBlue Einspritzung: In Betriebszuständen außerhalb des Zyklus wird nicht unbedingt noch mehr AdBlue eingespritzt als im "schlechtesten" Betriebspunkt während des Zyklus (100% kenne ich aber die Kennlinien nicht). Also kann es zu schlechteren Werten als im Zyklus kommen (Beispiel: schnelle Bergfahrt mit hoher Last bei hoher Außentemperatur. Bei solchen Bedingungen hat laut den Pressetexten das dritte Fahrzeug im ICCT Versuch auch deutlich höhere Werte emittiert als die Normwerte). Das ist erlaubt und wird allgemein als "Stand der Technik" hingenommen. Wenn RDE (real Drive Emissions) in ein paar Jahren zwingend für die Typzulassung wird (nach der Monitoringphase) werden Diesel noch einmal deutlich komplexer und damit teurer in der Abgasnachbehandlung.

    VW hat aber zusätzlich (meine Aussage bezieht sich natürlich nur auf das was ich in den Medien mitbekomme) wenn die Motorsteuerung erkennt, dass kein Testbetrieb gefahren wird, die AdBlue Einspritzung verringet, damit der Tank möglichst lange hält (VW Wartungsintervall ist glaube ich 50.000km).
    Das heißt dann "defeat device" und ist explizit nicht erlaubt.

    Der Unterschied zwischen "Abweichung RDE zum Zyklus" und "bewusst andere Kennfelder" geht leider in dieser Diskussion genau wie beim Vergleich "Reallverbrauch vs. Zyklusverbrauch" immer wieder unter.

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  4. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    4.457

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da können sich jetzt die anderen auch schon mal warm anziehen, denn wenn ich VW wäre, würde ich das nicht auf mir sitzen lassen.
    Wenn ich als "anderer" Hersteller niGS geschummelt hätte mit z.B. Software und Stillstandserkennung via ABS Sensor,
    ja dann würde ich mir die Badehose anziehen, und sicher keine warmen Kleider.

    Josef

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.691

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Wenn ich als "anderer" Hersteller niGS geschummelt hätte mit z.B. Software und Stillstandserkennung via ABS Sensor,
    ja dann würde ich mir die Badehose anziehen, und sicher keine warmen Kleider.
    Neulich las ich einen Beitrag von Clemens Gleich auf Heise Auto, der da schrieb, dass heute jedes moderne Auto eine Prüfstandserkennung eingebaut hat, weil es sonst auf einem Prüfstand gar nicht funktionieren würde. Wenn zum Beispiel die ABS-Sensoren vorn ein Drehzahlsignal melden und hinten nicht, dann langt normalerweise das ESP zu.

    Und allein im beschaulichen Motorradbereich gibt es bereits zwei bekannte Beispiele für Prüfstand-Schummelsoftware (BMW F650, Buell 1125 CR), da bin ich doch ziemlich sicher, dass man mehr findet, wenn man nur lang genug sucht.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.507

    Standard

    Zitat Zitat von Bahnburner Beitrag anzeigen
    .....
    VW hat aber zusätzlich (meine Aussage bezieht sich natürlich nur auf das was ich in den Medien mitbekomme) wenn die Motorsteuerung erkennt, dass kein Testbetrieb gefahren wird, die AdBlue Einspritzung verringet, damit der Tank möglichst lange hält (VW Wartungsintervall ist glaube ich 50.000km).
    .......
    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias
    AdBlue ist eben nicht der Weissheit letzter Schluss...

    AdBlue ist der Markenname des deutschen Verbandes der Automobilindustrie e. V., in Nordamerika heißt die Flüssigkeit Diesel Exhaust Fluid (DEF). Der Verbrauch von AdBlue liegt bei etwa 5 % des Dieselverbrauchs (Lkw),[2] bzw. 1,5 Liter auf 1000 km (Pkw).[3] Die Kosten liegen, je nach Gebindegröße, im industriellen Bereich bei 18,5 Cent und bei handelsüblichen Mengen bei 1 € je Liter.[4] Zur Herstellung von einem Liter Harnstoff wird ein Kilogramm Erdgas benötigt.[5]
    wiki/AdBlue

    VW wollte es den Kunden nicht zumuten - öfter nachzufüllen, was aber wohl zwingend erfordeliche ist - ohne AdBlue springt der Motor wohl garnicht erst an - bezieht sich aber anscheinend nur auf die Meldung der AdBlue anzeige - nicht wenn die Software eingreift....

    führt man sich die Energiebilanz von AdBlue vor Augen - halte ich diese Methode eh für fragwürdig...
    Erdgas ist ebenso ein fossiler Brennstoff....

    AdBlue ist eine hochreine Spezial-Harnstofflösung; Harnstoff ist der wichtigste Rohstoff für AdBlue. Harnstoff wird mit Hilfe großer Mengen an Energie – hauptsächlich gewonnen aus Erdgas – hergestellt. Der Kurs von Erdöl, Erdgas und die Preise für Ammoniak haben daher direkten Einfluss auf den Harnstoffpreis. Wenn die Kosten für die Rohstoffe steigen, hat dies einen direkten Einfluss auf den AdBlue-Preis am Markt.
    AdBlue-

  7. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    4.457

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Wenn zum Beispiel die ABS-Sensoren vorn ein Drehzahlsignal melden und hinten nicht, dann langt normalerweise das ESP zu.
    Sample, gegen so eine Softwarelösung ist ja auch niGS einzuwenden und macht Sinn,
    ABER die Winterkornlösung ist da schon eine ganz andere unrühmliche Geschichte !

    Josef

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.507

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Sample, gegen so eine Softwarelösung ist ja auch niGS einzuwenden und macht Sinn,
    ABER die Winterkornlösung ist da schon eine ganz andere unrühmliche Geschichte !

    Josef
    ... woher weisst Du , das Wiko das abgesegnet hat?

  9. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    4.457

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... woher weisst Du , das Wiko das abgesegnet hat?
    Du glaubst aber nicht, das er GAR niGS davon wusste ?
    Und wenn dem denn wirklich so gewesen wäre,
    dann wäre er schon länger am falschen Platz gewesen !

    Josef

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.507

    Standard

    glauben - ist nicht Wissen - ausser in der Kirche, vielleicht....

    Unschuldsvermutung gilt für alle.... aber Spekulatius - macht sich immer gut - Effekthascherei, mehr nicht....

    warten wir mal ab, wer da wirklich dran gedreht hat...


 
Seite 37 von 93 ErsteErste ... 2735363738394787 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  3. Lenkererhöhung von Wunderlich
    Von Mister Wu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 17:44
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00
  5. Navi von Garmin
    Von Gifty im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 17:18