Seite 96 von 125 ErsteErste ... 46869495969798106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 960 von 1243

Manipulation von Abgastests

Erstellt von ta-rider, 21.09.2015, 17:34 Uhr · 1.242 Antworten · 79.665 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.353

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ....... sie haben es sich verdient
    Die Frage lassen wir mal so stehen !

    Josef

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.533

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Neulich las ich irgendwo, dass im vergangenen Jahr der CO2-Ausstoß der deutschen Autos trotz Downsizing-Bemühungen der Industrie gestiegen ist. Grund: Die Leute kaufen immer mehr fette Karren. Und wenn du mich fragst, dann ist denen, die sich einen fetten SUV mit noch fetterer ........maschine drin kaufen, im Grund völlig egal, ob das Ding jetzt umweltfreundlich ist oder nicht. .
    du sprichst von 1200er GS-fahrern? wenn ich nämlich den SUV-Maßstab auf Motorräder übertrage, dann sagt der MT07 Besitzer auch, den 12er Fahrern ist es egal ob das Ding umweltfreundlich ist.....ich glaube nicht, dass der SUV-Fahrer das Problem ist

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.212

    Standard

    Downsizing ist nach meiner Erfahrung sowieso ein der falsche Schritt wenn man umweltfreundlich fahren will. Wir haben auch so einen 1.3-Liter Fiat, der säuft genausoviel wie unser 2-Liter VW

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.891

    Standard

    Das ist so nicht ganz richtig. Downsizing hilft nicht, wenn man hinterher nicht umweltfreundlich fährt! (die Leistung auch sehr ordentlich abruft, doch dazu fehlt den meisten das technische Verständnis UND die Akzeptanz )

    Darum saufen die kleinen Aggregate alle arg, wenn man sie tritt. Fährt man dagegen mit wenig Gas und niedertourig, lassen sich damit sensationelle Verbräuche erzielen.
    Hab ich gerade im November durch auf 7000 km Südafrika. Unser VW Polo TSI war mit 4,2 Litern zufrieden ,weil piano bewegt.

    Selbiges bei Mietwagenfahrten in D. VW Golf 1,4 TSI, mit 5 Litern zu fahren, wenn man den Tempomaten bei 110 Tacho einklinkt.

    Das Downsizing verringert die Reibungsverluste, der Turbo verringert die Drehzahl (erhöht den Mitteldruck und das Drehmo).

    Wer mit Lasten > 50 % und dann ggf. noch drehzahlfreudig fährt, erntet dagegen die Quittung an der Tanke.

    Da hilft dann doch nur der Diesel, der braucht auch bei hoher Last recht wenig, weil sein spezifischer Verbrauch deutlich geringer ist als beim Benziner.

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.212

    Standard

    @RunNRG

    Darum hab ich geschrieben umweltfreundlich fahren, nicht umweltfreundlich schleichen. Wir wohnen in den Bergen

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.891

    Standard

    Siehste, da haben wir es wieder, manche verstehen den Zug der Zeit halt nicht oder den Zusammnehang zwischen Geschwindigkeit und Verbrauch. (doppelte Geschwindigkeit erfordert 4-fache Leistung.)

    Wenn 110 für Dich schleichen ist, dann ist die Energie halt noch viel zu billig, um zu der Einsicht zu führen, das sparsam nicht schceichen ist, aber halt umweltfreundliich.

    Ich könnte es mir zwar leisten, schnell zu fahren, aber ich muss das nicht zwangshaft.

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.637

    Standard

    Ich könnte es mir zwar leisten, schnell zu fahren, aber ich muss das nicht zwanghaft.
    ............ sehr unmännlich .

  8. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.353

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    du sprichst von 1200er GS-fahrern? wenn ich nämlich den SUV-Maßstab auf Motorräder übertrage, dann sagt der MT07 Besitzer auch, den 12er Fahrern ist es egal ob das Ding umweltfreundlich ist.....ich glaube nicht, dass der SUV-Fahrer das Problem ist
    Die Verbrauchs und auch die Abgaswerte werte einer MT07 und einer GS liegen aber sicher nicht so weit auseinander,
    wie die eines normalen VW Golf mit ~120 PS und 1500 Kg und die eines Tuaregs mit ~260 PS und 2500 Kg !


    Josef

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.533

    Standard

    nein das stimmt Josef, aber der MT07-fahrer schreibt dem GS-Fahrer auch nicht vor, was er fahren soll. Ergo sollte der Golffahrer auch nicht.... du verstehst?

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.329

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    nein das stimmt Josef, aber der MT07-fahrer schreibt dem GS-Fahrer auch nicht vor, was er fahren soll. Ergo sollte der Golffahrer auch nicht.... du verstehst?
    Ich schreibe auch niemandem vor, was er fahren sollte. Ich frage mich nur, wozu die Bunderegierung einen CO2-Flottengrenzwert bis 2020 festlegt, wenn sich sich die Autos in der Praxis jedes Jahr weiter davon entfernen.

    Ich meine, mir kann es im Grunde gleich sein, ich lebe auf über 500 Meter Höhe, habe keine Kinder und werde vermutlich in den nächsten 30 bis 35 Jahren leben. Ich könnte also im wahrsten Sinne des Wortes sagen: nach mir die Sintflut.

    Aber halten hier wirklich alle Leute solche Sachen wie den Weltklimagipfel in Paris für unnötigen Quatsch?


 

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  3. Lenkererhöhung von Wunderlich
    Von Mister Wu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 17:44
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00
  5. Navi von Garmin
    Von Gifty im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 17:18