Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

McKinsey am Werk

Erstellt von Zörnie, 18.06.2014, 17:41 Uhr · 14 Antworten · 1.308 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard McKinsey am Werk

    #1
    McKinsey soll den Profit steigern: BMW plant massives Sparprogramm - n-tv.de

    Tja, ich traue ja Unternehmensberatungen vorurteilsbehaftet nicht viel mehr zu als sich selbst die Taschen zu füllen. Aber bei den Dimensionen des Sparprogramms bei BMW können wir uns wohl von besserer Produktqualität für die nächsten Jahre verabschieden. Mal schauen, welche direkt spürbaren Auswirkungen es noch hat

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #2
    Hauptsache wir müssen uns nicht von BMW-Mopeds verabschieden, weil einer dieser Spitzenkräfte der Meinung ist, das Zweiräder nicht zum Kerngeschäft gehören! Prost Mahlzeit!

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #3
    sollen sie die Mopedsparte halt an Triumph verkaufen die haben die Unternehmensberaterphase schon hinter sich. Da führt jetzt der Sohn des Eigentümers die Geschäfte. Der hat dann gleich mal die Garantie auf 4 Jahre hochgesetzt.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #4
    Wie fährt sich denn so ein 3-Zylinder-Boxer?

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.355

    Standard

    #5
    Sparmassnahme 1. Den Druck des BMW-Magazins einstellen.
    Sparmassnahme 2. Qualitätskontrolle verbessern. Weniger lose Schrauben = weniger Motorschäden auf Werkskosten
    Sparmassnahme 3. Mich als Berater anstellen. Ich machs zum halben Preis von MCKinsey.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wie fährt sich denn so ein 3-Zylinder-Boxer?
    wie ne halbe Goldwing

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Sparmassnahme 1. Den Druck des BMW-Magazins einstellen.
    Sparmassnahme 2. Qualitätskontrolle verbessern. Weniger lose Schrauben = weniger Motorschäden auf Werkskosten
    Sparmassnahme 3. Mich als Berater anstellen. Ich machs zum halben Preis von MCKinsey.
    Mann, bist Du billig!!!!
    Übrigens setzte Roland Berger für einen Berater (Senior-Consultant) 2005 einen Tagessatz von € 3600,- an. Seitdem habe ich mit denen aber nichts mehr zu tun gehabt. McKinsey macht es bestimmt nicht billiger.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #8
    Permanente Innovationsprogramme sind halt teuer - und bringen erst langfristig etwas. Der Kunde äh wir fordern ständig neue Innovationen

    Na ja, besser man achtet auch in den Jahren, in denen es gut geht auf die Kosten, dann geht es einem länger gut...
    Andere fangen mit den Sparmaßnahmen erst an, wenn sie mit dem Rücken zur Wand stehen.

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #9
    BMW-Motorräder sind relativ teuer, trotzdem bleibt verhältnismäßig zu wenig Gewinn übrig, trotz angemessener Absatzzahlen.
    Prinzipiell hat BMW recht wenn sie sich eine Mannschaft ins Boot holt die sagt wo es hakt. Ich finde es nur immer verwunderlich warum dies externe Firmen besser können sollten als interne Angestellte.
    Mir ist von der Firma Bosch bekannt dass sie sich vor ein paar Jahren Porsche ins Haus holte, für deren "Leistungen" mehrere Mio. € verbrannte, mit der Erkenntnis dass der interne Ablauf sehr gut organisiert ist und deswegen kaum Einsparpotential möglich sei.
    Ergebnis: an den Komponenten und der Haltbarkeit des Produkts sparen um zukünftig den Absatz aufrecht zu erhalten.
    (Hätte ich denen für ein paar lila Scheine auch verraten können.)

    Natürlich ist es für einen Betrieb wichtig die Produktions- und Entwicklungskosten, etc. möglichst niedrig zu halten, Einsparmöglichkeiten bestehen fast immer, meist aber nur im begrenzten Umfang der sich kaum auf das Konzernergebnis auswirkt. Mindeststandard bei der Qualität bei hohem Verkaufspreis gepaart mit geschickter Werbung generiert mehr Umsatz und ergo mehr Gewinn.
    Die Zeche dafür zahlt im großen Maße der Konsument, das war schon immer so. Wofür BMW McKinsey braucht um diese Erkenntnis zu erlangen ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.
    Wer voraussah dass Unternehmensberatungen einmal so gefragt sein werden hat sich eine wahre Goldgrube geschaffen.
    Früher waren Abteilungsleiter, Technikchefs, Geschäftsführer, etc. verantwortlich dafür zu sehen wo Einsparmöglichkeiten bestehen, heute laufen sie anscheinend blind durch den Betrieb, deswegen muss eine externe Firma diese Jobs übernehmen.
    Aber irgendwie auch verständlich.... um den Hype einer Marke zu steigern hört es sich freilich besser an McKinsey zu engagieren (die 10 Mio. € kosten aber dafür 5 Mio. € einsparen) als sich bei Herrn Meier Josef von Linie 12 für Fertigungsoptimierungen und entsprechenden Einsparungen im 6-stelligen €-Bereich mit ein paar Tausend € zu bedanken. Letzteres kann die PR-Abteilung nämlich nicht so gezielt durch die Presse jagen, interessiert nämlich niemanden und ist keine (indirekte) Werbung.

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #10
    Porsche? Hab ich da Porsche gehört?!? Die waren bei uns auch mal. Die achten ja nicht mal auf die eigenen Fahrzeuge. Deren Berater, einer von der Truppe, hat über Monate sein Rücklicht reparieren lassen. Und so war der Rest auch. Gut, unserem damaligen GF fehlten auch die Eier, mal was bis zum Ende durchzuziehen.

    Ansonsten kann ich alles Schlechte zu Beraterfirmen unterschreiben. . .


    Und BMW kann ich nur raten, schleunigst alle Fehler in ... zu finden, bevor die Kunden wegen katastrophaler Ersatzteillieferungen und allem was damit zusammenhängt, weg bleibt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fehlende Funktion am GPSmaps 62s oder nur ein DAU am Werk?
    Von Highlandbiker im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 10:30
  2. Am Rande
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.05.2004, 12:41
  3. BIKERHAUS.COM HESSEN am 02.05.04
    Von Anonymous im Forum Treffen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 11:06
  4. Am Rande
    Von Gifty im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 08:14
  5. Am Aschermittwoch ist alles vorbei.....
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 23:13