Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 156

MD - BK - KFC

Erstellt von Roter Oktober, 02.05.2014, 14:03 Uhr · 155 Antworten · 8.514 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    ..Gutes Essen und Amerika, dass verhält sich in etwa so wie zwei gleichpolige Magnete....
    dem muss ich allerdings widersprechen. Klar ist es einfach(er), schlecht zu essen, sind doch die einschlägigen Fastfood-Ketten allgegenwärtig, in vielen Fällen rund um die Uhr geöffnet und preislich unschlagbar. Es gibt aber auch eine ganze Menge 'gehobene' Systemgastronomie, sowas in der Richtung 'Maredo' bei euch, das ist zwar in vielen Fällen noch immer nicht frisch gekocht aber doch schon eher 'Nahrung' als 'Essen'.
    Und wie oben schon geschrieben, es gibt vor allem in den Ballungszentren immer mehr alternative Angebote, nichts von der Stange, sondern frisch gekocht, Zutaten oft aus biologisch-ökologischer Herstellung und in vielen Fällen direkt aus der Region. Natürlich ist es nicht immer einfach, ohne Insiderwissen hier die richtigen Restaurants auszusuchen, möglich ist es aber auf jeden Fall, das ist in Deutschland nicht anders.

    Gruß

    frank

  2. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #42
    Dem widerspreche ich ebenfalls, die besten Steaks, Spare-Ribs & Co gibt es immer noch in den USA!

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    Dem widerspreche ich ebenfalls, die besten Steaks, Spare-Ribs & Co gibt es immer noch in den USA!
    Das beste Steak meines Lebens hatte ich 2002 in einem Texas-Steakhaus in der Pampa in Virginia Ist eben anderes Fleisch, im guten wie im schlechten.

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #44
    Kann es sein, dass die aussage "Essen in Amerika ist mies" ungefähr so hilfreich ist wie die Aussage" Essen in Europa ist..." ?
    Zumindest in manhattan hab ich schon vor 10 Jahren alles gefunden, was ich gesucht habe. Fisch, Fleisch, Gemüse, ... alles, was man halt so isst. Je nach Restaurant unterschiedlich zubereitet. Und selbst Hamburger können, bei entsprechender Präsentation, ein komplettes Menu sein, welches man bei uns dann "frische Rinderhackfrikadelle mit Röstzwiebeln, getoasteten Baguette und Cornichons an einer Komposition aus frei wählbaren saucen verschiedener Länder. Dazu reichen wir frittierte Kartoffelsplitter an einer aromatischen mayonnaise à la francaise.
    Dann hat der Gourmet etwas zu kesen und die anderen können ihren Hamburger mit Fritten essen.

  5. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #45
    Ne lecker Currywurst mit Pommes oder ne Rote im Weckle, wegen mir auch ne Bratwurst (weiß)....leider gibts das bei uns kaum noch. Eigentlich gar nicht mehr, dafür haben wir eine ganze Menge Döner-Buden! Nicht das ich es nicht mag, im Gegenteil, es nervt mich bloß das es die kleinen, netten Imbiss-Buden kaum noch gibt!
    Bei uns war auch schon von "Hausgemachter-Spezial-Soße", sollte wohl "Handgemacht" heißen, zu lesen. Na pfuiii....!!!
    Dann lieber zu mäc und co!!

    Schmeisst Ihr euren Salat nach 4Std. weg oder esst ihr den doch noch am nächsten Tag??

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #46
    Nee, war noch nie mein Fall.
    Als Berliner gibt es auch gar keinen Grund, an jeder Ecke bekommst Du besseres, lokales Essen.

    Ende der 70ger ein paar Mal im BK, irgendwann Mal bei KFC und letzthin erst wieder feststellen müssen, selbst der Kaffee bei MD ist einfach nur schlecht, noch schlechter als der von der vom Österreicher gegenüber. Selbs subway ist mir suspekt, auch wenn es mir dort bisher geschmeckt hat, wenn ich es vermeiden kann, gehe ich woandershin.

    Warum sollte man sich schlechtes Essen in Bahnhofshallen-Atmosphäre, zusammengepfercht mit plärrenden Kindern und adipösen Muttis in Jogginghosen antun und dafür auch noch Geld bezahlen?

    Wenn Fastfood, dann die Curry-Boulette, der Döner, das Pizzastück, ein Chicken-Rice, gebratene Nudeln, ein Sandwich oder ein belegtes Brötchen. Fürs halbe Geld, ein viertel des Verpackungsmülls, abwechslungsreich zu dem.
    .

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #47
    So hat dann jeder seinen Geschmack. Über den man selbstverständlich nicht streiten kann. Deswegen hab ich dann auch so mein Problem mit lecker Currywurst, oder Pommes und mayo oder auch nur mit lecker Essen in Berlin. Bier mit Brause!
    Aber wie gesagt, man kann nicht drüber streiten. Auch nicht über die Geschmäcker der Leute die zu MD, BK und KFC gehen oder das gute US-amerikanische Essen bevorzugen.

    Übrigens halte ich den Filterkaffee bei MD für 1 Euro (klein) für gar nicht so schlecht. Wenn wir unterwegs sind halten wir bei Gelegenheit dort schon mal an. Des Kaffes wegen. Im Mc Cafe hat man dann auch schon mal etwas mehr Auswahl. Mit Porzellantasse, Untertasse und Metallöffel. Und das zu durchaus fairem Preis. Und der Klo ist auch gratis und der parkplatz und alles ohne große Aktionen.

    Bei Mc-Doof ist der kaffee übrigens von Jakobs. Die meisten derjenigen die keine 1000-Euro-Kaffee-Maschine zuhause haben (für 10 Tassen Kaffee die Woche!) oder deren Geschmack noch nicht verSenseot ist, haben vermutlich auch hin und wieder die Krönung im Schrank.

    Also immer langsam mit den jungen Pferden. Und ob das alles so stimmt, was hier so geschrieben wird. Ob nicht doch einer der vermeintlichen Liebhaber der Haute Cuisine nicht doch mal still und heimlich zu MD oder BK geht, um auch mal richtig die Sau(ce) rauszulassen. Ich denke sicherlich. Ich steh dazu, mir ist allerdings das Gepappe zuviel. Und auch der Preis zu hoch, wenn es mehr als nur ein Cheeseburger ist. Deswegen laß ich es.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    ...

    Bei Mc-Doof ist der kaffee übrigens von Jakobs. Die meisten derjenigen die keine 1000-Euro-Kaffee-Maschine zuhause haben (für 10 Tassen Kaffee die Woche!) oder deren Geschmack noch nicht verSenseot ist, haben vermutlich auch hin und wieder die Krönung im Schrank.

    ...
    Gruß Thomas
    Nein, über DEN Geschmack kann man wirklich nicht streiten. Danke für die Aufklärung, jetzt ist mir alles klar.

    Nein, Krönung hatte ich noch nie im Schrank und werde ich nie haben. Bei einer Firma, bei der ich mal gearbeitet habe, habe ich mir das Kaffeetrinken während der Arbeit abgewöhnt, weil der Rest der Techniker schon so verödete Geschmacksnerven hatte, dass die immer nur die Krönung gekauft haben. Hatte den Vorteil, ich musste mich nicht an der Kaffeekasse beteiligen.

    Nein, unsere Kaffeemaschine hat keine 1000Eur gekostet. 10 Tassen pro Tag sind eher sehr wenig. Filterkaffee kommt da nicht rein, sondern nur Bohnen, die frisch gemahlen werden.

    Aber okay, wer Jacobs mag, der kann auch bei MD, BK, KFC essen. Ich fände es schon bescheiden, wenn alle bei meinem Lieblings-Thai essen wollen, dann bekäme ich ja nie nen Tisch dort.

    Probier mal nen Schwiizer Kaffee (Schwiizer ist der Name), ich bin mir ziemlich sicher, danach willst Du keinen Jacobs mehr. Oder such Dir ne Rösterei, die noch wirklich von Hand röstet (ja, wir haben hier so etwas feines) auch dann wird Jacobs geschmacklich zu dem was es ist und das ist nahe an der Grenze zur Entsorgung.

  9. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.644

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Probier mal nen Schwiizer Kaffee (Schwiizer ist der Name), ich bin mir ziemlich sicher, danach willst Du keinen Jacobs mehr.
    C-treibender Berliner du hast Recht, aber..

    ... "Schwiizer" Kaffee aus Bregenz !

    Josef
    Der die Ketten alle IMMER noch meidet, wenn schon, dann schon zum Türken um die Ecke,
    dann bleibt wenigstens ein anständiger Teil der Wertschöpfung hier im "Dorf".

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #50
    Mensch, mensch, mensch... jetzt gibt sich die Marketing-Maschinerie von Jacobs seit Jahrzehnten so eine Mühe, genau das Gegenteil in den Köpfen der Konsumenten zu verankern, und Du machst das hier in Sekunden zunichte...

    tststs...

    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    ...auch dann wird Jacobs geschmacklich zu dem was es ist und das ist nahe an der Grenze zur Entsorgung.


 
Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BK-Moto Keihan
    Von pharao im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 17:15
  2. Hauptständerumbau bei BK-Moto (Keihan) 2 in 2
    Von lillyspaps im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 20:57
  3. Keihan BK-Moto 2in2 für G/S, ST und GS
    Von madhoney77 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 15:12
  4. Navi Medion MD 96310
    Von Kurvenparker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 10:45
  5. NAVI Pocket PC Medion MD 95000
    Von CSBMWR1150GSA im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2005, 15:09