Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
Das müsste ER wissen.
Ich habe einen Raumeinfluss drin, weil sich die "echte" Heizkurve, die für den jeweiligen Raum benötigt wird, sicher ein wenig von der programmierten Kurve abweicht. Diese Differenz versuche ich damit auszugleichen.
Mensch ich kapier's einfach immer noch nicht gans
Auf der einen Seite vergleicht der Innen mit dem Außenfühler die Temp. damit er vergleichen kann wie warm es DRINNEN und DRAUßEN ist um die geeignete Vorlauftemperatur zu wählen und dann kann man auch noch die ''Beeinflussung'' der beiden Fühler einstellen?
Das müßte doch auch ohne gehen wenn sich eh die beiden immer absprechen wie was und wann?

Ich hatte hald vorher eine alte Therme die sehr primitiv war und man nur die Vorlauftemp. einstellen konnte

Jetzt war ich grad im Keller bei der Heizung und habe beobachtet das die Umlaufpumpe gearbeitet hat (ohne Heizung) obwohl die Temp. schon erreicht war in den Räumen!
Kann das sein das da der Außenfühler sagt ''noch ein wenig mehr'' das es DRAUßEN ihm vielleicht ein wenig zu kalt ist um gleich mit Heizen aufzuhören?

Die alte Therme hat hald einfach abgeschaltet wenn's warm war.
Hatte ja auch nur einen Innenfühler!
Ist das der Grund wieso die Heizung so lange nachläuft?