Seite 15 von 98 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 972

Menschliches zum Thema Flüchtlinge!!

Erstellt von Q4me, 14.08.2015, 08:14 Uhr · 971 Antworten · 51.600 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    *Contenance*

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Kosh, du bist zwar kein Schwätzer, aber...

  3. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

  4. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Wir führen in diesem Thread eine ganz normale Unterhaltung und tauschen gegenseitige Meinungen aus. Dies funktioniert solange bis sich hier ein bestimmt Gruppe zu Wort meldet und sofort ohne Begründung die N.azikeule schwingt.
    Das kann nur Ideologie sein und hat mit dem wo mit sie sich immer Rühmen, wie Hilfsbereitschaft, Menschenliebe, Verstand oder ähnlichem nichts mehr zutun!!

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zum Glück stimmt nur die Hälfte seiner Aussagen, ansonsten könnte man es glatt als Landesverrat werten.
    Was für ein erbärmlicher Schwätzer!

  6. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Um wen geht es? Wer will die Sozialkassen Richtung Afrika/Balkan umverteilen?

  7. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    Kosh: Dem jungen Mann würde etwas Bildung aber auch nicht schaden. Gastarbeiter wurden auf Drängen der Entsendeländer zeitlich begrenzt für 2 Jahre wohnhaft in Ausländerwohnheimen ins Land gelassen ab Mitte der 50er Jahre. Da war der Schutt bereits beseitigt und die Wirtschaft brummte weil Mio. von Flüchtlingen, aber auch das Ausland danach verlangten. Als die Türkei das sah wollte sie als NATO Mitglied nicht hintenanstehen und die Besatzungsmacht arrangierte den Anfang der ungewollten Kolonisation. 1974 war bei 4 Mio. Gastarbeitern Anwerbestop, wohlgemerkt noch unter der SPD. Als in den 80er Jahren absehbar war das Mio. von völlig kulturfremden Gastarbeitern mehrheitlich Probleme schaffen und allerhöchstens die Löhne nach unten gedrückt werden konnten, die Deutschen als Volk von sowas also nicht profitieren, wollte Kohl das Problem wieder loswerden. Er durfte nicht und nun kannst du dir denken wer da dahinterstand und bis dato steht. Das Menschen vor Krieg fliehen ist normal, das sie aber vielfach in ein bereits total überfremdetes und übersiedeltes Land wollen, ist nicht normal. Hier wären mal menschenleere große Länder gefragt. Aber die winken meist ab. Auch Länder und Völker die den großen Moralisten nach außen tragen und oder diese Kriege zu verantworten haben, nehmen kaum oder niemanden auf.
    Der Marshallplan war eine Leihgabe, kein Geschenk der Besatzungsmacht die 350000 Patente in unbezifferbaren Wert nebst vielen anderen Wertgegenstände in Milliardenhöhe einfach so mitnahm. Und auch das kam nur zustande weil der Kommunismus als Gegner feststand. Dagegen was Deutschland schon gespendet hat freiwillig/unfreiwillig dagegen war das Londoner Schuldenabkommen winzig klein. Es kann nicht sein das Einheimische mit Minimalrenten abgespeist werden, die jüngeren wohl nie eine Rente bekommen werden, aber Mio. von Fremdlingen wie Staatsgäste behandelt werden. Welches Volk würde da ruhig bleiben?

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    Es kann nicht sein das Einheimische mit Minimalrenten abgespeist werden, die jüngeren wohl nie eine Rente bekommen werden, aber Mio. von Fremdlingen wie Staatsgäste behandelt werden. Welches Volk würde da ruhig bleiben?
    Minimalrenten bekommt, wer nur minimal gearbeitet hat. Das Wort Fremdling klingt mir dann doch zu negativ besetzt und wie Staatsgäste werden die hier auch nicht behandelt.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Minimalrenten bekommt, wer nur minimal gearbeitet hat. Das Wort Fremdling klingt mir dann doch zu negativ besetzt und wie Staatsgäste werden die hier auch nicht behandelt.
    ... wobei man ja in die Zukunft schauen sollte.....

    irgend jemand muss ja auch in die Sozialkassen einzahlen....

    wer zu uns kommt - soll auch arbeiten dürfen - dann passt das..

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... wobei man ja in die Zukunft schauen sollte.....

    irgend jemand muss ja auch in die Sozialkassen einzahlen....

    wer zu uns kommt - soll auch arbeiten dürfen - dann passt das..
    Natürlich. Soweit ich weiß, dürfen Asylberechtigte auch arbeiten. Bei Asylbewerbern sehe ich dafür eigentlich keine Notwendigkeit, denn diese sollen sich ja grundsätzlich noch nicht integrieren, um keine Abschiebungshindernisse zu schaffen. Aber diese Logik setzt voraus, dass das BAMF Asylverfahren zügig abschließt und davon sind sie derzeit Lichtjahre entfernt.
    Aber aufgrund der konkreten Lage hat man doch gewisse Ausnahmen zugelassen: http://www.ggua.de/Einzelansicht.40+M5cc3b75740b.0.html


 
Seite 15 von 98 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So viel zum Thema Ölwechsel ......
    Von RichardO im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 07:03
  2. Neues Zum Thema Kundenservice
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 18:41