Seite 84 von 98 ErsteErste ... 3474828384858694 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 972

Menschliches zum Thema Flüchtlinge!!

Erstellt von Q4me, 14.08.2015, 08:14 Uhr · 971 Antworten · 51.760 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    Q4me: Wir machen weiter wie bisher, lehnen alle Mahnungen ab und landen dann wirklich im Krieg. Was spricht eigentlich gegen eine Weltverwaltung für Afrika bzw. den vorderen Orient? Wo landen wir wenn wir so weitermachen? Wo wäre China gelandet ohne 1 Kind Politik? Diese Zuschauerpolitik hat nichts gebracht! Die Entkolonialisierung ebenso nichts. Wo sind die linken nachhältigen Vorschläge außerhalb träumerischer Ideologien??? Jede Leistung muß erbracht werden Kommunismus funktioniert nur solange bis alle arm sind. Echt toll.

    gs.08.15 Glauben heißt nicht wissen. Wir müssen den Realitäten in die Augen schauen und nicht weiterhin träumen. Die USA sind um einiges weiter, James Watson wird dort zwar auch kritisiert aber in der BRD wohl in der Luft zerrissen. Man erinnere sich an Sarrazin und seine Mahnungen. Aber solange die 68er Jünglinge der Frankfurter Schule weiterwursteln können wie bisher(weil die Wohlstandsfatamorgana auf Pump noch funktioniert) wird nur der Absturz heftiger und halt nicht aufgehoben. Es ist auch interessant das die Veröffentlichungen noch bis dato von niemanden widerlegt wurden, sondern nur als rassistisch kritisiert wurden. So kommen wir nicht weiter.

  2. Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    215

    Standard

    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    gs.08.15 Glauben heißt nicht wissen. Wir müssen den Realitäten in die Augen schauen und nicht weiterhin träumen. Die USA sind um einiges weiter, James Watson wird dort zwar auch kritisiert aber in der BRD wohl in der Luft zerrissen. Man erinnere sich an Sarrazin und seine Mahnungen. Aber solange die 68er Jünglinge der Frankfurter Schule weiterwursteln können wie bisher(weil die Wohlstandsfatamorgana auf Pump noch funktioniert) wird nur der Absturz heftiger und halt nicht aufgehoben. Es ist auch interessant das die Veröffentlichungen noch bis dato von niemanden widerlegt wurden, sondern nur als rassistisch kritisiert wurden. So kommen wir nicht weiter.
    Ich glaube nicht mehr, aus dem Stadium bin ich schon längst heraus. Ich bin kein Anhänger einer Religion, erst recht nicht LINKS oder RECHTS.
    Genau diese pauschale Diskriminierungen, die heutzutage gang und gäbe sind, die führen uns ins neue Reich bzw haben uns an dessen Grenzen schon geführt. Es ist einfach unglaublich wie diese Diffamierungen wirken.

    Nachtrag: James Watson habe ich (noch) nicht gekannt. Der arme Mann ist nicht links und spricht aus, was nach der PC nicht gesagt und erst recht nicht kontrovers diskutiert werden darf. Woher der Mann zu seinen Aussagen kommt?
    Seine Geschichte erinnert mich an: "Die Erde ist eine Scheibe" oder "Die Sonne kreist um die Erde".

  3. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    Ich bin vom Einfält, äh Einfarbigen verwarnt worden.
    Deshalb ziehe ich meine frühere Behauptung zurück und erkläre nunmehr, dass es bei uns im Lande genügend Stellenangebote für xxxxxxx gibt.

    monochrom

  4. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    Was spricht eigentlich gegen eine Weltverwaltung für Afrika bzw. den vorderen Orient?
    Absolut nichts. Aber da ich keine halben Sache mache, strebe ich gleich die Weltherrschaft an.

  5. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.403

    Standard

    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    Q4me: Wir machen weiter wie bisher, lehnen alle Mahnungen ab und landen dann wirklich im Krieg. Was spricht eigentlich gegen eine Weltverwaltung für Afrika bzw. den vorderen Orient? Wo landen wir wenn wir so weitermachen? Wo wäre China gelandet ohne 1 Kind Politik? Diese Zuschauerpolitik hat nichts gebracht! Die Entkolonialisierung ebenso nichts. Wo sind die linken nachhältigen Vorschläge außerhalb träumerischer Ideologien??? Jede Leistung muß erbracht werden Kommunismus funktioniert nur solange bis alle arm sind. Echt toll.

    gs.08.15 Glauben heißt nicht wissen. Wir müssen den Realitäten in die Augen schauen und nicht weiterhin träumen. Die USA sind um einiges weiter, James Watson wird dort zwar auch kritisiert aber in der BRD wohl in der Luft zerrissen. Man erinnere sich an Sarrazin und seine Mahnungen. Aber solange die 68er Jünglinge der Frankfurter Schule weiterwursteln können wie bisher(weil die Wohlstandsfatamorgana auf Pump noch funktioniert) wird nur der Absturz heftiger und halt nicht aufgehoben. Es ist auch interessant das die Veröffentlichungen noch bis dato von niemanden widerlegt wurden, sondern nur als rassistisch kritisiert wurden. So kommen wir nicht weiter.

    Du bist genial... eine Weltverwaltung für Africa...das da noch niemand drauf gekommen ist!!??

    Erzähl mal...wie soll die aussehen??

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Der beste Thread seit Jahren.

    Ich hoffe, es kommen noch weitere Ergänzungen zu dieser Inzucht-These von vorhin.

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Q4me,
    entweder du bist wirklich so naiv oder stellst absichtlich die falschen Fragen.
    Du kannst freilich weiter versuchen eine rechtsgerichtete Antwort zu provozieren. Von wem aber sie auch immer kommen mag, sie ist legal solange sie nicht gegen das GG verstößt. Das wirst du wohl oder übel akzeptieren müssen.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    Du redest immer von "gewisse (Masse), wir oder jemand...also eigentlich immer sehr abstrakt.
    1...5% der Bürgerschaft ist eine Minderheit, 20...30% eine relative Masse. Erstere bringt der Staat noch unter Kontrolle falls sie aufmüpfig werden, letztere sicher nicht mehr.

    Schreib doch mal klar und deutlich wofür Du stehst!!
    Ich stehe für mich und nur für mich selbst. Ich wurde christlich-liberal erzogen, das hindert mich aber nicht an einer kritischen Sicht auf sämtliche Dinge des Lebens. Ich vermöble keine Ausländer, gehe auf keine Pegida-Demos, habe keinen rechten Freundeskreis. Das gleiche gilt für den linken Flügel. Ich bin nicht Papst oder sonst was, auch nicht Charlie. Ich lebe mein Leben, mit aktiver Politik habe ich nichts am Hut. Ich lasse mich nur nicht gern für BLÖD verkaufen.

    Vielleicht auch mal, was Du konkret dafür oder dagegen machst!
    Zum Glück muss ich nichts gegen irgendetwas tun, das ist der Luxus den ich in diesem Land (noch) genieße.

    Erklär Du mir doch mal weshalb Du der Meinung bist, das wir gar nicht mehr so weit von der Diktatur entfernt sind!!
    Weil es heute schon in einem Forum nicht mehr möglich ist seine Meinung zu vertreten ohne Unterstellungen zu ernten die darauf abzielen jemanden mundtod zu machen.
    Jeder plappert irgendetwas nach, am liebsten Mainstream, denn damit macht man augenscheinlich nichts verkehrt.
    Morgens, den Kopf über der Tageszeitung hängend, schon das Hirn anstrengen und selbst denken? Unmöglich! Die Meinung soll vorgefertigt aus der Presse kommen, der Deutsche liebt es schließlich komfortabel. Was macht es da schon wenn man angelogen wird? Vor 80 Jahren musste man den Leuten die Propaganda noch reindrücken, Zuwiderhandlung hatte die Todesstrafe zur Folge, heute geht das auch ohne Androhung von Gewalt. Man könnte meinen das sei nicht normal... Pustekuchen! Die vorherrschende Politik wird verteidigt wie nie. Wer die Fehler nicht erkennt oder erkennen will der übt auch keine Kritik, dabei wäre sie in vielerlei Hinsicht mehr als berechtigt.
    Noch nie war es uns möglich schneller und einfacher an Informationen zu kommen. Selten waren wir jedoch so wenig an der Wahrheit interessiert.
    Noch nie konnten wir so viel reisen wie heute. Aber noch nie sind wir dermaßen blind durch die Welt gestolpert. Warum??

  9. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.281

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Terroristen begründen nahezu immer ihre Handlungen mit Zeilen aus dem Koran. (...)
    Weil alle Terroristen Muslime sind?

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Weil alle Terroristen Muslime sind?
    Was veranlasst dich zu der These?
    Habe ich das hier irgendwo behauptet?


 
Seite 84 von 98 ErsteErste ... 3474828384858694 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So viel zum Thema Ölwechsel ......
    Von RichardO im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 07:03
  2. Neues Zum Thema Kundenservice
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 18:41