Seite 9 von 98 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 972

Menschliches zum Thema Flüchtlinge!!

Erstellt von Q4me, 14.08.2015, 08:14 Uhr · 971 Antworten · 51.582 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    solange Banken höher bewertet werden wie Menschen, brauchen wir kein weiteres Wort drüber verlieren.
    Erstens nicht "wie", sondern "als" und zweitens ist das wieder ein hohler Stammtischspruch ohne Inhalt oder Substanz.

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    #82
    Ist es nicht ausgesprochen menschlich, wenn einem das eigene Hemd am nächsten ist?

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Ist es nicht ausgesprochen menschlich, wenn einem das eigene Hemd am nächsten ist?
    Ist es und auch beinahe unterschiedslos der Fall. Nur die Qualität des eigenen Hemds ist unterschiedlich. Die Grünen-Wahler und Salon-Kommies würden auch alle auf die Barrikaden gehen, wenn man ihnen ihre Porsche Cayennes und den guten Roten aus Frankreich nehmen würde. Aber auf das Zweit-SUV kann der Grüne schon mal großzügig verzichten.

  4. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ist es und auch beinahe unterschiedslos der Fall. Nur die Qualität des eigenen Hemds ist unterschiedlich. Die Grünen-Wahler und Salon-Kommies würden auch alle auf die Barrikaden gehen, wenn man ihnen ihre Porsche Cayennes und den guten Roten aus Frankreich nehmen würde. Aber auf das Zweit-SUV kann der Grüne schon mal großzügig verzichten.
    Und womit soll er dann zum Biomarkt fahren...?



    @ Caprocorn:

    "Ist es nicht ausgesprochen menschlich, wenn einem das eigene Hemd am nächsten ist?"

    Gilt das auch für die Pösen Teutschen???


    Gruß,
    Peter

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von hoeferl Beitrag anzeigen
    Und womit soll er dann zum Biomarkt fahren...?
    BMW i3 oder irgendwas von Tesla

  6. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    171

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Erstens haben sie keine, zweitens bekommt man die schlecht übers Mittelmeer und der Landweg außen herum ist noch länger und drittens sind Panzer als Fortbewegungsmittel schrecklich ineffizient und für lange Strecken einfach nicht gebaut

    Ansonsten: Panzer - Hurra!
    Quatsch - wir haben unsere schließlich auch mal da hin bekommen . . .

  7. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.369

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von hoeferl Beitrag anzeigen
    Und womit soll er dann zum Biomarkt fahren...?



    @ Caprocorn:

    "Ist es nicht ausgesprochen menschlich, wenn einem das eigene Hemd am nächsten ist?"

    Gilt das auch für die Pösen Teutschen???


    Gruß,
    Peter
    Ja, ich denke auch dem pösen Teutschen ist sein eigenes Hemd am nächsten.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Bspl: wahrsch nicht nur in HB gibt's seit Jahrzehnten Probleme mit Leuten, deren Herkunft nicht festgestellt werden kann, mangels vorhandener Papiere u. der Personen Bereitwilligkeit, ihre Herkunft zu offenbaren. Nichtsdestotrotz, trotz allfälliger, krimineller Auffälligkeiten, werden diese Leute nicht nur weiterhin geduldet, finanziell unterstützt
    man könnte aber auch, von Seiten der Politik, dagegen angehen. Klar ist doch wohl, dass nur dann jemand seine Identität/Herkunft verschweigt, weil er weiß, dass er, wäre die bekannt, keinen Anspruch auf Leistungen hätte.
    In Frankreich z.b. wird dieses Problem mit Schwarzen Farbigen einfach so gelöst. Anhand der Sprache /Dialekt wird eine offizielle Vermutung angestellt woher die Person kommt, die betreffende Botschaft wird davon in Kenntnis gesetzt und gebeten, diese Person zu identifizieren. Zunächst weigerten sich die Botschaften, als dann Frankreich jedoch ankündigte, die Leistungen die diese Person bis dahin erhalten hatte (sollte sich herausstellen, dass sie tatsächlich von dort kam) von der Entwicklungshilfe abzuziehen, wurde plötzlich relativ schnell festgestellt woher die Personen kamen und sie wurden abgeschoben. Man muß nur wollen.

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... die Recourcen und Mittel unseres Planeten sind endlich - die Welt wird kleiner und teilen wird notwendiger - als je zuvor.... tun wir in D doch schon in großem Maße

    Menschen - die nichts zu verlieren haben, gehen jedes Risiko ein um ihren Zustand zu verbessern....zur Not muß man sie eben daran hindern. D ist nicht das gelobte Land, hier fliegen keine gebratenen Tauben

    ... seien wir froh - dass sie in Booten kommen - nicht mit Panzern..zu platt

    - das Deutschland keine EU Aussengrenzen hat - ist praktisch - nachdem man 1992 (?) unter Kohl das Asylrecht reformierte......das mit den Außengrenzen ist nicht unsere Schuld und es war 1993 und die Reform war bitter nötig, da bis dahin das Asylrecht praktisch schrankenlos war

    ... Verantwortung innerhalb der EU Staaten zu übernehmen sieht anders aus....ja man könnte sich an D ein Beispiel nehmen

    ... die Flüchtlingsströme weltweit sind gigantisch... man rechnet mit 50 Millionen - die auf der Flucht sind.
    ja so ist das, D zeigt Verantwortung, D ist wie immer vorne dabei, nicht nur jammerndes Mittelmaß und nebenbei bemerkt, Deutschland ist nicht Schuld am Elend der Welt, trotzdem bieten wir fast überall auf der Welt unsere Hilfe an

  9. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    #89
    Warum wird eigentlich nicht wie in China erfolgreich durchgeführt und in Europa fast ohne Zwang die Ein Kind Politik auch auf andere Problem Kontinente und Regionen ausgedehnt?

    Topas ob Invasoren in Panzern oder als sogenannte Flüchtlinge interessiert bei einer erfolgreichen Übernahme niemanden mehr. Kulturen und Völker die sich nicht halten können, verschwinden. Biologie halt. Kann auch der rot-grüne-links für alles verständniss habende Europäer bis zum Anschlag propagandierte weiße Europäer nicht aufhalten.

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    Warum wird eigentlich nicht wie in China erfolgreich durchgeführt und in Europa fast ohne Zwang die Ein Kind Politik auch auf andere Problem Kontinente und Regionen ausgedehnt?
    Wer sollte das bestimmen? Und vor allem: dann auch durchsetzen?


 
Seite 9 von 98 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So viel zum Thema Ölwechsel ......
    Von RichardO im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 07:03
  2. Neues Zum Thema Kundenservice
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 18:41