Seite 140 von 152 ErsteErste ... 4090130138139140141142150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.391 bis 1.400 von 1519

Merkel muss weg!

Erstellt von garibaldi, 11.09.2015, 16:15 Uhr · 1.518 Antworten · 98.268 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Die Anfänge gibt's bereits!
    Einfach mal informieren (und die tief(rosa)rote Brille absetzen, gell?)
    M.W. gab's derartiges auch in B, unserer (seit mehren Jahren eher "un"-, denn nur "heimlichen") Hauptstadt.
    Du lässt dich wirklich von diesen Spinnern erschrecken? Machen dir diese ---> Dortmund: .......s gehen in der Stadt 'auf Streife' --- Herzchen auch Angst?

    Ist schon erstaunlich, wie sich die Methoden extremisticher Gruppen gleichen.

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Hetze?!
    Sach ma Kosh, was lief bei deiner Erziehung eigentlich falsch bzw. wer hat dein Weltbild geprägt?
    Weil du es bist , werde ich dir mal liebevoll antworten. Dabei schreibe ich bewusst langsam, damit du mir auch folgen kannst, und stelle nebenbei dieses Schild auf:

    1. Habe ich sehr darunter gelitten, dass ich nur Big Jeff hatte. Alle anderen hatten aber Big Jim! Das war ein Trauma, also, da machste dir echt kein Bild von.

    2. Albert Einstein: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    De facto sind beide Berichte, miteinander verglichen, ein Beispiel dafür dass in D mit zweierlei Maß gemessen wird.
    Ich bekomme auch keine kostenlosen Zugtickets. Warum nicht? Weil ich genug Geld habe um sie zu bezahlen?
    Als Besitzer eines Vierventilboxers liegt diese Vermutung durchaus nahe. Und dann löst der Neid bei dir einen aus, weil einmal (!) Flüchtlinge umsonst mit dem Zug fahren durften?

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Die Kohle fällt aber nicht vom Himmel, ich muss dafür arbeiten gehen.
    Da woll'n wir doch mal hoffen, dass dein Arbeitsplatz nicht in einem sicherheitsrelevanten Bereich liegt. Zum Beispiel einem Kernkraftwerk. Das wäre ja nicht auszudenken!

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Mir braucht auch niemand mit "Du kannst ja das Land verlassen wenn dir etwas nicht passt" kommen. Lübkes Ausspruch ist insofern falsch, als dass das deutsche Volk den ungezügelten Flüchtlingsstrom nicht "demokratisch gewählt" hat, sondern er durch Merkel ohne jegliche Rücksprache einfach eingeleitet wurde.
    Da haben die Merkel und ihre Schergen etwas beschlossen und dich nicht gefragt?

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wen willst du hier eigentlich für dumm verkaufen und warum?
    Die Antwort darauf möchtest du nicht wirklich lesen.

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.023

    Standard

    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    ta-rider,
    Wegen Deiner teilweise mehr als fragwürdigen Posts zum Thema BMW konnte ich mich mit persönlicher Kritik bisher noch gut zurückhalten, mit dieser Aussage hast Du mein persönliches Tolerazfass in Bezug auf saudumme Äußerungen allerdings wirklich zum Überlaufen gebracht. Eine derartig stupide Art der Stimmungsmache entbehrt nun wirkliche jedweden Realitätsbezuges.

    Bitte begründe doch einmal mit ZDF ( Zahlen , Daten, Fakten) deine Angst, in Deutschland könnte jemals die Sharia das geltende Recht ersetzen!

    Tobias
    Sag mal, bist Du wirklich so ahnungslos dazu?

    Ehrenmorde, Kriege unter Banden, Mädchen, die von Ihren Familien eingesperrt werden, fehlende Sprachkenntnisse auch nach 30 Jahren in der BRD (unseren beiden lieben Putzfrauen im Büro sind auch zu diese Kaste gehörig, weil sie so toll emanzipiert und integriert sind, der Männe zuhause hat das toll hingekriegt)....da braucht die Scharia hier nicht öffentlich ausgerufen werden, aber die Herrschaften leben sie hier!!!!

    In Bonn verteilen die Salafisten Korane in der Fußgängerzone und ich selber hatte dieses Jahr erst bei einem Mehrtages-Motorradausflug in der Jugendherberge Sargenroth eine bleibende Erfahrung:

    Eine Jungendgruppe von ca. 50 Muslimen (10-20 jährige Jünglinge) mit einigen Betreuern gleichen ethnischen Ursprungs, allesamt traditionell in Kaftanen unterwegs (erst fand ichs lustig...bissel wie Karneval) , liessen dort so richtig die Saus raus (an Schlaf war für die deutschen Gäste nicht zu denken, Anarchie wäre noch untertrieben) und das Tagesprogramm bestand aus ideologischen Reden, (Gehirnwäsche für den nächsten Dschihad?), Kampfrufen u.v.m....dort wurde ganz offen der Hass gegen unsere Kultur zelebriert.

    Was hier in Deutschland alles so stattfindet, ohne das das mal an die Öffentlichkeit kommt,....da macht man sich kein Bild von!

    Die Leitung der JH unterband das treiben nicht im Ansatz.(bloss keine ....vorwürfe auslösen...)

    Meine Diskussionen mit den Betreuern und einige der älteren Jugendlichen erspare ich Euch hier.

    Soviel zur "Integration" und der gegenseitigen Akzeptanz. Wir sind ja hier alles Paradechristen ,halten auch noch die andere Backe hin, rein aus der Evolutionstheorie wird das Ergebnis für sich sprechen.

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Nun wird es kalt.... und skurril:

    Ein junger Mann, ebenfalls aus Eritrea, weist auf seine Flipflops. „Andere Schuhe habe ich nicht“, sagt er. Dabei ist der Boden matschig, vom Regen aufgeweicht.
    ...
    Doch ständig kämen neue Spenden. Auch Schuhe seien an sich genug da. „Aber viele junge Männer wollen modische Sportschuhe. Welche aus Leder nehmen sie nicht. Dann müssen sie eben in Flipflops laufen."
    Quelle: HAZ 16.10.2015

    In diesem Bericht wurde übrigens über vier Menschen berichtet:

    • einen Ingenieur aus dem Iran
    • zwei Jurastudenten und
    • einen Technologiestudenten.

    Sind eben doch alles nur hochgebildete Fachkräfte. Was glauben eigentlich diese ganzen Redakteure, wie lange sie noch diese verzerrte Welt medial aufrecht erhalten können?
    __________________________________________________ __________________________________________________
    Ein paar Seiten weiter werden neun Landräte bzw. Bürgermeister zitiert, die über alle Parteigrenzen hinweg, den nahenden Kollaps beschreiben und das gestern beschlossene Asylpaket als positiven Anfang sehen.

    Ulrich Mädge, Oberbürgermeister Lüneburg (SPD): Für uns aus kommunaler Sicht ist ganz klar, dass die Länder im Bundesrat dem Asylpaket zustimmen sollten. Wir als Städte und Gemeinden stehen am Ende einer langen Kette. Wir haben bereits früh auf die Flüchtlingsproblematik hingewiesen und auf die daraus entstehenden Kosten und Probleme. Ich habe hier in Lüneburg eine wachsende Stadt, was die Probleme der Unterbringung noch verschärft. Das Asylpaket ist sicherlich keine Patentlösung, aber immerhin ein Anfang. Da muss noch mehr kommen, vor allem müssen die Asylverfahren jetzt wirklich schneller werden. Und der Zuzug muss begrenzt werden, auch der Nachzug von Familien, wenigstens für eine bestimmte Zeit. Denn wir brauchen eine Atempause.

    Wenn ich vor meinen Bürgern in der Bürgerversammlung stehe und in die Gesichter blicke, sehe ich viele Sorgen und Ängste. Die Bevölkerung sieht sich nicht mitgenommen, wenn wir nur behaupten, wir schaffen das. Die anfangs sehr positive Stimmung ist bereits gekippt, und es sind nicht nur Leute aus dem latent rechten Spektrum, die sich kritisch äußern. Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat mit seinen Landräten und Bürgermeistern gesprochen und transportiert klarer als andere nach Berlin, wie die Stimmung ist.

    Eigentlich müssten alle Ministerpräsidenten vor die Kanzlerin treten und sagen: „So geht es nicht mehr.“ Wir haben nächstes Jahr Kommunalwahl, und ich möchte keine AfD als stärkste Fraktion im Rathaus sitzen sehen.



    Wir brauchen keine abgerückten politischen Philosophen in Elfenbeintürmen mehr.
    Wir haben konkrete Probleme vor der Brust.

    Ramona Schumann, Bürgermeisterin Pattensen (SPD):
    "Der Bund sollte aus dem „Wir schaffen das“ ein „Wir sind aktiv“ machen und beherzt anpacken, anstatt uns mit Forderungen und Vorschriften im Weg zu stehen. Wäre die Organisation der Kommunen so wenig professionell wie beim Bund, wäre das Chaos unbeherrschbar."


  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Ein junger Mann, ebenfalls aus Eritrea, weist auf seine Flipflops. „Andere Schuhe habe ich nicht“, sagt er. Dabei ist der Boden matschig, vom Regen aufgeweicht.
    Doch ständig kämen neue Spenden. Auch Schuhe seien an sich genug da. „Aber viele junge Männer wollen modische Sportschuhe. Welche aus Leder nehmen sie nicht. Dann müssen sie eben in Flipflops laufen."
    so jemand kann nicht aus Not und Elend kommen, wenn er es sich leisten kann, auf gespendete anständige Schuhe zu verzichten. Andererseits ist er natürlich bemüht, das Bild vom "armen" Flüchtling aufrechtzuhalten, der nicht mal richtige Schuhe hat. Wer erbarmt sich und schenkt ihm Adidas? von mir bekäme er einen Schuh -> direkt in seinen Allerwertesten.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich wüßte ja wen wählen, aber das darf ich in einem linken Forum nicht sagen
    Solange es sich um eine demokratisch legitimierte Partei auf dem Boden der FDGO handelt, darfst du das freilich sagen - dann bekommst du vermutlich auch keinen Ärger mit deinem Arbeitgeber.

    Und wir sind ja hier überall, bloß nicht in einem linken Forum.

    Übrigens, der Vater von AfD-Parteichefin Frauke Petry war auch Flüchtling. Vielleicht ist er vor dem SED-Regime geflohen - vielleicht war ihm aber auch seine Brut peinlich....

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    ups, ist die Ironie in meinem Beitrag nicht deutlich geworden? na klar würde ich nur Parteien wählen die in D nicht verboten sind Frank

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ups, ist die Ironie in meinem Beitrag nicht deutlich geworden? na klar würde ich nur Parteien wählen die in D nicht verboten sind Frank
    Wie sollten verbotene Parteien aber auch auf den Wahlzettel kommen?

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.281

    Standard

    Nur erlaubte Parteien? Heute oder in Zukunft?

    is doch langweilig.

  9. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Solange es sich um eine demokratisch legitimierte Partei auf dem Boden der FDGO handelt, darfst du das freilich sagen - dann bekommst du vermutlich auch keinen Ärger mit deinem Arbeitgeber.
    Das war schon mal anders. Stichwort Radikalenerlaß. Da wurde auch ne politische Einschätzung über das GG gestellt.

    Da gibts eben manchmal einen Unterschied zwischen Theologie und Praxis.

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wie sollten verbotene Parteien aber auch auf den Wahlzettel kommen?
    Das NPD-Verbot ist schon länger im Gespräch. Es bleibt fraglich ob es bis zur nächsten BT-Wahl realisiert wird, ansonsten dürften ein paar CDUler ihre Sitze verlieren. Deutlich mehr als 5% traue ich der NPD schon heute zu und in 2 Jahren eher mehr denn weniger.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) R1150GS, 59tkm, EZ2003, muss weg!
    Von cobra1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 17:37
  2. X Challange..eine muss weg..
    Von agustagerd im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 08:29
  3. Meine Adventure (R1150GS) muss weg
    Von Karsten_64 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 21:47
  4. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F 650 GS muss weg.
    Von scubafat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:37
  5. X Challange..eine muss weg..
    Von agustagerd im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 06:29