Seite 22 von 152 ErsteErste ... 1220212223243272122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 1519

Merkel muss weg!

Erstellt von garibaldi, 11.09.2015, 16:15 Uhr · 1.518 Antworten · 98.009 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von generalgarden Beitrag anzeigen
    lächerlich machen könnt ihr euch beide ziemlich gut.

    Es gab sicher einige erfolgreiche Produkte aus der DDR. Das Problem war aber die Planwirtschaft an sich, die ganz einfach nicht funktioniert. Ein paar Firmen, die zu Zeiten der DDR gute Produkte gebaut haben, sind kein Zeichen für eine funktionierende Wirtschaft. Die DDR musste sich u.a. mit der Annahme von Aufträgen aus dem Ausland die Devisen beschaffen, die sie benötigten, um Handel treiben zu können - so ganz freiwillig hat man die Ikea-Aufträge nicht angenommen. Die eigenen Produkte waren nur im Inland gefragt, weil da die Konkurrenz gering war. Ich würd jetzt gar nicht behaupten wollen, daß die Produkte schlechter waren, aber mit einem Haufen Konkurrenzprodukte hätten die meisten kaum in einer Marktwirtschaft überlebt. Man hätte die Produkte wirtschaftlich produzieren müssen, das wäre dann aber nicht mehr die in der DDR gewünschte Planwirtschaft gewesen. Man kann auch nicht einfach nur einen Aspekt der DDR betrachten und den Rest ignorieren. Im Endergebnis hat die DDR wirtschaftlich nicht funktioniert und war nicht dauerhaft in der Lage, eigenständig zu existieren. Das war auch nicht die Schuld an "denen da drüben", sondern an dem politischen System. Das ändert die Situation nach der Wende aber nicht, die Wiedervereinigung war teuer und wurde von uns zusammen gestemmt.
    Naja, dass die Zentralverwaltungswirtschaft der DDR aufgrund ihrer starren und nicht marktgerechten Vorgaben und aufgrund ihrer miesen Arbeitsproduktivität nicht konkurrenzfähig war und auf Dauer nicht funktionieren konnte, stimmt.
    Dass man die Produkte nicht wirtschaftlich oder kostendeckend produzieren konnte, lag weniger am Plan als an veralteten Produktionsmitteln und -Methoden sowie ineffizientem Einsatz der Arbeitskräfte.
    Gerade die zahlreichen Exportartikel, die ich schon aufgezählt hatte, sind doch ein gutes Beispiel. Die DDR hat Devisenkredite aufgenommen, um diese Produkte entwickeln und herstellen zu können. Der Plan war, diese Produkte wieder gegen Devisen in den Westen und auch in geringerer Stückzahl in einheimischer Währung auf dem Heimatmarkt verkaufen zu können und mit den Deviseneinnahmen nicht nur die dafür aufgenommenen Kredite zu begleichen, sondern für den Staatshaushalt auch noch Devisen zu erwirtschaften. Aber das hat in seiner Gesamtheit und damit bei vielen einzelnen Produkten gar nicht funktioniert, denn die wurden so teuer produziert, dass nicht nur keine Überschüsse erwirtschaftet wurden, sondern das Ganze im Gegenteil noch zu einem Zuschussgeschäft wurde. Die horrenden Preise in der DDR für annähernd moderne zeitgemäße Produkte, gerade bei der Unterhalts- und sonstigen Elektronik, waren doch ein deutliches Zeichen.

  2. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.644

    Standard


    Ich sagte die Tage schon mal bei einer Flasche Rotwein etwas Ironisch zu meinen Kollegen folgendes;

    Vielleicht kommt das Mutti ja ganz gelegen mit den Flüchtlingen, weil von den vielen abgesoffenen
    GR Milliarden und Varoufakis hat sie schon länger nicht mehr gesprochen, ein Schelm wer.....

    Josef

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.644

    Standard

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Der Sozialismus ist eine tolle Sache.
    Genau in der Theorie wäre der Sozialismus / Kommunismus sicher ga...anz toll,
    ABER das reale Leben findet nun mal in der Praxis statt.


    Josef

  4. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.644

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen

    @Apfelrudi:

    Ossiladen - Der Ostprodukte Shop - Wein & Spirituosen

    da wäre sicher auch noch das eine oder andere "Getränk" für dich mit dabei.


    Josef

  5. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von BORKUHM Beitrag anzeigen
    Fahr bitte nach Duisburg Marxloh und schau dich um. Das wird sich wiederholen.
    Wenn das geschähe, wäre das wohl nicht gut.

    Nach meiner Beobachtung (nicht in Marxloh, aber in ähnlichen Stadtteilen im Ruhrgebiet) gibt es durchaus Zonen, die deutlich erkennen lassen, dass Integration keineswegs immer problemlos vonstatten geht.

    Ich habe aber Grund zu der Annahme, dass die Probleme, die sich da zeigen, bereits angegangen werden.


    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Habe heute gerade im Handelsblatt gelesen: Die Wiedervereinigung hat bislang über 3 Billionen Euro gekostet, ...
    Wenn dieses wenig geglückte Beispiel für eins gut ist, dann dass man sich nicht von den auf allen Kanälen rumgeisternden Milliarden (die die Flüchtlinge kosten werden) kirre machen lassen sollte. Kein Wessi hat wegen der Wiedervereinigung und der damit verbundenen Kosten auch nur eine Scheibe Brot weniger gegessen. Und genauso wird es bei den Kosten für die Flüchtlingswelle sein.

    Aber was an diesem Thread besonders auffällt ist das erschreckende Politik- und Demokratieverständnis. Allein der Thread-Titel "Merkel muss weg!" gibt mehr als genug Anlass an dem Verstand des Verfassers zu zweifeln.

    Klar darf man "gegen Merkel" sein. Mit so einer Meinung muss jeder Politiker egal welcher Couleur leben. Aber wenn gewisse Herzchen genau wissen, was man in der aktuellen Situationzu tun hat, warum gehen die dann nicht in den Ortsverein der Partei ihres Vertrauens und arbeiten am demokratisch legitimierten Sturz der aktuellen Regierung?

    Es kann auch nicht schaden, einfach mal wieder wählen zu gehen. Allerdings muss man sich dann der Tatsache bewusst sein, dass die eigene Stimme nur einen Millionstelbruchteil darstellt. Das ist natürlich unangenehm, wenn man sich selbst gerne als "Bestimmer" sähe.

    Wie viel einfacher ist es hingegen, sich in Internetforen abzureagieren und heiße Luft zu produzieren.

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    @Apfelrudi:

    Ossiladen - Der Ostprodukte Shop - Wein & Spirituosen

    da wäre sicher auch noch das eine oder andere "Getränk" für dich mit dabei.


    Josef
    Nichts dabei, was ich nüchtern trinken würde, sorry für die Enttäuschung.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    @Apfelrudi:

    Ossiladen - Der Ostprodukte Shop - Wein & Spirituosen

    da wäre sicher auch noch das eine oder andere "Getränk" für dich mit dabei.


    Josef
    der hier -> Erichs-Rache

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen

    und so gesagt - beweisst sie für mich Rückgrat... sie steht zu dem, was sie macht - kann man nicht von jedem Politiker sagen...
    Heute so, morgen anders....
    Das ist für dich Rückgrat?
    Aus meiner Sicht hat das eher etwas von "Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt".
    Hoffentlich tragen die anderen EU-Länder dies unüberlegte Entscheidung nicht mit, sonst geht gazu Europa daran zugrunde.
    D mag der Wirtschaftsmotor Nr. 1 auf diesem Kontinent sein, trotzdem sollte man sich deswegen keinen Blödsinn diktieren lassen.
    Auf das eigene Volk hört dies Weib nicht... bleibt nur zu hoffen dass andere nicht einknicken.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Ich sagte die Tage schon mal bei einer Flasche Rotwein etwas Ironisch zu meinen Kollegen folgendes;

    Vielleicht kommt das Mutti ja ganz gelegen mit den Flüchtlingen, weil von den vielen abgesoffenen
    GR Milliarden und Varoufakis hat sie schon länger nicht mehr gesprochen, ein Schelm wer.....

    Josef
    Aber übe die Griechen würde auch ohne Merkels Alleingang niemand derzeit berichten.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Genau in der Theorie wäre der Sozialismus / Kommunismus sicher ga...anz toll,
    ABER das reale Leben findet nun mal in der Praxis statt.


    Josef
    Ja, am tollsten finden immer die den Sozialismus, die ihn als Normalbürger nicht erleben mussten. Marx ist die Theorie und Murks die Praxis.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) R1150GS, 59tkm, EZ2003, muss weg!
    Von cobra1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 17:37
  2. X Challange..eine muss weg..
    Von agustagerd im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 08:29
  3. Meine Adventure (R1150GS) muss weg
    Von Karsten_64 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 21:47
  4. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F 650 GS muss weg.
    Von scubafat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:37
  5. X Challange..eine muss weg..
    Von agustagerd im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 06:29