Seite 27 von 152 ErsteErste ... 1725262728293777127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 1519

Merkel muss weg!

Erstellt von garibaldi, 11.09.2015, 16:15 Uhr · 1.518 Antworten · 98.234 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Und Schweden geht es richtig, richtig schlecht. Also ehrlich, so was von schlecht.

    Fuer wen hast Du jetzt eigentlich ein Argument gemacht? Weist Du selber nicht, ne?
    Reine Zahlen sagen nichts über die Stimmung in einem Land aus.
    Zudem weiß man anhand der Momentaufnahme nicht wie es dem Land in 10, 30 oder 100 Jahren geht.
    Mit "Schweden geht es richtig gut." schließt du das Zukunftsszenario somit gänzlich aus.
    Das hat für mich etwas von in-den-Tag-hinein-leben.

  2. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    Zitat Zitat von BORKUHM Beitrag anzeigen
    @ bernyman: Sehr interessante Daten.

    Vielleicht zum Verständnis:

    Asyl:

    • die temporäre Aufnahme von Verfolgten


    da bin ich uneingeschräkt dafür und glaube auch das wir das in Deutschland gestemmt bekommen (Stichwort: temporär). Die Menschen die jetzt kommen sind Einwanderer, die dauerhaft in Deutschland über das Asylverfahren verbleiben wollen. Das glaube ich ist nicht zu bewältigen.

    Das ist aber nur meine Meinung und hat mit rechter Gesinnung nichts zu tun.
    das ist meiner Meinung nach keine rechte Gesinnung. Aber ich stimme mit deiner Einschätzung nicht ganz überein. Die Flüchtlinge sind Asylbewerber und wenn sie Asyl erhalten, ist das eine temporäre Aufnahme. Wie lang "temporär" ist, ist natürlich mehr oder weniger offen. Aber einen Unterschied zwischen Asylbewerbern und Einwanderern sehe ich schon.

    Natürlich werden viele, die es bis hier geschafft haben, später auch hier bleiben wollen. Aber dafür gibt es ja schon relativ klar Regeln und gewährtes Asyl bedeutet nicht, daß jemand eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bekommt.

    Das ist aber natürlich auch einer der Gründe, weshalb die Integration sich schwer gestalten wird. Asyl ist per Definition temporär, für die Flüchtlinge ist das hier nicht die neue Heimat, sondern eine Zufluchtsstätte, bis die Rückkehr möglich ist. Das wird ihnen wohl auch so kommuniziert. Dazu ist Integration innerhalb von Flüchtlingslagern auch gar nicht möglich, weil die Menschen da mehr Kontakt mit anderen Flüchtlingen als mit Deutschen haben. Die integrieren sich schon, aber eben in das Lager und nicht in das Land, in dem sie leben. Es gibt ja ein paar Beispiele von Flüchtlingen, die von Einheimischen aufgenommen worden sind und sich wunderbar integriert haben. Das ist natürlich keine Lösung, einen signifikanten Teil der Flüchtlinge kann man so nicht unterbringen. Aber mir zeigt es, daß es nicht an Integrationswillen mangelt, sondern einfach an der dafür nötigen Umgebung. Nicht mal, weil wir oder die nicht wollen, sondern weil es gar nicht so einfach ist. Keine Schuldzuweisung an irgendwen, das Problem haben viele Länder und Kulturen. Und wir stören uns ja auch nur an den Ausländern, deren Kultur uns stört. Die Japaner in Düsseldorf stören keinen, am alljährlichen Japan-Tag lacht man sich höchstens über die ganzen gestörten Pokemon-Cosplayer am Rheinufer kaputt.

  3. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Reine Zahlen sagen nichts über die Stimmung in einem Land aus.
    Zudem weiß man anhand der Momentaufnahme nicht wie es dem Land in 10, 30 oder 100 Jahren geht.
    Mit "Schweden geht es richtig gut." schließt du das Zukunftsszenario somit gänzlich aus.
    Das hat für mich etwas von in-den-Tag-hinein-leben.
    du hingegen glaskugelst, daß es Schweden schlecht gehen wird und führst es implizit auch noch gleich auf die (Achtung, überspitzt formuliert) arbeitslosen, ungebildeten Asylanten zurück. Du hast dafür noch weniger Grundlage wie fmantek für seine Beurteilung Schwedens, die beruht immerhin auf der Gegenwart.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Gut zu wissen, das Du entscheidest, ob Angie ihren Job gutmacht oder nicht. Dafür gibt es Wahlen, glaube ich....aber Du weisst das sicher besser.

    Du hattest gesagt, Du weist warum es so ist, und die Politiker sind zu dumm es zu begreifen. Hier im Thread steht das nicht, ergo wollte ich Deine weisen Worte lesen. Die bekomme ich aber nicht, ich habe auch eine Ahnung warum....

    Bei meiner "wegguckerei" ging es um den Arabischen Frühling. Die deutsche Gnade der späten Geburt hat dazu geführt, das wir uns gerne überall raushalten, aus den von dir genannten Emotionen. Und das ist falsch. Ausser dem historischen Kontext, gibt es auch eine menschliche Verantwortung anderen zu Helfen.

    Ich bin mal wieder weg, genug Dreck gerochen für ein paar Tage.

    Frank
    Ich messe Frau Merkel an ihrer Leistung, der derzeitigen und der in der Vergangenheit.
    Da ich sie schon vor Jahren nicht für fähig gehalten haben, wurde die Partei meinerseits auch nicht gewählt. Die Masse hat anders entschieden, damit kann und muss ich in einer Demokratie leben.

    Ich habe nicht behauptet die Politiker seien zu dumm zu begreifen warum etwas so ist wie es ist, sondern dass sie diverse Mißstände nicht beseitigen wollen oder gar erst bewusst schaffen. Die Gründe hierfür sind nahezu immer im Bereich Macht & Geld zu suchen. Falls das anders herüber gekommen ist, so war das ein Missverständnis.
    Warum sollte ich dir die Einzelheiten vorkauen? Man kann sie alle nachlesen, sofern man gewillt ist.

    Hör du mir auf mit Kriegsschuld. Sie ist längst beglichen und die heutigen Generationen dafür nicht mehr haftbar.
    Die Gnade der späten Geburt?! Uiii, soll ich jetzt Schuldgefühle entwickeln weil ich im Jetzt lebe und das schätze und bewahre was meine Vorfahren aufgebaut haben?
    Ich kann nichts für korrupte Herrscher und primitive Naturen die mit der westlichen Leistungsgesellschaft nicht Schritt halten können und deswegen nichts als Hass empfinden der dazu führt (dass im Namen irgendeines Gottes) ganze Länder in Schutt und Asche gelegt werden, mit dem Ergebnis Millionen von Flüchtlingen.
    Ich wurde durch viel Glück (und mit etwas Verstand) in Deutschland geboren (es hätte auch Südwestafrika werden können) und bin glücklich damit. Dafür brauche ich mich nicht zu schämen - aber auch nicht zu rechtfertigen.
    Da ich über Grundrechte verfüge, habe ich auch das Recht die Leistung einer Angela Merkel zu bewerten. Ob dir das passt oder nicht ist mir dabei vollkommen egal. Wenn du anderer Meinung bist, ist das ebenfalls okay und wird von mir vollends akzeptiert.

    Wo weg- und wo hingeschaut wird hat nicht immer humanistische Hintergründe, besonders in der Politik nicht.
    Deswegen tut es auch gut hier immer zu differenzieren.
    Europa, Russland und vor allem die USA glauben stets sie können den Regierungschefs im nahen Osten und Afrika anschaffen. Zu einem Teil stimmt das (leider). Besonders D sollte sich jedoch m.M.n. (auch wenn es eigentlich rechtens wäre) weniger einmischen. Besonders dann, wenn sie gegen Windmühlen kämpfen, wie z.B. zuletzt in Afghanistan. Manchmal ist weniger doch mehr. Nicht jedes Land will sich am Westen orientieren, das sollte man respektieren. China geht ebenfalls über Leichen, hierüber spricht in D kaum jemand. Ich bin sicher kein Verfechter von unmenschlichen Verhaltensweisen, ganz im Gegenteil, mit Statements wie sie allerdings von Deutschen oftmals kommen, die meinen den Weltfrieden neu erfunden zu haben, kann man außenpolitisch bitterböse auf die Nase fallen.
    Für derlei "Fettnäppfchen" hat die derzeitige Merkel-Regierung eine sehr "gute" Nase. Das Ansehen Deutschlands in der Welt stegt nicht dauerhaft durch überhastete, völlig ungeplante Flüchtlings-Aktionen wie diese. Andere Länder haben längst begriffen dass Mama Merkel nur mit sehr hohem Einsatz gespielt hat. Deshalb wird sie dieses Match auch verlieren. Den Einsatz zahlen wir alle. Bevor man einem Pokertisch beitritt muss man a) die Spielregeln kennen und b) seine Gegner. Angie hat nicht erst zugesehen und sich informiert, sondern ist sofort all-in gegangen. So dummdreist muss man als (vermeintlich intelligenter) Mensch mit Diplom erst einmal sein......

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von generalgarden Beitrag anzeigen
    du hingegen glaskugelst, daß es Schweden schlecht gehen wird und führst es implizit auch noch gleich auf die (Achtung, überspitzt formuliert) arbeitslosen, ungebildeten Asylanten zurück. Du hast dafür noch weniger Grundlage wie fmantek für seine Beurteilung Schwedens, die beruht immerhin auf der Gegenwart.
    Wo habe ich geglaskugelt? Zeig mir die Zeilen bitte.
    Ich sage lediglich dass eine Regierung nicht nur von Zwölf bis Mittag denken darf weil dies gewisse Gefahren birgt.
    Kurzfristig handeln - langfristig planen. Nur so funktioniert die Wirtschaft und ebenso die Politik auf Dauer gut.


    Soll ich für D in die Glaskugel schauen?
    Mit 10% kurzfristig in den Arbeitsmarkt integrierfähigen Flüchtlingen und dauerhaft 50% nicht vermittelbaren, wird sich der Wettbewerbsvorteil Deutschlands gegenüber anderen Ländern der Welt nicht steigern lassen.
    Stillstand ist Rückschritt.

  6. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard

    Was mir langsam aber sicher gegen den strich geht ist das die Medien eine völlig einseitige auf die Tränendrüse drückende Berichterstattung betreibt!
    Man schaue sich die Bilder an! Flüchtlinge werfen mit Steinen und Ungarn setzt Wasser und Tränengas ein!
    Meiner Meinung mit recht!!!!
    Man kann sich ja mal ausmalen wie diese ach so guten Asylanten hier im Staat benehmen wenn ihnen was nicht passt!!
    Andere Mentalität!
    Entweder Europa gibt an einem Strang und macht die grenzen rigeros zu oder Europa zerfällt!!
    Und dann gute Nacht Deutschland obwohl ist jetzt schon zu spät!
    Wir werden das ganze ausmass erst noch sehen!
    Lassen wir doch die Flüchtlinge ohne Registrierung einfach aus den erstaufnahmelager zu ihren verwandten laufen ohne Anschliessend überhaubt zu wissen wer wieviel überhaubt hier ist!!

    MFG. Danke Merkel und Konsorten für das schnelle zerstören eines schönen Landes!!!!

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    Merkel weg ist ja eine Sache, aber wer wäre denn zur Zeit eine politische Alternative? Ich bin wahrlich kein Wähler der Schwatten, aber ich muss neidlos zugestehen, dass ich ansonsten in den anderen Parteien nur Hampelmänner sehe!

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    ..ich muss nochmals einen Text verlinken, ein Interview mit Tilo Sarrazin in "der Zeit" zum Thema Flüchtlinge:

    Auf der Frage des Reporters was er machen würde wenn er Frontexchef wäre:

    "Ich würde jedes Schiff aufbringen. Und wenn es kein Handelsschiff ist, würde ich die Insassen an exakt dem Punkt an der afrikanischen Küste absetzen, wo sie gestartet sind, und das Boot zerstören. Sie können sicher sein: Nach sechs Wochen bricht keiner mehr auf, und es wird auch keine toten Bootsflüchtlinge mehr geben."


    "Sarrazin for Bundeskanzler"

    Thilo Sarrazin: "Sie können mich ja gern fragen, was ich täte, wenn ich Chef von Frontex wäre" |.ZEIT ONLINE

  9. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    ..die neue deutsche Nationalhymne, passt!!!


  10. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    161

    Standard

    Heuten nachmittags im Radio !
    Wer im Internett beleidigend - hetzend und abfällig über unsere Regierung schreibt dem kann der Führerschein genommen werden.
    Soweit sind wir jetzt in Deutschland.
    Sind wir jetzt in China ?

    Grüße
    Franz


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) R1150GS, 59tkm, EZ2003, muss weg!
    Von cobra1150 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 17:37
  2. X Challange..eine muss weg..
    Von agustagerd im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 08:29
  3. Meine Adventure (R1150GS) muss weg
    Von Karsten_64 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 21:47
  4. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F 650 GS muss weg.
    Von scubafat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:37
  5. X Challange..eine muss weg..
    Von agustagerd im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 06:29