Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Metall schmelzen - ein Schmied hier?

Erstellt von vau zwo, 08.08.2010, 14:55 Uhr · 15 Antworten · 1.468 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #11
    moin,

    wenn dir das zinn zu schnell starr wird, dann versuch doch mal, das ganze holz vor der einbringung vorzuwärmen.
    wie weit kann man holz erwärmen ohne dass es kokelt? 150 - 200° müsste doch gehen und das wäre schon ein anfang.

  2. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    wenn du denn fragen auch beantworten tätest, täte man dir u.U. auch helfen können
    so hald ned.



    ein uraltes und in der baudenkmalpflege wiederentdecktes mittel, fugen zu schliessen in steinen, dinge dauerhaft fest mit einander zu verbinden stellt
    Bleiwolle dar.

    sieht aus wie lametta, sind also bleischnüre, die dann in die fugen hineingelegt und immer weiter verdichtet werden. ist zwar giftig, aber das ist benzin auch. wenn dich mehr interessiert, frochschd hald.

    gruesse nach unterfranken
    nee Blei kann ich nicht nehmen ist für Tische und Bänke, also sollte nicht so giftig sein

  3. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #13
    das woodmetall besteht auch zum größten teil aus Blei und cadmium

    ich versuch was anderes metallstaub gemischt mit poxydharz, das sollte gehn

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von vau zwo Beitrag anzeigen
    das woodmetall besteht auch zum größten teil aus Blei und cadmium

    ich versuch was anderes metallstaub gemischt mit poxydharz, das sollte gehn
    sowas hat in den 70erjahren des verflossenen jhdt. mal ein wohnmobilhersteller für die gestaltung seiner an sich vorzüglichen kfz verwendet.

    such mal nach ORION im netz. (ich hatte mal einen.war ein geiles geschoss.)

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    693

    Standard

    #15
    Such mal nach "Fieldsches Metall"
    schmilzt bei etwas über 60 Grad auch im Wasser,
    enthält kein Blei und haben wir im optischen Betrieb verwendet!

  6. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #16
    danke für eure Tipps, bin auf alle fälle ein stück weiter setz mal bilder rein wenn es fertig ist


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche 850/1100: Gummi-Metall-Puffer für Motorschutz
    Von Der_Tobi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 11:22
  2. Brand durch Schmelzen des Ölschauglases????
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 09:04
  3. Salz ein wirklicher Feind für Lack und Metall???
    Von Eddilife im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 21:04
  4. Tankseitenteile aus Metall für die ADV?
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 10:49
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 00:11