Seite 15 von 23 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 229

Michael Schumacher in Lebensgefahr.

Erstellt von BMW Peter, 29.12.2013, 23:02 Uhr · 228 Antworten · 22.474 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    614

    Standard

    In dem Zeitungsartikel "Es geht um Millionen...." schreiben sie es sei unmöglich einen Helm bei langsamer Fahrt zu zerbrechen.
    Ich bin aus dem Stand über den Lenker des Mtb geflogen (es war sehr steil, einen Moment zu lange auf der Vorderradbremse). Der Helm schlug auf einer Felskante auf und zerbrach, sah aus als ob einer mit der Axt reingeschlagen hat. Es war ein geprüfter, teurer Markenqualitätshelm...
    Reflexartig habe ich mein Gesicht weggedreht.
    Kopf blieb heile ( der Helm hat die Energie perfekt umgewandelt), die gebrochene Schulter, das Schlüsselbein und ein gerissenes Band merke ich heute noch, 20 Jahre später.
    Wie gesagt, aus dem Stand....

    Mein Mitgefühl der Familie, viel Glück und Kraft für den Ehemann, Vater, Sohn, Onkel, Freund Michael Schuhmacher.

    Rob

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    fein fein, jetzt gehts also los

    Anwalt geht auf Pistenchefs los

    und da wundert man sich, dass nicht mal mehr der fuchs im wald in ruhe scheissen kann.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    und wenn es so sein sollte?

    «Nach einer 2001 festgelegten Norm für Pistenkennzeichnung hätten die Betreiber die Abseitspiste besser kennzeichnen müssen», sagt Bourgin gegenüber der französischen Tageszeitung «Le Figaro».
    würde es auch für alle Anderen sicherer....

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    fein fein, jetzt gehts also los

    Anwalt geht auf Pistenchefs los

    und da wundert man sich, dass nicht mal mehr der fuchs im wald in ruhe scheissen kann.

    Ich glaube nicht dass das im Interesse von Schumi wäre.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard Schumacher nun offenbar doch aus dem Koma geholt....



    +++ News-Ticker zu Michael Schumacher +++:


    14.27 Uhr: Die Gerüchte, dass Michael Schumacher nun offenbar doch aus dem Koma geholt wird, reißen nicht ab. Stéphane Chabardes, Neurochirurg am Universitätsklinikum Grenoble, der zum OP-Team Schumachers gehörte, bestätigte dem französischen Sender "BFMTV", dass sich Schumacher in der Aufwachphase befinde.

    Die Meldung des Portals in der Übersetzung: "Michael Schumacher befindet sich tatsächlich in der Aufwachphase. Diese Information wurde von dem Neurochirurgen Stéphane Chabardes von der CHU in Grenoble bestätigt.
    Im Rahmen des medizinischen Standardverfahrens reduzieren die Ärzte Stück für Stück die Sedierung (künstliche Betäubung), um zu versuchen, den siebenfachen F1-Weltmeister aus dem künstlichen Koma zu holen, der 31 Tage nach seinem Skiunfall noch immer auf der Intensivstation liegt.

    " Vor kurzem hatte Schumachers Managerin Kehm (siehe 11.54 Uhr) noch alle Spekulationen zurückgewiesen.



    Das bedeutet, Daumen drücken.....

    die Arbeit fängt jetzt erst richtig an......

  6. jonnyy-xp Gast

    Standard

    Ich hoffe, dass möglichst viel von ihm übrig ist.
    Sorry wenn ich das so drastisch sage, aber ich habe da nicht sehr viel Hoffung.

    PS: Die Hoffung stirbt aber erst zuletzt.

  7. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.696

    Standard

    [QUOTE=Kardanfan;1300695]

    >Ist halt nur doof, wenn ein Felsen in der Füllung ist, statt Daunen .....
    .
    >und wer noch Ski fährt, und ......., der hat halt ein hohes Risiko.

    Das ist gar nicht doof, weil die Felsen standen schon immer dort.
    Ich bin jedes Jahr in Meribel / Val Thorens / Courchelvel zum Skifahren,
    ist Weltweit das grösste zusammenhängende Skigebiet.

    Les 3 Vallées, domaine skiable des Alpes - Stations de ski en Savoie

    Dort wo er verünglückte auf knapp 3000 Metern hat es wie das im Hochgebirge so üblich ist NUR Felsen.
    Wir waren dort noch nie ausserhalb der markierten Pisten unterwegs,
    obschon in unserer Gruppe jeweils ca 1/3 diplomierte Skilehrer dabei sind.



    Zum Thema zurück:
    Gestern und heute war in den Medien zu lesen, dass die Doc`s ihn jetzt langsam erwachen lassen wollen.
    Drücken wir ihm die Daumen.

    Josef

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard Schumacher-Managerin: Anzeichen, die uns Mut machen

    Managerin Kehm bestätigt: Schumacher zeigt «Momente des Erwachens» - Formel 1 Nachrichten - NZZ.ch

    Der frühere Formel-1-Fahrer Michael Schumacher «zeigt Momente des Bewusstseins und des Erwachens», teilt dessen Managerin Sabine Kehm in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

    (dpa)/wan. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister mache «Fortschritte auf seinem Weg», gibt seine Managerin Sabine Kehm heute Freitag in Grenoble bekannt.
    Der 45-Jährige zeige «Momente des Bewusstseins und des Erwachens», heisst es in Kehms Stellungnahme.
    «Wir stehen ihm bei seinem langen und schweren Kampf zur Seite, gemeinsam mit dem Team des Krankenhauses in Grenoble, und wir bleiben zuversichtlich.»


    In diesem Schreiben wiederholt Kehm im Namen der Familie, wie dankbar man «für die ungebrochene Anteilnahme» sei. Abermals bittet die langjährige Mitarbeiterin Schumachers um Verständnis, «dass wir auf Details nicht eingehen möchten, um Michaels Privatsphäre und die seiner Familie zu schützen und das Ärzteteam in Ruhe arbeiten zu lassen».
    Schumacher liegt in der französischen Stadt seit Ende Dezember im Krankenhaus. Er hatte sich bei einem Skiunfall schwere Kopfverletzungen zugezogen und musste in ein künstliches Koma versetzt werden

  9. Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    Ich wünsch ihm wirklich alles Gute! Sehen möchte ich ihn aber nicht mehr, den wird man kaum wiedererkennen.

  10. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    [QUOTE=Q_Treiber_Josef;1317009]
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen

    >Ist halt nur doof, wenn ein Felsen in der Füllung ist, statt Daunen .....
    .
    >und wer noch Ski fährt, und ......., der hat halt ein hohes Risiko.

    Das ist gar nicht doof, weil die Felsen standen schon immer dort.
    Ich bin jedes Jahr in Meribel / Val Thorens / Courchelvel zum Skifahren,
    ist Weltweit das grösste zusammenhängende Skigebiet.

    Les 3 Vallées, domaine skiable des Alpes - Stations de ski en Savoie

    Dort wo er verünglückte auf knapp 3000 Metern hat es wie das im Hochgebirge so üblich ist NUR Felsen.
    Wir waren dort noch nie ausserhalb der markierten Pisten unterwegs,
    obschon in unserer Gruppe jeweils ca 1/3 diplomierte Skilehrer dabei sind.



    Zum Thema zurück:
    Gestern und heute war in den Medien zu lesen, dass die Doc`s ihn jetzt langsam erwachen lassen wollen.
    Drücken wir ihm die Daumen.

    Josef
    Hat aber mittlerweile 4 Täler, nicht war. Der Begriff "abseits der Piste" wird zu wenig präzise verwendet finde ich. Wird es verwendet wie "der Ball war aus"? D.h. ein Ski in voller Breite über eine - auch noch bloß gedachte - Linie.

    Wir hatten immer den puren Luxus dort - hab im Moment so eine wenig den Eindruck - wir hatten exakt 1/1tel Skilehrer/innen.

    Welches im übrigen keine Götter sind.


 
Seite 15 von 23 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schumacher: Rückkehr im zweiten Anlauf
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 15:23
  2. Michael Martin
    Von agrargegner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 19:27
  3. Schumacher fährt Superbike-Rennen
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 10:23
  4. Michael Schumacher auf Ducati!!
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 00:33