Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 107 von 107

Minister Spahn regt an..

Erstellt von maggelman, 13.02.2013, 09:00 Uhr · 106 Antworten · 4.236 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.107

    Standard

    Das liegt aber an unserer Generation ,die alles durchgehen lässt unsere Kinder haben alles , schickes Auto -gute Klamotten -Flatscreen- Geld
    wir haben den Mist ins Leben gerufen .
    Wenn Du du in Berlin Prenzlberg einen Cafe trinkst ,läuft jeder 2.te mit einer Flasche Bier in der Hand durch die Gegend.
    Früher haben >Penner< Bier gesoffen an der Strassenbahnhaltestelle aus einer Flasche in der Papiertüte.

  2. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    Quellen / Informationen

    https://www.destatis.de/DE/PresseSer...3_044_231.html

    https://www.destatis.de/DE/PresseSer...ublicationFile

    d.h. 26349 x 100 = 2'634.900 € wären dann die Einnahmen die man eintreiben könnte ohne Berücksichtigung der Administrationskosten wahrlich ein weltbewegenden Anteil an unseren Gesundheitskosten.
    Das ganze Gedönse von dem lieben Hr Spahn ist doch nur dem Wahlkampf und Aschermittwoch geschuldet.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    ich glaube es ging NICHT darum, das Gesundheitssystem mit dieser Abgabe zu sanieren. Es ging darum Kostenverursacher an den Kosten zu beteiligen. Der Gedanke der dahinter steckt ist ein anderer

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    14.02.2013, 06:28

    Kinderärzte: Sozialstunden für jugendliche Komatrinker

    Jugendliche Komatrinker sollten nach Ansicht von Kinder- und Jugendärzten zu sozialer Arbeit verpflichtet werden. «Es wäre sinnvoll, wenn die Jugendlichen anschließend drei Wochenenden Dienst in einer karitativen Einrichtung machen müssten, damit sie mal über ihr Verhalten nachdenken». Das sagte der Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, Wolfram Hartmann, der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Angesichts Zehntausender Fälle pro Jahr hatte der CDU-Gesundheit5experte Jens Spahn gefordert, die Eltern an den Behandlungskosten mit 100 Euro zu beteiligen.


    Die Fragen bei solchen, durchaus nachvollziehbaren Vorschlägen bleiben: Wer soll das überwachen? Aufgrund welcher gesetzlichen Grundlage möchte ich Jugendliche zu einem solchen "Zwangsdienst" verpflichten? Usw. usf.

    Grüße
    Steffen

  5. Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    866

    Standard Minister Spahn regt an..

    Spahn ist garantiert Bruchstrichfahrer und hat mächtig Langeweile. Da kommt so manch einer auf merkwürdige Ideen.....

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von amelung Beitrag anzeigen
    Spahn ist garantiert Bruchstrichfahrer und hat mächtig Langeweile. Da kommt so manch einer auf merkwürdige Ideen.....
    Er fährt bestimmt GS und schreibt hier unter den Pseudonym maggelman

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    Zitat Zitat von amelung Beitrag anzeigen
    Spahn ist garantiert Bruchstrichfahrer und hat mächtig Langeweile. Da kommt so manch einer auf merkwürdige Ideen.....
    jau bestimmt mit 06-07 um im Sommerloch vor der Eisdiele den Rocker zu spielen. Aber uns erst im Winter mit bescheuerten Vorschlägen auf die Nerven gehen.....


 
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011