Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 107

Minister Spahn regt an..

Erstellt von maggelman, 13.02.2013, 09:00 Uhr · 106 Antworten · 3.720 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.715

    Standard

    #11
    Das hat nichts mit Vollkaskomentalität zu tun, wenn ich gegen finanzielle Beteiligung an den Kosten bin. Es ist Teil unserer Solidargemeinschaft hier, dass wir alle krankenversichert sind und im Fall der Fälle dadurch versorgt werden. Dafür zahlen wir (fast) alle in die Krankenversicherung ein.

    Und wo willst Du die Grenze ziehen wenn es um Kosten geht die dem eigenen Fehlverhalten geschuldet sind?

    Wenn man den Kids das Saufen abgewöhnen will, sollte man denen nach dem Koma vielleich ein Wochenende als Reinigungskraft in der Notaufnahme eines großen Krankenhauses angedeihen lassen - so als Anschauungsunterricht. Das tugendhafte Gerede der dauerbetroffenen Lehrer, provoziert die Jugendlichen doch höchstens noch, wieder ordentlich einen zu heben.

  2. maggelman Gast

    Standard

    #12
    Hallo Vatta,

    Du bist der erste der einen Lösungsansatz einbringt.

    Respekt!!

    Die anderen Beiträge sind wie gewohnt ausweichend und werden persönlich!!

    Also nochmal..Vorschläge!!

    Oder wird hier einfach alles toleriert??

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ach, und was kegeln ist und was nicht, legst Du fest? Ist Motorradfahren Kegeln?
    Hallo Schlonz,

    hier geht es doch um nur ein Thema!!
    Konkret:
    Wer säuft-zahlt!!

    Nix anderes habe ich zum Thema gemacht!!

  3. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #13
    Und warum gerade die Säufer - und die andereren, die Extrakosten verursachen, nicht?!?
    z.B. bei einem selbstverschuldetem Motorradunfall?

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von maggelman Beitrag anzeigen
    Hallo Vatta,

    Du bist der erste der einen Lösungsansatz einbringt.

    Respekt!!

    Die anderen Beiträge sind wie gewohnt ausweichend und werden persönlich!!

    Also nochmal..Vorschläge!!

    Oder wird hier einfach alles toleriert??

    - - - Aktualisiert - - -



    Hallo Schlonz,

    hier geht es doch um nur ein Thema!!
    Konkret:
    Wer säuft-zahlt!!

    Nix anderes habe ich zum Thema gemacht!!


    Ah, ok, also Du legst fest, was hier thematisiert wird, gut zu wssen

    Ich lehne es übrigens, und hier werde ich persönlich, ab, an Behandlungskosten für Allmachtsfantasien beteiligt zu werden

  5. Baumbart Gast

    Standard Minister Spahn regt an..

    #15
    Aktuell finde ich dass die Skifahrer an der von ihnen verursachten Kosten zu beteiligen sind. Sonne Hubschrauberrettung muss ja nun wirklich nicht die Allgemeinheit bezahlen!!
    Übrigen zahlen die saufenden Kids oft nicht mal Krankenkassenbeiträge, die sind, wenn er gesetzlich versichert ist, bei Papa mitversichert. Ein Skandal das. Also erst mal das Gesundheitssystem umbauen, one head one Beitrag. Und dann Beiträge nach persönlichem Verhalten/Risikogeschehen festlegen. Braucht man natürlich ne Gesundheitzpolizei zur Überwachung.

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.715

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Braucht man natürlich ne Gesundheitzpolizei zur Überwachung.
    ach, das Aufpassen übernehmen die tugendhaften Mitmenschen dann sicher schon ehrenamtlich!!

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #17
    Wir leben in einem System, das versucht, oder versuchen sollte, die größte Schnittmenge zu bilden und diese zur grundsätzlichen Zufriedenheit zu versorgen, also aus sich selbst heraus. Nach oben und unten wird es immer Ausreißer geben, in jedem nur denkbaren Bereich. Leute, die ohne zu geben, einfach nur nehmen, das ist dem System geschuldet und nicht auszumerzen, zumindest nicht, ohne dafür einen Aufwand zu betreiben, der höher ist, als der zu erwartende Nutzen.

    Ein Vollrausch ist übrigens in der Regel ein vorsätzlich herbeigeführter Umstand und grundsätzlich sogar strafbar, wobei das immer im Zusammenhang mit im Vollrausch begangenen Straftaten sanktioniert wird, da diese ja wegen Schuldunfähigkeit nicht bestraft werden.

  8. maggelman Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Vatta Beitrag anzeigen
    ach, das Aufpassen übernehmen die tugendhaften Mitmenschen dann sicher schon ehrenamtlich!!

    ist doch in dem konkreten Fall nicht nötig!

    nur sollten die "Kiddies" lernen, das ihr handeln auch Folgen hat!!

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.183

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von maggelman Beitrag anzeigen
    ist doch in dem konkreten Fall nicht nötig!

    nur sollten die "Kiddies" lernen, das ihr handeln auch Folgen hat!!
    Von Lernen war aber weder im Spahnschen Unsinn noch bei deinem zustimmenden Nicken dazu die Rede. Bei euch ging es um Kostenbeteiligung!

    Grüße
    Steffen

  10. Baumbart Gast

    Standard Minister Spahn regt an..

    #20
    Zitat Zitat von maggelman Beitrag anzeigen

    nur sollten die "Kiddies" lernen, das ihr handeln auch Folgen hat!!
    soll also der Staat wieder Elternrolle übernehmen? Das hatten wir schon 2x in Deutschland, irgendwie haben die Kids da komische Sachen gelernt.


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte