Seite 13 von 29 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 284

mit Helm in der Tankstelle bezahlen?

Erstellt von QonSteroids, 11.09.2016, 23:03 Uhr · 283 Antworten · 17.088 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard

    Zitat Zitat von timberwolf Beitrag anzeigen
    Sorry aber das ist ziemlicher Müll ....
    Wenn du mit dem Motorrad zum Supermarkt fährst um etwas einzukaufen lässt du da auch den Helm auf oder auf der Bank zum Geld abheben???? Warum an der Tanke sich anders verhalten wie in den anderen Konsumtempeln?????

    Gruß Alex
    Das ist kein Müll!
    Eine Tankstelle ist, auch wenn sie es vergessen haben, ein Dienstleister zum speziellen Verkauf von Kraftstoffen und als Dienstleister passe ich mich den Wünschen meiner Kunden an und nicht gekehrt.
    Wenn sie heute jeden Scheiss verscherbeln, müssen sie auch die Nachteile in Kauf nehmen das z.b. Kriminelle Zigaretten oder Alkohl klauen.
    Banken haben sich lange schon abgesichert gegen Überfälle und können nur noch Bargeld in kleineren Mängen und Zeitabständen rausgeben.
    Was macht Schell?
    Die stellen einen beknackten Zeit stehlende Kleingeld-Wechselautomaten auf aber die großen Scheine sind in der Kassen!
    Warum machen sie es nicht wie die Banken?
    Aber nein es ist ja viel einfacher eine bestimmte Spezis von Kunden zu diskriminieren.

    Aber so lange es Leute giebt wie dich die sich alles gefallen lassen und bei Ikea und einigen Baumärkten, die ureigenste Aufgabe eines Kaufmanns, die Kasse zu bedienen selber übernehmen wird der Kundendienst immer mehr eingeschränkt um den Gewinn zu erhöhen

  2. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.409

    Standard

    ich sagte es bereits, wer Gründe sucht, der findet die auch.

    Es ist erstaunlich mit welcher Selbstherrlichkeit hier argumentiert wird. Es ist vermutlich die gleiche Art Clientel, die die sich nicht alles gefallen läßt, und die beispielsweise bei den Fluggastkontrollen die anmachen und zurechtweisen, die nichts anderes tun als ihre Arbeit. Dabei tun die die kontrollieren und auch mal den Tascheninhalt sehen wollen oder einen Sprengstoffabgleich machen nichts anderes als ihre Arbeit, mit Vorgaben die über das BMI und die EU geregelt werden. Dieses Verhalten den Leuten gegenüber ist armselig. Das interessante dabei, in Moskau-Scheremetjewo meckert von den selbstbewußten Menschen mit Sicherheit keiner, nur hier bei uns. Weil man muß sich ja nicht unbedingt alles gefallen lassen.

    Es gibt gewisse nicht in Paragraphen gefaßte Umgangsformen und Regeln an die man sich in einem 80 Mio. Volk schon halten kann, wenn man gut miteinander zusammenleben will. Den Helm an der Tanke aufzulassen wird jetzt mit Sicherheit nicht das Ende unserer Kultur nach sich ziehen, bei dem Denken das hier teilweise offen oder auch zwischen den Zeilen zu lesen ist, frage ich mich allerdings schon, wie sich der eine oder andere auch in anderen, bedeutsameren Situationen als an der Tanke verhalten würde.

    Gruß Tom

  3. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard

    Kannst du es nicht verstehen das es manchmal exterm mühselig und unangenehm ist den Helm abzunehmen.
    Das weiß allerdings auch nur einer der bei jedem Wetter unterwegs ist!
    Wenn dir mal das Wasser 2Grad oder Schneetreiben beim Auziehen in den Nacken gelaufenist und du Schwierigkeiten hast die nass geworden Hände in die Handschuhe zu bekommen denkst auch anders.

    Deinen blöden Spruch kannst du dir übrigens schenken der passt auf alles!
    So änlich wie "wenn der Hahn krät auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist."

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.946

    Standard

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Kannst du es nicht verstehen das es manchmal exterm mühselig und unangenehm ist den Helm abzunehmen.
    Das weiß allerdings auch nur einer der bei jedem Wetter unterwegs ist!
    Wenn dir mal das Wasser 2Grad oder Schneetreiben beim Auziehen in den Nacken gelaufenist und du Schwierigkeiten hast die nass geworden Hände in die Handschuhe zu bekommen denkst auch anders.

    Deinen blöden Spruch kannst du dir übrigens schenken der passt auf alles!
    So änlich wie "wenn der Hahn krät auf dem Mist ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist."
    Man findet für alles armselige Ausreden, wenn man möchte.

  5. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.182

    Standard

    Genau so ein sinnloser Spruch.

    Bringt mal lieber Fakten als Kalender Sprüche.

    "Die Kassiererin könnte sich erschrecken reicht nicht."

  6. Registriert seit
    07.08.2012
    Beiträge
    231

    Standard

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Genau so ein sinnloser Spruch.

    Bringt mal lieber Fakten als Kalender Sprüche.

    "Die Kassiererin könnte sich erschrecken reicht nicht."
    OK, dann bringe ich mal einen vernünftigen Grund.....
    Ich habe vor vielen, vielen Jahren bei der Bundeswehr mal gelernt, daß in Gebäuden die Kopfbedeckung abzunehmen ist......

    Gruß
    HG

  7. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.409

    Standard

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Kannst du es nicht verstehen das es manchmal exterm mühselig und unangenehm ist den Helm abzunehmen.
    "
    Nein, das weiß ich nicht. Ich fahre nur bei schönem Wetter.

    Bezüglich Wasser im Kragen ein Tipp: wenn man eine passende Regenjacke nutzt, das machen allerdings nur so Weicheier wie ich eines bin, dann haben die gelegentlich auch eine Kapuze die man unter dem Helm tragen kann und damit im Nackenbereich abdichtet. Aber nur so rein theoretisch, weil Regen kenne ich nur vom Hören und Sagen. Unsere Urlaubszeiten und Regionen suchen wir immer tagaktuell nach Wetterkarte aus.

    Gruß Tom

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.294

    Standard

    Das hab ich da nicht lernen können/müssen, das lief unter „normale Erziehung". Es ist bei uns eben so. Wobei es erst in meiner Generation langsam normal wurde, das Frauen in der Kirche kein Kopftuch mehr tragen mussten/sollten.

    Da ich seit ewigen Zeiten mit Jethelm fahre, hab ich das Problem nicht. Aber ob Burka oder riesen Sonnenbrille, wessen Gesicht so verdeckt ist, braucht mich har nicht erst anquatschen. . .

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.409

    Standard

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen

    "Die Kassiererin könnte sich erschrecken reicht nicht."
    Es ist ausreichend wenn der Tankstellenpächter oder Besitzer es gemäß seinen AGBs anzeigt. Und hierzu auch öffentlich einsehbar darauf hinweist.

    Mehr Gründe braucht es hierzu nicht. Mit sowas wie Umgangsformen brauch ich hier wohl nicht wieder anzufangen. Das würde wohl noch weniger verstanden werden.

    Gruß Tom

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.418

    Standard

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Kannst du es nicht verstehen das es manchmal exterm mühselig und unangenehm ist den Helm abzunehmen.
    Das weiß allerdings auch nur einer der bei jedem Wetter unterwegs ist!
    Ich bin bei jedem Wetter unterwegs und weiß trotzdem nicht, was du meinst. Welches Wasser vom Helm sollte einem denn beim Absetzen in spürbarer Menge in den Nacken laufen? Gerade Tankstellen sind doch heutzutage überdacht und somit gut gegen Regen etc. geschützt. Was macht es da also EXTREM mühselig und angenehm, den Helm abzusetzen?


 
Seite 13 von 29 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankschweissen mit Gutachten in der Nähe von Rottweil?
    Von Schotterteufel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 09:01
  2. TÜV mit Riss in der Scheibe?
    Von wuchris im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 20:06
  3. Ist schon jemand mit den Federbeinen von Hyperpro in der GS unterwegs ?
    Von Bandeskunzler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 15:08
  4. Mit Straßenreifen in der Mocke Brandenburgs
    Von <christian/> im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 15:47
  5. Was macht man mit einer 1200er GS in der Provence?
    Von elendiir im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 23:08