Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Moped aufheben nach Sturz

Erstellt von sukram, 05.12.2008, 16:50 Uhr · 32 Antworten · 3.722 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von MunichChris Beitrag anzeigen
    also ich hab bisher meine moppeds falls ich sie ma weggeschmissen hab immer mit dem Gesicht zum mopped aufgestellt hat mir ein besseres Gefühl vermittelt...

    am Lenker würd ich persönlich kein mopped 120kg+ aufstellen...

    Rücken schonend mag die Version mit Gesicht vom mopped weg sein nur hab ich da das gefühl das man da recht schnell den kipppunkt ( schreibt man das so?^^ ) des moppeds übersteigt und es einfach auf die andere Seite wirft...
    wenn eh grad ein Schueler sein Moped wegwirft und wir uns mal die Zeit nehmen, der ganzen Meute zu zeigen, wie 'man' das Ding 'richtig' aufhebt ... dann mit dem Ruecken zum Bike aus den Oberschenkeln, mehr oder weniger rueckwaerts gehend
    meist greifen wir bloss zum Lenkerende, stellen das Ding wieder hin, biegen den Schalthebel gerade und setzen den Dussel wieder drauf

    auch kleine Nighthawks haben mehr als 120Kilo und ich bin weder gross noch stark sondern eine aeltliche Hausfrau mit laedierten Bandscheiben, kein Problem mit den kleinen Kisten

  2. ulixem Gast

    Standard

    #22
    Das einzig Positive was ich aus dem "Adventure in China" Video mit den Schnuckis ziehen konnte, war das Aufrichten am Hang im Enduropark Hanghecheln(??!).

  3. Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    25

    Standard

    #23
    Nun, auch mit den DICKEN DINGERN ist es eigentlich kein Problem mit dem aufheben, wie man hier sehen kann:

    Hier lang

  4. beak Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von DracoM Beitrag anzeigen
    Nun, auch mit den DICKEN DINGERN ist es eigentlich kein Problem mit dem aufheben, wie man hier sehen kann:

    Hier lang
    Aber richtig umfallen können die Dingers eh nicht....

  5. Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von DracoM Beitrag anzeigen
    Nun, auch mit den DICKEN DINGERN ist es eigentlich kein Problem mit dem aufheben, wie man hier sehen kann:

    Hier lang
    Geeeenau das meinte ich......

    deswegen Gesicht zum mopped und gut

    Chris

  6. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #26
    Hi,

    möchte mal sehen wenn der das SO mit der ADV macht

    In Hechlingen lernt man wie es damit geht

  7. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #27
    Mit dem Rücken zum Mopped klappt einwandfrei, auch mit der 1150er. Mit der Technik kann man auch Goldwings stemmen ohne Stammgast in der Muckibude zu sein Über hundert Kilo hebe ich nix mehr von Vorne.

    Wenn's auf der rechten Seite liegt ist's einfacher, vorher nur den Seitenständer ausklappen und sanft auf die andere Seite kippen. Wenn's auf der Linken liegt, gucken dass der Gang drin ist (und der Motor aus !).

  8. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    1.390

    Standard habe...

    #28
    meine schon paarmal hingelegt ....im Gelände, vor der Garage.....keine Frage zu 2. ist immer besser und schonender....
    Ich mache das so: Gesicht zum Moped, hinknien und mich wie ein Keil ans Moped platzieren, Lenker einschlagen und anfangen aus dem Sitzen heraus mit dem Oberkörper die Kuh hochzustemmen. Ich keile mit dann immer näher die Kuh bis sie senkrecht steht. Das hat den Vorteil, daß ich nichts oder kaum aus dem Rücken mache und mehr Fläche zum Anlehnen habe. Nun am Lenker aus der Hocke hochziehen geht auch. Aber 260kg am dem Lenkerchen weia.....

    Noch was: Kraft brauchste alle mal. Nach 2-3x hochhieven bin ich platt und ich behaupte, daß ich nicht unkräftig bin.

    Die XC ist mit ihren 160kg ein Traum

    Am besten gar nicht wegschmeissen.

  9. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #29
    egal wie schwer ne maschine ist und egal wie ihr sie aufheben wollt, wenn sie da liegt und die wut kocht hoch, nehmt ihr sie ( die maschine natürlich ) wie ihr wollt

  10. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.845

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Moni70 Beitrag anzeigen
    Aber 260kg am dem Lenkerchen weia......

    Hi zusammen,

    habe meine ADV auch schon öfters umfallen lassen.

    Drehe den Lenker zum Anschlag und hiefe das Ding am Lenkerende hoch.

    Null Problemo für Lenker und Kreuz


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach Sturz Benzinpumpe stumm
    Von Bowarrior im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 12:21
  2. Nach Sturz nicht mehr angesprungen
    Von MW98 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 21:13
  3. Suche div. Heckteile R 1150 GS Bj. 01 nach Sturz rechts
    Von 30daniel12 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 17:58
  4. nach Sturz verschiedene Teile (1150 GS Adv.)
    Von Nolli im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 15:36
  5. Von Hamburg nach Kapstadt mit dem Moped!
    Von scubafat im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 13:12