Seite 7 von 29 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 283

Moto-GP

Erstellt von RoGe, 25.10.2015, 22:27 Uhr · 282 Antworten · 21.136 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    584

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Würde übrigens nach den bisherigen Charakterschilderungen über den skrupel- und rücksichtlosen MM gar nicht wirklich ins Bild passen. Aber ist natürlich mal wieder ein schönes neues Faß.....
    Doch, paßt wunderbar ins Bild.
    Geknicktes Riesen-Ego eines Ex-Weltmeisters.
    Statt den WM-Führenden vorzuführen und jedem Zuseher zu zeigen, daß er der einzig wahre Champion ist, lag Marquez im Dreck.
    Der alte Platzhirsch Rossi hat dem jungen Hirschen Marquez noch mal gezeigt, wo der Frosch die Locken hat.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.650

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Der alte Platzhirsch Rossi hat dem jungen Hirschen Marquez noch mal gezeigt, wo der Frosch die Locken hat.
    darüber kann Rossi ja dann nach Karriereende nachdenken, wenn er 2015 nicht Weltmeister geworden ist........

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Der alte Platzhirsch Rossi hat dem jungen Hirschen Marquez noch mal gezeigt, wo der Frosch die Locken hat.
    Bei so einer Sichtweise kann man ja regelrecht froh sein, dass die Rennleitung den Vorgang anders bewertet hat.

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.541

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen

    Das macht natürlich jede Auseinandersetzung überflüssig.
    Jedes Argument wird von der Rossi Fraktion mit "das habe ich nicht gesehen" oder "das glaube ich nicht" kommentiert.
    Hi,

    ich bin gar kein großer Fan. Mir reicht spannender Sport. Ich fand die Leistungen von Marquez in den Saisonen 2012 - 2014 unglaublich, diejenige von Rossi in diesem Jahr ebenso. Rossi wäre mir als Weltmeister lieber als Lorenzo, das war es dann aber auch.

    Hier schaut es so aus, als Rossi tritt (0:06):



    Hier sieht man in Slow motion, dass das Knie nach außen geht:



    Das ist aber kein Tritt

    Hier sieht man vielfach in Zeitlupe den Ablauf:



    Marquez will einlenken, kommt aber nicht in die Kurve rein, weil Rossi ihn außen verhungern lässt. Marquez lehnt sich auf Rossis linkes Bein, dann geht das Knie etwas nach außen, Marquez stürzt zeitgleich. Ich glaube kaum, dass Rossis Zucker mit dem Bein die Sturzursache war. ich kann nicht beurteilen, ob Rossi reflexartig reagiert hat, weil Marquez sich aufs Knie gelegt hat.

    Jedenfalls hat sich Rossi die Gesamtsituation selbst eingebrockt, weil er Marquez unberechtigt und noch dazu zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt Vorwürfe gemacht hat und es in Sepang auf einen Fight mit Marquez ankommen lies. Zudem hat er absichtlich nicht in die Kurve nach rechts reingezogen, um Marquez links außen verhungern zu lassen.

    Somit: Wenig Mitleid für Rossi, aber einen Tritt habe ich immer noch nicht gesehen, und die Strafe finde ich auch zu hart.

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Bei so einer Sichtweise kann man ja regelrecht froh sein, dass die Rennleitung den Vorgang anders bewertet hat.
    Aber genau da ist ja der Haken! Die Rennleitung hat ganz klar auch einen Vorwurf gegen MM erhoben! Aber sie konnten ihm keinen Reglementverstoß nachweisen, bei VR sehr wohl.

    zitat der Rennleitung:
    Wir sind der Meinung, dass beide Schuld haben. Obwohl es Marquez anders gesagt hat, glauben wir, dass er absichtlich die Pace von Valentino beeinträchtigen wollte. Er hat aber keine Regel gebrochen. Was auch immer wir im Geist der Meisterschaft denken, hat Marc laut dem Regelbuch keine Kollision verursacht. Seine Überholmanöver waren sauber. Marc ist innerhalb der Regeln gefahren.""Valentino hat es aber als Provokation von Marc gesehen und darauf reagiert. Leider war seine Reaktion ein Manöver, das gegen die Regeln ist. Er ist unverantwortlich gefahren und hat einen Unfall verursacht. Wir glauben, dass der Kontakt beabsichtigt war. Er hat nicht gesagt, dass er wollte, dass Marquez stürzt, aber er wollte ihn nach außen drücken." Deswegen erhielt Rossi drei Strafpunkte.

  6. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #66
    Völlig o.k.

    Hierzu hatte ich mich ja bereits weiter vorn im Beitrag geäußert:
    Zitat Zitat von moldo29 Beitrag anzeigen
    Nur das Rossi ne Strafe bekam und Márquez nicht!
    Ich hätte beiden KEINE Strafe gegeben. Das war Provokation von Márquez und eine Reaktion von Rossi. Wenn Márquez dabei Pautz macht, so what!
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Wäre in diesem Fall (!) imho auch o.k. gewesen.

    Anderseits:
    So etwas gar nicht zu bestrafen, hätte ein falsches Zeichen für alle anderen gesetzt.
    Insofern bleibe ich dabei, dass beide eine Strafe hätten bekommen solle.
    Meine obige Aussage

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Bei so einer Sichtweise kann man ja regelrecht froh sein, dass die Rennleitung den Vorgang anders bewertet hat.
    bezog sich insofern nicht auf die Verteilung der Schuld, sondern auf diese m. E. ziemlich kühne Sichtweise, die eine legitime Handlung Rossis vorgaukelt.
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Der alte Platzhirsch Rossi hat dem jungen Hirschen Marquez noch mal gezeigt, wo der Frosch die Locken hat.

  7. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    584

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Meine obige Aussage bezog sich insofern nicht auf die Verteilung der Schuld, sondern auf diese m. E. ziemlich kühne Sichtweise, die eine legitime Handlung Rossis vorgaukelt.
    Deine Interpretation.
    Ich finde Rossis Verhalten menschlich nachvollziehbar, irgendwie verständlich, auch wenn es gegen die Vorschriften verstößt und nicht "politisch korrekt" ist.
    Auch Rennfahrer reagieren durchaus emotional, wenn sie sich provoziert fühlen.
    Und so ganz viele Chancen auf den Weltmeister-Titel wird Rossi vermutlich nicht bekommen, und das weiß er auch nicht erst seit gestern.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.650

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Ich finde Rossis Verhalten menschlich nachvollziehbar, irgendwie verständlich, auch wenn es gegen die Vorschriften verstößt und nicht "politisch korrekt" ist.
    Auch Rennfahrer reagieren durchaus emotional, wenn sie sich provoziert fühlen.
    eben ich versteh den Marquez da vollkommen, wenn er auf die "blöden" Vorwürfe Rossis mit Attacke reagiert. Rossis alte Spielchen halt, den Gegner bei jeder Gelegenheit vor der Kamera dissen.

    nun hat er halt mal die Quittung bekommen und er ist auch noch so blöd, SO drauf zu reagieren. ziemlich unprofessionell so kurz vor der Meisterschaft

    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Und so ganz viele Chancen auf den Weltmeister-Titel wird Rossi vermutlich nicht bekommen, und das weiß er auch nicht erst seit gestern.
    umso unverständlicher ist doch seine Reaktion.

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.829

    Standard

    #69
    also ein tritt war das sicherlich nicht, wenn MM mit seinem körper/helm rossi berührt ist es ja mehr als verständlich das der wiederum mit dem knie MM nach außen drückt, (man möchte ja selbst nicht stürzen) hat man übrigens, wenn sich die fahrer mal berühren, bei sehr vielen piloten schon so gesehen.

    MM hätte sein mopped auch etwas aufrichten können dann wäre alles im grünen bereich gewesen, für mich ist der auch etwas zu schnell zu boden gegangen. soll keine entschuldigung für rossi sein, der hat sich definitiv selbst ins aus gestellt.

    er hat ja beim obersten intern. sportgerichtshof CAS angeklopft weil er mit der strafe nicht einverstanden war, nun wurde das zurückversetzen in die letzte startreihe erst einmal auf eis gelegt.
    soll dann wohl bis freitag eine entschiedung geben ob die strafe rechtens war. da bin ich dann mal gespannt wie ein flitzebogen

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.194

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    ...
    er hat ja beim obersten intern. sportgerichtshof CAS angeklopft weil er mit der strafe nicht einverstanden war, nun wurde das zurückversetzen in die letzte startreihe erst einmal auf eis gelegt.
    soll dann wohl bis freitag eine entschiedung geben ob die strafe rechtens war. da bin ich dann mal gespannt wie ein flitzebogen
    nicht ganz ...

    noch ist der start von hinten stand der dinge.
    freitag wird nur entschieden, ob die strafe bis zur berufung ausgesetzt wird und rossi von seinem platz im qualifying ins rennen gehen darf.


 
Seite 7 von 29 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moto GP Saisonstart um 20 Uhr
    Von bastl-wastl im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 21:56
  2. MOTO GP 2011
    Von BMWHP2 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 19:30
  3. Ticket für Moto Gp am Sachsenring
    Von k34s im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 20:14
  4. Moto GP bei Nacht...
    Von Anonym3 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 11:03
  5. 2.Lauf Moto-GP in Jerez/Spanien
    Von Scrat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 21:40