Servus beinand,

war noch wer am Samstag auf dem diesjährigen Corso und Motorrad Gottesdienst in München dabei? Ich mache den Spaß seit einigen Jahren mit und heuer zum ersten Mal auf der GS. Die letzten Jahre auf einer Ninja. Und huch, das muss ja gar nicht weh tun, wenn mal eine Stunde lang mit 3 km/h und 400 mal anfahren und anhalten unterwegs ist...

Bis auf die gestörten Autofahrer und Fußgänger im Querverkehr, die jeden Jahr aufs neue die Kolonne ignorieren und auf ihr Grün pochen wollen, ist es immer wieder ein tolles Erlebnis, das Geknatter von hunderten Moppeds auf einem Fleck zu hören und mit freundlicher Unterstützung der Rennleitung über diverse rote Ampeln zu fahren.

viele Grüße
kraxler