Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Motorrad-Trailer

Erstellt von gstreiberstgt, 25.04.2015, 20:21 Uhr · 26 Antworten · 2.921 Aufrufe

  1. 005LzI Gast

    Standard

    #11
    ...wenn nicht geht des aus #4 bestimmt.

  2. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    472

    Standard

    #12
    ok, dann war deine Such-Anfrage etwas missverständlich.
    Du hast nur max. 1000 Kg Gesamtgewicht genannt - nicht die Möglichkeit des Zugfahrzeuges.

    Viel Spaß und Erfolg bei deiner Suche!

    Gunter

  3. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #13
    Hallo Gunter,

    deine Aussage stimmt meines Wissens nicht. Es zählt das tatsächlich Gewicht des Anhängers abzüglich der Stützlast. Ich darf mit meinem X3 2400KG ziehen. Wenn ich einen leeren 3,5 t Anhänger mit einem Eigengewicht von 1 t ziehe ist das zulässig. Führerschein passt vorausgesetzt.

    Grüße Winfried

  4. 005LzI Gast

    Standard

    #14
    ..der Anhänger wiegt 400kg plus 500kg= 900kg.

    Ob es aber wirklich nach den tatsächlichen Gewichten geht?

  5. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    472

    Standard

    #15
    Hallo Winnie!

    Wir hatten diesbezüglich im Segelflugsport einige Auseinandersetzungen mit den Behörden.
    Die Anhänger der Segelflugzeuge werden immer nach dem zulässigem Gesamtgewicht gerechnet.
    Egal ob leer oder voll beladen.
    Und das sind je nach Segelflugzeug zwischen 650 Kg und 1800 Kg zulässigem Gesamtgewicht des Anhängers.
    Selbst mein Auto- war deiner Meinung - und der betreibt Pferdesport mit entsprechenden Anhängern - leider waren die Behörden immer anderer Meinung.
    Das hat einigen jungen Autofahrern schon viel Ärger bereitet, als sie einfach mit dem "B" und einem VW-T5 einen leeren Anhänger zur Landestelle eines Segelfliegers auf dem Acker ziehen wollten und in eine Kontrolle kamen.
    Ich hatte mich vor einigen Jahren mal mit den entsprechenden §§ auseinandergesetzt - es stimmt.
    Woher die Meinung kommt, das das tatsächliche Gewicht zählen soll, ist mir ein Rätsel.
    Vertraue nicht darauf.

    Gruß, Gunter

  6. 005LzI Gast

    Standard

    #16
    ...da müßte die Polizei ja auch dauernd mit der Waage unterwegs sein - oder ?

  7. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    472

    Standard

    #17
    jepp, ich glaube, da liegt das Problem!

    Gunter

  8. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.225

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    @gstreiberstgt: Du hast schon nach dem maximalen Gesamtgewicht des Anhängers geschaut?

    Du suchst max. 1000 kg.
    Winnie hat 1500 Kg.

    Selbst wenn dein Zugwagen es könnte, schau doch erst mal, ob du max. 1500 Kg ziehen darfst.

    Die Zulassung richtet sich nicht nach dem Können und ist, sondern nach Dem, was maximal möglich wäre!

    Also Anhänger max. zulässiges Gesamtgewicht 1500 Kg - und Zugwagen max. Zuglast 1000 Kg - ist nicht zulässig!

    Daran sind schon einige gescheitert.

    Gruß, Gunter
    Falsch. Das betrifft nur die 100km/h Freigabe. Es zählt das "ist-Gewicht" des Anhängers.
    Wenn du 1200 kg ziehen darfst und Gast nur einen 2000 kg Hänger mit Leergewicht z.b. 800kg, dann darfst du nur noch 400 kg Sand draufschaufeln. Du darfst allerdings nur 80 fahren.
    Für die 100 er Freigabe darf das zul. Gesamtgewicht des Anhängers nicht höher sein, als das Leergewicht des Zugfahrzeugs. Hierbei ist das zulässige Gesamtgewicht relevant.

  9. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.225

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    Hallo Winnie!

    Wir hatten diesbezüglich im Segelflugsport einige Auseinandersetzungen mit den Behörden.
    Die Anhänger der Segelflugzeuge werden immer nach dem zulässigem Gesamtgewicht gerechnet.
    Egal ob leer oder voll beladen.
    Und das sind je nach Segelflugzeug zwischen 650 Kg und 1800 Kg zulässigem Gesamtgewicht des Anhängers.
    Selbst mein Auto- war deiner Meinung - und der betreibt Pferdesport mit entsprechenden Anhängern - leider waren die Behörden immer anderer Meinung.
    Das hat einigen jungen Autofahrern schon viel Ärger bereitet, als sie einfach mit dem "B" und einem VW-T5 einen leeren Anhänger zur Landestelle eines Segelfliegers auf dem Acker ziehen wollten und in eine Kontrolle kamen.
    Ich hatte mich vor einigen Jahren mal mit den entsprechenden §§ auseinandergesetzt - es stimmt.
    Woher die Meinung kommt, das das tatsächliche Gewicht zählen soll, ist mir ein Rätsel.
    Vertraue nicht darauf.

    Gruß, Gunter
    Beim B Führerschein könntest du recht haben. Den hab ich nicht.😊

  10. 005LzI Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von 005LzI Beitrag anzeigen
    Schultes Metallverarbeitung


    Kommt in etwa hin: 1200;-€/GS.

    Dann ist der UA250 mit 750 kg zul. Gesamtgewicht für 2 GSen ja eine gute Wahl und man kann/darf 100km/h fahren, fast mit jedem Zugfahrzeug.

    Mein Führerschein nennt sich: Klasse III + I, nach dem ich der IVer abgegeben habe ende der 60ziger.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad-Trailer
    Von Barko im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 22:28
  2. MOTORRAD-VERSICHERUNG!!!?
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 12:53
  3. Motorrad-Anhänger
    Von feuerrot im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 16:01
  4. Sonderheft Motorrad Abenteuer " GS"
    Von thilo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 07:26
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40