Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Motorradfahren mit Sweatshirts und Jeans? Keine gute Idee!

Erstellt von MariusUH, 01.12.2007, 21:20 Uhr · 44 Antworten · 4.652 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #11
    Moinsen,

    meine Frau bekommt die "Helden in Jeans" nach einem Unfall auf den Tisch - sie arbeitet in der Unfallaufnahme eines Krankenhauses. Wenn sich die "Schutzbekleidung" dieser Helden so richtig schön bis runter auf die blank liegenden Knochen reingebrannt hat und die Wunden "ausgebürstet" werden müssen - dann sind daß mit einemmal keine Helden mehr..... Dann sind daß nur noch jammernde und schreiende Leute, die sediert werden müssen. Und die großflächigen Narben und Dellen im Körper ( da, wo früher das Fleisch war ) , sehen auch nicht so richtig schön aus.... Ich kenne nur die netten Farbbilder aus ihren Fachbüchern - aber das langt mir.
    Ich bin jedenfalls keiner dieser "Helden", zumal es heutzutage wirklich gute Sommer-Mopedklamotten gibt.

    Caschi

  2. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #12
    Hallo,
    nach eigener schmerzvoller aber glücklicherweise nicht ganz so schlimmer Erfahrung, fahre ich nur noch mit Schutzkleidung. Es kann nicht zu heiss zum Tragen der Klamotten sein! Wenn ich anschliessend verschwitzt bin geh ich halt kalt duschen. Grossflächige Schürfwunden sind das Letzte!!!

    Allzeit unfallfreie Fahrt wünsche ich euch.
    Gruß
    Martin

  3. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #13
    ... noch was vergessen:

    Der Spruch der Krankenschwester die meine Schürfwunden gereinigt hat: "Wer so blöd ist, mit Jeans Motorrad zu fahren, muss das jetzt aushalten!"

  4. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von lemmi+Q Beitrag anzeigen
    ... noch was vergessen:

    Der Spruch der Krankenschwester die meine Schürfwunden gereinigt hat: "Wer so blöd ist, mit Jeans Motorrad zu fahren, muss das jetzt aushalten!"
    Wer ist überhaupt noch so blöde, ohne Airbags und Knautschzonen zu fahren.......ein modernes Cabrio ist doch der Bringer.......wenn schon, denn schon!

    Im Übrigen kann beim Radfahren ebensoviel passieren, bergab gehen die 60 km/h doch auch locker durch....da plädiert keiner für angemessene Schutzkleidung....

    Willy

  5. Geronimo Gast

    Standard

    #15
    Bohrt ihr auch alle euren Löcher immer mit Schutzbrille, Nein ?, dann fragt mal meine Tante die arbeitet in der Augenklinik puhlt den Leuten immer die Trümmer aus den Augen.
    Ihr stellt euch doch hoffentlich immer auf eine Sicherheitsleiter, Nein ?, dann fragt meinen Onkel der ist Gipser im Krankenhaus.
    Ich habe auch ganz vergessen meinem Kumpel zu sagen er soll nicht soviel essen, ich habe da einen Onkel der arbeitet in der Kardiologie, der muss die ganzen Herzinfarkte behandeln.
    Ich habe da eine Cousine, die arbeitet in der Drogenklinik. Ich muss meinem Kumpel doch nochmal die Bilder zeigen wie gefährlich die Sauferei.

    Mehr Freunde habe ich aber nicht mehr, die anderen haben mir immer gesagt das ich ihnen nicht auf die Nerven gehen soll. Immer würde ich den moralischen Zeigefinger heben und anderen vorschreiben was sie zu tun haben. Verstehe ich nicht.....

  6. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #16
    ... mir geht das Oberlehrergetue auf den Keks! Irgendeiner kramt immer diese "ich muss Schutzanzüge tragen" Klamotte raus......dann die Diskussion, welches Krad denn der Sicherheit entspräche....Dann gibt es noch Leute, die geben das Kradfahren auf weil ihnen der Schutz nicht mehr ausreichend erscheint, kommen sie dann im Cabrio daher werden sie als Weicheier und Dosenfahrer belächelt............Bei Schnee und Eis mit dem Krad, das hebt jeden Sicherheitsdenken völlig aus den Angeln....cool ist daran überhaupt nichts.

    Auweiah! Das ist aber ein Rundschlag...

    Und die Story von der Blondine muss noch ergänzt werden. Die sass bei ihrem Freund hintendrauf und der fuhr dann so schnell, dass es sie runtergeweht hat. Geht mal dem Link nach, dort berichtet sie selber über den Unfall. Scheint sinnvoll: wenn man schon "sparsam" gekleidet rumfährt, dann zumindest langsam.

    War kürzlich wieder bei Polo und wenn man sich dort die Auswahl von Klamotten beguckt, dann versteh ich nicht, wieso die "Sicherheitsdiskussion" noch weiter geführt werden soll. Kannst ja alles haben, sogar Unterhosen mit Protektoren.

    Servus

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von LoudpipeHerbie Beitrag anzeigen

    Auweiah! Das ist aber ein Rundschlag...

    Servus

    Klar,

    immer feste druff.....dafür fahre ich ja auch schon lange genug und habe alle Unvernunft und Vernunft schon mal mitgemacht....von der Moby über die CB 125, XT 500 zur CBX und FJ 1200.....insgesammt mehr als 60 Kisten, da ist schnell mal ein Rundumschlag getätigt wenn diese immer wiederkehrenden Belehrungen kommen....

    Willy

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Reden

    #18
    Hallo Willy,

    laß mich da aus´m Spiel, denn ich fahr doch gar keine XT.

  9. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #19
    ich finde, jeder soll so fahren wie er/sie es möchte. Ist jeden wohl selbst überlassen, was er/sie mit dem eigenen Körper macht.
    Nur dann im nachhinein raunzen, wenn was passiert - da stößt man bei mir auf taube Ohren.

    ich für meinen Teil - fahre nie ohne Schutzbekleidung.
    An sehr heißen Tagen, wird halt das Sommerjackerl ausgefaßt und gut ist es.

    lg
    gerda

  10. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #20
    In dieser Diskussion vergessen einige was ein Motorrad eigentlich ist: ein Transportmittel -> KEIN Sportgerät !

    Wenn man auf einer abgesperrten Strecke (Renn-)Training betreibt, ist volle Ausrüstung sinnvoll, egal ob man Motorrad fährt, Fahrrad fährt, joggt oder Tennis spielt. (Das kann man natürlich für Wochenendsportler mit dem Knie auf der Landstrasse erweitern)

    Viele benutzen ihr Möppi entgegen der landläufigen Meinung auch zum Transport im Alltag und es macht richtig Laune in der Protektorenkombi in der man wegen der Protektoren nichtmal richtig aufrecht gehen kann, wie Quasimodo ins Kino oder zum Edeka zu gehen !!! Geschweige denn zur Arbeit mit verknitterten Klamotten unter der Kombi und dann in der Toilette umziehen, weil's in der Firma keine Umkleide gibt...

    Schutzkleidung ja, aber man muß es nicht übertreiben, sonst gibt's bald Helmpflicht für Fußgänger !


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 13:25
  2. Damen-Motorrad-Jeans
    Von gisibabe im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 16:10
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 15:12
  4. Wer hat eine gute Idee?
    Von schalke im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 17:56
  5. Gute Idee Gerd...Danke
    Von Motoduo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 17:45