Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Motorsäge in der nächsten Nachbarschaft

Erstellt von Hans BHV, 02.01.2014, 16:29 Uhr · 54 Antworten · 5.560 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #11
    Ja, ja, die Nachbarn

    Unsere Nachbarn hören den ganzen Tag "Heavy Metal", ob sie wollen oder nicht.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    Ja, ja, die Nachbarn

    Unsere Nachbarn hören den ganzen Tag "Heavy Metal", ob sie wollen oder nicht.

    ob er will oder nicht …Stimmts…!

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    Moin,

    heute habe ich mal eine Frage, vielleicht gibt es ja hier juristisch versierte Leute, die mal einen Rat geben können.

    Die Situation:

    Ich wohne in einer normalen Wohnsiedlung mit Ein- und Mehrfamilienhäusern mit großen Grundstücken drumherum. Jetzt hat sich vor etwa einem Jahr eine junge Familie ein Haus gemietet, gekauft, keine Ahnung. Diese scheinen sich vorgenommen zuhaben, das Haus ausschliesslich mit Holz zu beheizen und bekommt nun ständig neue3s Holz angeliefert, welches er dann in kleine handliche Stücke zerlegt. Leider macht er das mit einer ziemlich lauten Motorsäge ... und das ständig und immer wieder.

    Er verkürzt dann auch gerne mal die Zeiten der sogenannten Mittagsruhe und sägt auch gerne abends noch ein wenig.

    Eigentlich hatte mich das bislang zwar genervt wegen der Häufigkeit, aber mir reicht es so langsam ..... wenn ich leise und dezent in meinem Haus Musik hören möchte und dazu den Motorsägengesang erdulden muss, obwohl alle Fenster zu sind, noch eine Gartenmauer und ein Grundstück zwischen uns istund trotzdem muss ich meine Musikanlage unerträglich laut stellen.

    Lange Rede kurzer Sinn, ich bin kurz davor, ihn deshalb mal zur Rede zu stellen, mich interessiert dazu allerdings noch einmal die rechtliche Lage. Wäre schön, wenn ihr mir da mal Auskunft geben klönnte. Danke im voraus

    Bundesimmissionsschutzgesetz


    in Verbindung mit

    Bundesimmissionsschutzverordnung

    Dazu kommen, wie Zörnie schon schrieb, unter Umständen noch landessezifische Vorschriften. Ab und zu mußt Du das schon ertragen, dauerhaft allerdings nicht.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    Ich wohne in einer normalen Wohnsiedlung mit Ein- und Mehrfamilienhäusern mit großen Grundstücken drumherum. Jetzt hat sich vor etwa einem Jahr eine junge Familie ein Haus gemietet, gekauft, keine Ahnung. Diese scheinen sich vorgenommen zuhaben, das Haus ausschliesslich mit Holz zu beheizen und bekommt nun ständig neue3s Holz angeliefert, welches er dann in kleine handliche Stücke zerlegt. Leider macht er das mit einer ziemlich lauten Motorsäge ... und das ständig und immer wieder.

    Er verkürzt dann auch gerne mal die Zeiten der sogenannten Mittagsruhe und sägt auch gerne abends noch ein wenig.
    ach, Du wohnst bei mir um die Ecke? Den Typen kenne ich auch

  5. Registriert seit
    24.11.2006
    Beiträge
    15

    Standard

    #15
    Motorradfahrer jammern über Lärm!

    Lächerlich!

  6. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #16
    Wenn's Dir so auf den Keks geht, einfach mal selber probieren - soll wirklich Spaß machen und hat ja irgendwie auch was von Motorsport (Husqvarna baut auch Motorsägen).
    Schöner Nebeneffekt: Kannst was für Deine Fitness tun und warm macht's auch noch im Haus.
    ....und wenn der Nachbar anfängt, selber mitsägen, dann hörst Du das gar nicht mehr -> Problem gelöst!

  7. Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    378

    Standard

    #17
    ....wenn es gar zu schlimm wird: du hast doch ein Moped, nicht wahr???

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #18
    kauf Dir einen Sack Zikaden (die sind auch seeeehr laut) und einen Sack Ohropax, wirf den Sack mit den Zikaden über den Zaun zum Nachbarn und den mit den Ohropax in Deine Ohren. Achtung: die Säcke nicht verwechseln!

  9. Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    #19
    Wenn es stört ist es eine NERVENSÄGE.

    Gruß MotorSäge

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    kauf Dir einen Sack Zikaden (die sind auchseeeehr laut) und einen Sack Ohropax, wirf den Sack mit den Zikaden über den Zaun zum Nachbarn und den mit den Ohropax in Deine Ohren. Achtung: die Säcke nicht verwechseln!
    Sehe ich nur ein Problem, den Zikaden beizubringen, das sie die Grundstücksgrenzen zu respektieren haben. Üblicherweise lassen die sich von so etwas wenig beeindrucken.

    @Hans BHV
    Vielleicht hilft Dir auch das hier weiter, wenn es keine landes- oder gemeindespezifischen Vorschriften gibt.

    TA Lärm

    Da ich keine neuere gefunden habe, müßte das die gültige sein.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 09:13
  2. Mal als Thema ... wäre das was für den nächsten Winter...
    Von Espaceo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:01
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 20:59
  4. Bremer Runde, hat sich so ergeben für nächsten Samstag
    Von Roter Oktober im Forum Treffen - Region Nord
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 21:20
  5. Übungen für den nächsten Sommer.
    Von noh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 10:51