Ergebnis 1 bis 9 von 9

musicload

Erstellt von vand, 14.08.2014, 17:04 Uhr · 8 Antworten · 921 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    29

    Standard musicload

    #1
    Tach auch zusammen,

    als musicload noch zur Telekom gehörte habe ich mir ab zund zu ein paar mp3 Titel dort heruntergeladen. Klappte alles recht gut, Zahlung über Telekomrechnung. Hat schon jemand das neue musicload ausprobiert. Zahlung über Kreditkarte, Bankabbuchung bin ich kein großer Freund von Lassen sich einzelne Titel problemlos suchen und runterladen?

    Grüße

    Ulrich

  2. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #2
    Vielleicht ist iTunes eine Alternative für dich, du kannst dir Karten mit Guthaben (ähnlich wie Prepaid aus dem Mobilfunkbereich ) in fast jedem Supermarkt, oder Media Markt kaufen, und dann soviel Titel runterladen bis das Guthaben verbraucht ist?

  3. Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    29

    Standard

    #3
    Tach auch,

    wer oder was ist iTunes und wie kann man dort mp3 Dateien runterladen?

    Grüße

    Ulrich

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    #4

  5. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #5
    Was sind MP3s? Bei iTunes gibts die jedenfalls nicht...

  6. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #6
    Umwandeln auf MP3, oder was du sonst brauchst, ist kein Problem, oftmals geht das auch Automatisch, wenn du den Titel auf dein Abspielgerät ziehst.

  7. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    467

    Standard

    #7
    Spotify ist auch einen Versuch wert. Ich zahle die 10 Premium Euronen im Monat, dafür nutzen meine Frau und ich das jeweils auf Laptop und Handy, können alle Songs offline speichern etc.
    Auswahl ist riesig, Sound echt okay. Für echten Klang CD und Platte.

  8. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #8
    Spotify ist super, nutze ich auch. Das sind aber keine MP3 Dateien, sondern ein Streaming Dienst mit Offline Nutzbarkeit. Geht also nur in Verbindung mit Geräten, die sich ans Web anschliessen lassen und auf denen die Spotify App läuft.

    Als ich noch richtige MP3s genutzt habe, hab ich die bei Amazon runtergeladen. iTunes bietet keine richtigen MP3s, sondern nur Formate mit digitaler Rechteverwaltung, die man dann z.B. nicht auf Nicht-Apple Geräte wie etwa einen Garmin Zumo ziehen kann. Auch wenn man Apple Geräte nutzt, ist die Verwendung der Dateien auf 5 Geräte begrenzt.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #9
    Ich kaufe meine digitale Musik bei Amazon. Dazu benötigt man ein kostenloses Downloader-Programm. Dem sagt man dann, ob die Dateien in eine Windows-Medenbibliothek oder ein iTunes-Verzeichnis eingepflegt werden sollen. Wählt man iTunes, stehen die Musikstücke nach dem Download auch für Endgeräte mit iOS zur Verfügung, also iPhone etc.

    Spotify bietet im Premium-Bereich auch die Möglichkeit, Musik lokal auf einem Gerät zu speichern. Das geht aber erstens nicht bei allen Titeln und zweitens gehe ich davon aus, dass man die Titel nur so lange nutzen kann, wie man sein Spotify-Abo hat.