Ergebnis 1 bis 6 von 6

MwSt Erstattung bei Ausfuhr ins Ausland

Erstellt von fisherking_tom, 07.03.2009, 20:17 Uhr · 5 Antworten · 5.906 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    61

    Standard MwSt Erstattung bei Ausfuhr ins Ausland

    #1
    Moin

    ich habe mir neue Motorradklamotten gekauft bei einem BMW Händler in D, der schickt die mir mit DHL.

    Jetzt sagt der mir, ich muss die MwSt erstmal bezahlen und gegen Nachweis Zitat "es ist egal wo ich es hin schicke, Sie müssen erst die Mwst bezahlen und erst wenn Sie das Formular ausgefüllt haben und dieses vom Zoll abgestempelt ist bekommen Sie die Mwst zurück" bekomm ich sie wieder.

    Nur..hier in Dubai hat der gute deutsche Zoll sicher kein Büro und wenn das Pakat nach Hause kommt habe ich auch keine Lust wegen 100€ hier in einem arabischen Zollbüro zu sitzen das kann logga mal zwei Tage dauern

    Also - wer weiss wie das am einfachsten geht?

    Alternative: meine Mama kommt Ende des Monats her geflogen- kann die das für mich ausführen und die MwSt wiederbekommen?

    LG
    Tom

  2. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #2
    www.zoll.de

    da solltest Du eigentlich auch von Dubai aus Auskunft bekommen.

    Im hiesigen Warenverkehr in die Schweiz ist es wohl so, daß die Leute im Geschäft einen Ausfuhrschein bekommen, den am Zoll abstempeln lassen und beim nächsten Mal im selben Laden die Mwst. wieder erstattet bekommen

  3. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #3
    Hallo Tom,

    die Mwst. wird an der Bundesgrenze durch den Zoll erstattet. Entweder in Bar oder Überweisung wie Du das willst.

    Dein Händler muss einen Vordruck (AE)ausfüllen und beim Abgangszollamt abstempeln lassen (registrieren). An der Grenze gehst Du wieder zum Deutschen Zoll und lässt dir auf der AE die endgültige Ausfuhr bestätigen, damit bekommst Du die gezahlte Mwst. zurück und zwar an der Grenze.

  4. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    58

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,
    also, da ich auch mehrere Jahre in Dubai gelebt habe (als es dort noch beschaulich war), war die Prozedur kein Problem: der BMW-Haendler muss Dir die Ausfuhrbescheinigung ausfuellen, abstempeln und der Sendung beilegen. Dann gehst du mit der Rechnung und der Ausfuhrbescheinigung zum deutschen Generalkonsulat (noch in Bur Dubai?) und laesst die dann ihren Stempel draufmachen. Wenn sie gemein sind, musst Du auch die Ware mitbringen und vorfuehren. Die abestempelte Ausfuhrbescheinigung schickst Du dann an den Haendler, gibst ihm auch Deine deutsche Bankverbindung, und nach ein paar Tagen sollten die 19% MwSt Deinem Konto gut geschrieben sein.
    Ist nicht so aufwendig, wie es klingt, je oefter du es machst, desto mehr wird es zur Routine (es lohnt sich!).
    Martin

  5. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    58

    Lächeln Dubai and more

    #5
    Tom, was ich vergass:
    1. der arabische Zoll hat damit nichts zu tun
    2. wenn Deine Mama herkommt, soll sie die Klamotten samt Rechnung und vom Haendler ausgefuellter Ausfuhrbescheinigung im Koffer mitbringen, sie aber nicht beim deutschen Zoll auf dem Abflug-Airport vorlegen (dann muesste sie den Krempel ins Handgepaeck packen), sondern dir alles mitbringen, und du gehst damit zum Generalkonsulat (wie beschrieben).
    3. am wichtigsten: ich kann Dir fuer die GS 2 heisse Touren empfehlen: von Dubai ueber Al Ain, dort auf den Jebel Hafit, von dort rueber in den Oman ueber Nizwa in den grossen Canyon, dann weiter nach Muscat und ueber Fujairah wieder heim nach Dubai (3 Tage). Die andere Tour ist die von Dubai an der Kueste lang ueber Fujairah in den Wadi Beah, einfach traumhaft (damals jedenfalls)... und so koennte ich ewig weiter schwelgen! Wenn es den BMW-Motorradclub in Dubai noch gibt, haeng dich an die, die organisieren wirklich schoene Touren!
    Have fun!
    Martin

  6. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    405

    Standard

    #6
    Hi fisherking

    Ich bin vor der exakt gleichen Situation auch schon gestanden. Es gibt im Prinzip 3 Möglichkeiten:

    1. Der Verkäufer in D stellt dir einen Taxe Refund Voucher aus. Du bezahlst inkl. MwSt und bekommst dann ca. 11% vom Bruttopreis am Flughafen in bar ausbezahlt. Vorher musst Du den Vaoucher am Zoll abstempeln lassen. Das Delta zu den 19% geht für die Gebühren von Taxe Refund weg.

    2. Der Verkäufer in D stellt Dir einen grünen Ausfuhrzettel aus (mit Stempel und Unterschrift des Händlers). Den lässt Du am Zoll in D abstempeln und sendest diesen via Post zurück im Original an deinen Verkäufer. Dieser überweist die dir die vollen 19% MwSt. Im Regelfall machen das aber nur Einzelhändler.

    3. Du lässt dir vom Verkäufer die Ware via Post in die Emirate senden. Mit deiner Rechnungs- UND Versandadresse im aussereurop. Ausland sollte er dir die Rechnung ohne Mwst ausstellen.

    Aber: bei 1+2 brauchst du als Wohnsitz Dubai eim Pass. Ohne geht nicht. Dein rosa Visasticker im Pass reicht nicht aus!
    Die Stempel kannst du dir anstatt beim Zoll auch kostenlos beim Konsulat in Dubai geben lassen.

    bei 3: unser Sheikh verlangt auch 5% Zoll. Plus die DHL Gebühren geht das auf ein Nullsummenspiel.

    LG
    Reinhard


 

Ähnliche Themen

  1. Temporegeln im Ausland
    Von Spark im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 16:53
  2. BMW Werkstätten im Ausland
    Von Michael K. im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 20:55
  3. Kaskoversicherung im Ausland
    Von GuStaph im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 15:21
  4. Fahrzeugverkauf ins Ausland?
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 16:40
  5. Reifenbezug im Ausland
    Von Laterider im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2006, 18:09