Ergebnis 1 bis 2 von 2

Nasa shuttle launch Atlantis

Erstellt von Wogenwolf, 02.08.2009, 13:00 Uhr · 1 Antwort · 468 Aufrufe

  1. Wogenwolf Gast

    Standard Nasa shuttle launch Atlantis

    #1
    Ist schon beeindruckend:




    ... und beängstigend



  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard ...kann ich bestätigen..

    #2
    Hi,

    so ein Shuttle-Start hat schon was.

    Ich hatte vor etlichen Jahren das Vergnügen einen vor Ort hautnah mit zu erleben. Nein hautnah ist eigentlich falsch - aber eins nach dem anderen:

    Wir waren mit dem Wohnmobil in den USA unterwegs und hatten für den nächsten Tag den Besuch des Kennedy-Space-Center eingeplant, wohlwissend, dass ein Start anstand. (sollte um 10:00 Ortszeit sein)

    Wir also am frühen Morgen schön gemütlich gefrühstückt. (Für Insider: wir standen auf einem wunderschönen KOA-Campground in Kissimee), den Platz bezahlt, von den Nachbarn verabschiedet und fuhren los.

    Auf der Autobahn, ach nee das heißt ja interstate Richtung Osten gen Küste und somit gen Space-Center. Geschätzte Restfahrzeit etwa 20 min. Wie immer lief das Radio - ich mag deren Musik einfach (meistens) und plötzlich meldet sich der Moderator und sagt, dass er jetzt abgäbe zur Übertragung des Shuttle Starts. Wir waren etwas verwundert, denn nach unseren Uhren wären noch eine gute Stunde Zeit gewesen. Als dann der Sprecher des Space Centers sagte der Start könne planmäßig in 2 Minuten erfolgen, fing mir an zu dämmern dass da was nicht stimmt. Unmittelbar danach wurde das bestätigt, da ALLE auf der Autobahn fahrenden Fahrzeuge soweit wie möglich rechts oder links ranfuhren und ANHIELTEN!!! ALLE!!! NIEMAND fuhr mehr. Viele stellten sich auf die Dächer Ihrer Autos und zückten riesige Teleskope oder mit langen Teles bestückte Spiegelreflexkameras. Wir also auch nix wie raus.

    ES war totenstill - es fuhr ja keiner!!!

    Aber dann kam das Grollen. Es war wirklich in den Füßen zu spüren lange bevor man etwas sah. Und dann hörte man es auch - lange bevor man etwas sah.

    Und dann sah man den grell leuchtenden Strahl der Rakete und oben drüber winzig klein Shuttle und Rakete.

    Das war wirklich atemberaubend und unvergesslich OBWOHL WIR NOCH RUND 20km ENTFERNT WAREN.

    Ich habe an diesem Tag und noch einige Male danach (Jahre später) das Space Center besichtigt. Verschiedene Führungen mitgemacht und das war alles sehr interessant. Aber nur 3 drei Dinge haben sich wirklich eingebrannt.

    1. Das Entlangschlendern an der gewaltigen, liegenden Saturn V

    2. Der faszinierende IMAX Film der dort gezeigt wurde

    3. Und eben diesen vom Highway aus beobachteten Start

    Achso - zur Auflösung. Unsere Uhren gingen alle 1 Std. nach. Irgendwie hatten wir falsch umgestellt. :-)

    Schöne Grüße
    Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 19:45
  2. Biete Sonstiges Juni: 1 bzw. 2 Plätze im Shuttle von Siegen nach Bozen frei bzw. zurück
    Von rudigo12 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 22:31
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 12:50
  4. NASA Bilder
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 07:30
  5. NASA Strom für HP2
    Von aspirin im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 12:21