Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

neue Schalter

Erstellt von Peter GS1200, 07.03.2010, 12:21 Uhr · 18 Antworten · 1.929 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    18

    Daumen runter neue Schalter

    #1
    ein hallo in die Runde,

    habe mal eine Frage und zwar was haltet Ihr von den "neuen" Blinkerschaltern? Wir GS´ler sind davon ja noch verschont aber ich fürchte das man diese "Dinger" auch dort anbringen will!!
    ich finde, dass
    sie unpraktisch sind - von Personen mit kleinen Händen nicht mehr bedienbar;
    ein falsches Zeichen des Sparens sind - denn die Verkehrssicherheit leidet darunter;
    maximal eine Kniefall vor jenen Journalisten ist die eine BMW sowieso schlacht machen denn wenn man sonst nichts mehr findet dann schreibt man "aber der Schalter ist schon komisch" - die sollen sich doch einen Reiskocher oder Spagettitopf kaufen und dann Kochbücher schreiben;

    Dies sind drei schnelle Gründe meinerseits warum irgendjemand nach Spandau oder München gehen sollte dem Konstrukteur oder wer immer dafür verantwortlich ist, in den Allerwertesten zu treten.
    Zusätzlich - noch die Tatsache, dass der neue Zündungsunterbrecher (Not Aus) eine höchst gefährliche Angelegenheit ist. Schaut ihn euch an, die Möglichkeit während der Fahrt anzustoßen und somit das Bike stromlos zu machen ist mehr als nur leicht gegeben. zur Info nach meinem Wissensstand hat es dadurch auch schon stürze gegeben - wollen wir mal hoffen, dass es keine Toten durch diese Dummheiten von Konstrukteuren gibt.
    Was war am alten so falsch? Er ist klein, gut Positioniert, keine Chance ihn unabsichtlich zu betätigen und vielfach erprobt - also warum?

    Für den Fall, dass man euch sofern ihr es auch schon hinterfragt habt, auch gesagt hat das muss sein weil man sonst das neue Bus-System nicht umsetzen kann - sagt demjenigen einfach - er solle nochmals in die Schule gehen und wenn er das was er eben von sich gegeben hat ernst meint am besten mit der Vorschule beginnen.

    Habe auch das Gefühl, das BMW der Meinung ist, der der EINE BMW fährt ist mindestens 175 groß, kann nur für meinen Bereich sprechen, ich bin zwar 181 groß aber meine Frau - fährt selber - ist nur 155 groß, hat kleine Hände und ist sehr zierlich (44kg).

    ich finde es muß doch eine Möglichkeit geben das man denen mal auf die Sprünge hilft. Als nächstes kommt statt Kardan die Kette und dann kann ich mir eh gleich die neue Multistrada auch kaufen - oder?

    So jetzt bin ich sehr gespannt was Ihr für Meinung habt.

    LG aus Graz/Steiermark/Österreich
    Peter (GS1200) und Anita (F800ST-Sonderumbau)

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Die Blinkerschalter habe ich schon letztes Jahr bei meinem kritisiert, als ich auf einer der mit dem neuen System ausgestatteten Maschinen gesessen bin.
    Auch ich finde die Ergonomie miserabel, mit kleinen Händen kommt man ohne Umgreifen nicht heran.
    Egal, ob man die alten Wippen mochte oder nicht, das neue System ist einfach schlecht umgesetzt. Da war selbst der ganz alte Schalter der F650GS (Single) deutlich besser.
    Was den Kombischalter Notaus/Start angeht, so finde ich das System auch nicht wirklich durchdacht, mal ganz abgesehen von der Qualitätsanmutung und der Haptik dieses Bedienteils.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #3
    Ui ein Schalterthema, hatten wir lange nicht. so geschätzt 2 Monate.
    Die neuen Schalter hab ich gesehen, aber noch nicht gefühlt, was mir immer schon an den alten Schaltern mißfiel, ist die Tatsache dass ich für 2 Funktionen 3 Schalter brauche und dass links immer geblinkt statt gehupt wird. Aber man gewöhnt sich an jeden Mist und dann will man es plötzlich nicht mehr missen
    die Geschmäcker sind verschieden, man gewöhnt sich an alles
    Tiger

  4. LGW Gast

    Standard

    #4
    Also ich hab' auf der Messe in Dortmund an ich glaube der K1300R oder an der 1000er (?) auch am Einzelschalter rumgespielt, und auch am Doppelschalter der GS, keine Ahnung. Ich finde die Einzelschalter bescheuert, aber meine Simson BJ 1985 hat so einen, meine Dakar BJ 01 hat auch so einen, also ob der Schalter jetzt neu ist im eigentlichen Sinne, ich weiss nicht

    Was ich mit meinen kleinen Patschehändchen auch lästig finde, aber bei JEDEM Fahrzeug, ist, dass (links) Blinken beim Kuppeln eine Qual ist. Hier ist das Doppelschalter-Prinzip definitiv besser, aber man passt sich hier denke ich dem Markt an; ob das gut ist, ist ja immer sone Frage. In 10 Jahren wird keiner mehr darüber sprechen, ausser in Bierseligen Anekdoten am Lagerfeuer, von daher so what.

    Dass das ganze für BMW in der Herstellung günstiger ist, glaube ich übrigens nicht.

    Oh, übrigens: den Einzelschalter einer KTM 990 Adv fand ich in der Haptik viel billiger als den bei BMW, wenn das irgendwie beruhigt

    Der Notaus hat mich auch irritiert, aber bei der Dakar ist der auch nicht gut angebracht, zu schnell kann man da hängen bleiben. Andererseits, wenn man ihn braucht, ist man dankbar ihn schnell zu finden...

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    kein Mensch muss blinken und kuppeln gleichzeitig
    wenn's für kleine Hände ungeeignet wäre würden die kurzen alle BMW fahren - tun sie aber nicht.
    Ist ne reine Glaubensfrage. Keiner muss ein Mopped mit den neuen Schaltern kaufen, gibt noch lange Zeit genug GSen mit den Playmobil-Schaltern (4 Schalter zum Blinken, verkauf mal so ein Auto ) am Markt.
    Mir ist der Schalter egal, hauptsache das Mopped fährt anständig.

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #6
    Servus,

    es blieb BMW doch keine andere Wahl als von der 3-Schalter Blinkerschaltung abzurücken (ob diese von der Positionierung gelungen sind steht auf einem anderen Papier), Aufgrund immer mehr reingepackter verstellbarer Elektronik und sonstigem Gedöns brauchen sie einfach mehr Platz an den Griffarmaturen.

  7. LGW Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    kein Mensch muss blinken und kuppeln gleichzeitig
    Najaaa, keine Ahnung warum, vermutlich Doofheit, aber mir passiert das ständig

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #8
    Wer intelektuell nicht in der Lage ist, von einem System auf ein anderes umzudenken, der hat im öffentlichen Strassenverkehr nichts verloren. Und z.B. meine Freundin hat schon bei deralten 650 Probleme, ohne Umgreifen an alle Bedienelemente zu kommen. Auch hier gilt: Anpassen muss möglich sein.
    Meldung machen, dass das suboptimal gelöst ist, ist ok. Alles andere ist einfach überzogenes Getue.

    Aber ich weiss ja: Man kauft ja eine BMW wegen der alten Blinkerfunktion, nicht etwa aus anderen Gründen - das vergesse ich immer

    Bei 3 verschiednen Fahrzeugen habe ich 3 verschiedene Blinkerbedienungen. Dann noch das Auto - macht 4(!) unterschiedliche Versionen!!!! Vom Velo ganz zu schweigen.
    Und es kommt selten vor, dass ich im Auto den Arm rausstrecke oder so. Ab und zu hupe ich mal bei der XChallenge statt zu blinken. Und ab und an vergesse ich, den Blinker zurückzustellen, wenn ich tags zuvor mit meinem Uraltroller von Honda gefahren war - der hat nämlich schon Blinkerrückstellung serienmässig.
    Aber insgesamt muss ich glücklich sagen: Hurra, ich schaffe es, den Blinker zu bedienen Das Abitur hat sich doch ausbezahlt...


    Ach, und noch etwas: Ich kann alle möglichen Motorräder nicht oder nicht so gut fahren, weil sie mir einfach zu klein sind. Wenn es denn nun wirklich auch mal ein, zwei Maschinen auf dem Markt gibt, die für den einen oder die andere zu gross ist, dann hält sich mein Mitgefühl in überschaubaren Grenzen. Ich will einen Töff mit ausreichend Boden- und Beinfreiheit mit entspanntem Kniewinkel sowie einer bequem gestrecken Armhaltung. Das erfordert eine gewisse Motorradgrösse. Wenn nun alle Maschinen wieder auf japanisches Gardemass zurückgestutzt werden - DANN haben wir den EInheitsbrei erst erreicht. Wie gesagt, meine Freundin ist ungefähr in dem Format, welches der Threadstarter von seiner besseren Hälfte beschrieb. Die 1100 ist ihr zu gross, die neue GS passt so eben. Weiter darf diese Entwicklung einfachnict mehr gehen, finde ich. Die GS muss eine Grossenduro bleiben, maximal Kompromisse schliessen. Nicht aber immer 800iger werden!
    Denn:

    Normal gibts schon

  9. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #9
    ....aber meine Frau ist 1,55m groß und 44Kg schwer ..... und die muß unbedingt einen der höchsten Klopper fahren ????
    Also nichts für Ungut - aber auch die eierlegende Wollmilchsau schafft so einen Spagat zwischen 2,00m und 1,55 m nicht - das müßtest Du eigentlich auch einsehen können !!

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    ....aber meine Frau ist 1,55m groß und 44Kg schwer ..... und die muß unbedingt einen der höchsten Klopper fahren ????
    Also nichts für Ungut - aber auch die eierlegende Wollmilchsau schafft so einen Spagat zwischen 2,00m und 1,55 m nicht - das müßtest Du eigentlich auch einsehen können !!

    sie fährt doch wie in der Unterschrift zu lesen, eine F800ST als Sonderumbau (nehme mal tiefer)...das kann man ganz gut lesen

    btw. finde ich das Thema nicht zum auf die Barikaden gehen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS Schalter
    Von nordbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 17:59
  2. Schalter für Nebelscheinwerfer
    Von Massel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 12:26
  3. EIN / AUS Schalter für Zusatzscheinwerfer
    Von sunraiser im Forum Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 17:15
  4. Schalter
    Von Wogenwolf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 12:46
  5. CEV Schalter an der HP2
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 21:05