Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 280

Neues von der Schweiz

Erstellt von pässefahrer, 09.02.2014, 22:16 Uhr · 279 Antworten · 15.454 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    613

    Standard Neues von der Schweiz

    #1
    Schweizer stimmen für Begrenzung der Zuwanderung - WEB.DE
    Fragen und Antworten: Konsequenzen der Schweizer Weichenstellung - WEB.DE

    Das ist jetzt für mich ein Grund, dort bestenfalls noch durchzufahren, aber bestimmt nicht mehr zu Übernachten.

  2. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

    Standard

    #2
    wir sind bis jetzt dort immer gut gefahren und haben gut geschlafen
    weis nicht warum ich das ändern sollte

    schönes land!

    eidgenossen sind halt eigen, warum auch nicht?

  3. Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    265

    Standard

    #3
    Tolles Land und Menschen mit eigener Meinung
    die nicht alle nur an noch mehr Wirtschaft Geld und macht denken und der eu nach dem maul reden .
    Ja zur Zuwanderung aber gelenkt nach Bedarf und was das Landverträgt und nicht jeder wie er will und schon garnicht wie es die Wirtschafts Bosse wünschen um die Löhne der Arbeiter zu drücken .
    und um nichts anderes geht es mit der Freizügigkeit nur um billige Arbeiter .

  4. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von pässefahrer Beitrag anzeigen
    Schweizer stimmen für Begrenzung der Zuwanderung - WEB.DE
    Fragen und Antworten: Konsequenzen der Schweizer Weichenstellung - WEB.DE

    Das ist jetzt für mich ein Grund, dort bestenfalls noch durchzufahren, aber bestimmt nicht mehr zu Übernachten.
    Es gibt Unsinn den man nicht mal diskutieren kann. Da erstarren einem einfach alle Gesichtszüge (ja, da kann man Scherze machen). Die Schweiz liegt mitten in Europa - schau mal auf die Landkarte. Wenn Du ein Bett mit zwei Matratzen hast, mußt Du auch damit klarkommen.

    Vielleicht ist es dass!

  5. Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    69

    Standard

    #5
    Hier gehts um Ausländerfeindlichkeit und darum sich die Rosinen aus der EU zu picken aber trotzdem schön unter sich zu bleiben. Ohne die Fachkräfte aus der EU wäre die Wirtschaft und vor allem das Gesundheitsystem am Boden. Na ja aber die Züge wären nicht so voll und Mieten niedriger...

  6. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    230

    Standard

    #6
    ja verdammter ...., ich bin auch nicht glücklich über dieses Resultat. Aber:

    Ausländeranteil CH: über 23% (D ca. 9%).
    Bei 6,4 Mio Schweizern und 1,8 Mio Ausländern 35'000 Einbürgerungen pro Jahr (D pro Jahr ca. 100' bei rund 7 Mio Ausländern und rund 74 Mio Deutschen) d.h. wir bürgern prozentual auch mehr ein, als z.B. D (und kennen schon lange die doppelte Staatsbürgerschaft...).
    Das Resultat war denkbar knapp.
    Die Romandie hat geschlossen abgelehnt (nicht aber das Tessin).

    Zusammengefasst: Flächendeckende Ausländerfeindlichkeit sieht anders aus. Aber richtig, eigen sind wir schon (jedenfalls die östlich der Reuss).

    Ciao

  7. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #7
    ich glaube (an anderer Stelle des Forums wir dezidiert über Glauben vs Wissen referiert) Du meinst (laß es einfach parallel mitlaufen, dass Du mein ich) "ja, verdammt noch mal" und nicht "ja Verdammter" (ein klein wenig korrigiert, sorry).

    Ansonsten (und total im Ernst), meine ich, alle EU-Länder haben "ihre Kriege" hinter sich, einschließlich der Pest die während eines der Kriege noch dazu kam.

    Sind wir nicht zwischenzeitlich so weit, uns was anderes gegen die Überbevölkerung einfallen zu lassen als einen Krieg der Eu gegen die Schweiz oder anders herum.

    In diesem Zusammenhang möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass wir (ich bin ein Deutscher, und ich würde mir wünschen, dass das ok ist) einen neuen Botschafter/in im Vatikan haben.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #8
    Und wieder ein Beispiel dafür, warum ich die ach so tolle direkte Demokratie nicht so schätze: Milliardäre wie Blocher können sich Entscheidungen kaufen.

    ich bin ja mal gespannt, wie die EU regiert. Sie wird reagieren müssen.

  9. Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    1.917

    Standard

    #9
    schon seit langem kenn ich die Möglichkeit nicht nur Erbsen zu zählen sondern auch Linsen zu spalten. Ein, wie ich finde, übler Job.

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #10
    Ich bin stolz auf die Romandie!


 
Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  2. Pässe und Seen von der Schweiz bis Süd-Tirol
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 11:45
  3. Neue Fahrerin aus Spanien/der Schweiz!!!
    Von Marta-GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 00:36
  4. neues von der F650GS
    Von Hermine im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 18:30
  5. Neues Radarsystem in der Schweiz
    Von exilianer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 08:41