Seite 26 von 28 ErsteErste ... 162425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 280

Neues von der Schweiz

Erstellt von pässefahrer, 09.02.2014, 22:16 Uhr · 279 Antworten · 15.445 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    492

    Standard

    Ich kann den Begriff Gutmensch durchaus definieren. Was ich allerdings überhaupt nicht leiden kann, ist, wenn ich hier als doof dargestellt werde. Mein Blutdruck ist normal und Geifer brauche ich mir beim besten Willen nicht abwischen. Wer hier ab und zu peinliche Kommentare abgibt, fragt sich....
    P.S: Die Mitarbeiter "dieses Dougs" haben alle einen Migrationshintergrund, was maßt Du Dir eigentlich an, mich so zu bezeichnen. Ich schade dem Staat? Du hast wohl den Schuß nicht gehört, Du ___________ (such Dir ein beliebiges Schimpfwort aus, es wird allerdings bei weitem nicht dem gerecht, was ich über Dich denke)

  2. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    @Nordlicht: mit vielem einverstanden was Du schreibst. Ich bin einfach stinksauer auf die Schweiz weil sie unzuverlässig und hemmungslos Selbstbezogen ist. Sie unbrauchbar, wenn es um die Gestaltung Europas geht.

    In den letzten Tagen erfährt die Schweiz was ihr die EU und NATO so alles für Vorteile bringt. Es werden täglich EU Förderprogramme sistiert. Die Schweiz profitiert viel mehr von Europa, wie das Europa von der Schweiz profitiert.

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.371

    Standard

    Keine Ahunung was die EU damit bezwecken will. Herr Barroso hätte vielleicht vor seiner Wutrede gestern nochmal seine Berater fragen sollen.

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    Ich fände ein paar moderierende Worte ganz angemessen..

    Jungs, einige reden aneinander und gegeneinander vorbei. Alles zu kommentieren würde zu weit führen, aber lasst es mal sacken und dann denkt nach ob ihr Euch das auch vis a vis sagen würdet...
    Wenn JA dann trefft Euch auf ein Glas! Wenn NEIN dann gebt Euch per PN die Hand und akzeptiert Euren bisweilen SEHR konträren aber vielleicht doch kompatiblen Standpunkt !!?

  5. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Bisher habe ich die Schweiz immer (und auch nur -außer wegen dem fehlenden ß-) kritisiert, wenn es um diese völlig überzogenen "Bussen" ging, die sie auch ausländischen "Rasern" auferlegen.
    Diese Geschichte hier: Das Volk bestimmt, dass es Maßnahmen gegen unkontrollierte Einwanderung wünscht, dagegen habe ich keine Einwände. Andere Beschlüsse wären auch in Ordnung. Die Schweiz ist immerhin kein EU-Mitglied, die dürfen noch selbst entscheiden.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Vierventiler: Josephs fiktive zahl bezog sich nicht auf die gesamte Anzahl, sondern auf den jährlichen Zuwachs! Also nicht nur die Einwanderer, sondern diese, abzüglich derer, die wieder abgehauen sind.
    Im Prinzip geht es nicht um ein paar Tausend Leute hin oder her, und natürlich ist das alles rein theoretisch.....
    Wenn D jedoch mit seiner EU-Politik so weiter macht, dann kommen dieses und nächstes Jahr allein aus Rumänien und anderen Ostblockstaaten fast halb so viele nach D wie von Joseph (fiktiv) berechnet. Das kann es nicht mehr sein, und das sollten auch die "Gutmenschen" einsehen. Der Masse an Schweizern geht es doch auch nicht um radikale Ansichten sondern weil sie ihren derzeitigen Status gefährdet sehen.
    Seit die Ost-Grenzen offen sind wird nicht nur der Arbeitsmarkt mit zu vielen unzureichend ausgebildeten Hilfsarbeitern überflutet und Lohndumping vorangetrieben, auch das richtige Gesindel ist auf dem Vormarsch. Das ist Fakt, lässt sich nicht kleinreden und hier muss etwas getan werden sonst steht in absehbarer Zeit wirklich an jeder Ecke ein Mann von der Bürgerwehr.
    Nicht nur in der Stadt, die Halunken sind schon längst auch in den ländlichen Gebieten angekommen. Hier geht es nicht mehr nur um Sozialschmarotzerei sondern auch um Kriminalität die spürbar zunimmt.
    Und, wer tut etwas dagegen? Richtig, niemand. Weder D noch die Jungs in Brüssel, die machen sich lieber Gedanken um Gurkenkrümmungen.
    Greichenland haben wir noch mit vollen Händen das Geld hinterhergeworfen, in 20 Jahren ist Schluß damit, da ist der Ausverkauf beendet wenn in diesem Tempo mit der Geldverschwendung fortgefahren wird.
    Dass diese Praxis in einem Desaster endet wissen die Schweizer, so viel Weitsicht haben die "ewiggestrigen Hinterwäldler" (nicht meine Wortwahl!) komischerweise. Sie sehen es kommen, wir wollen es nicht sehen.
    Und dies Problem hätte niemand, wenn sich die EU nicht so aufblasen würde weil sie meint sie könne aller Welt Vorschriften machen.
    Nicht einmal die USA lassen jeden rein, aber wir..... wir spielen Mutter Theresa. Ich frage mich wie wir dies künstliche Gleichgewicht auf Dauer aufrechterhalten wollen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die EU auf sandigen Grund gebaut, da hilft es auch nicht einen Lügenteppich darüber zu legen. Der hält nichts.

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von doug Beitrag anzeigen
    Genau das ist eine eindeutige linke Gutmenschenschreibselei.
    Weißt du was: Du justierst jetzt mal ganz schnell dein Vokabular, wenn du weiter mit mir kommunizieren willst.

  8. sugus Gast

    Standard

    Gut geschrieben 4ventilerboxer, gut geschrieben. Diesmal und nur diesmal bin ich bei Dir....

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von sugus Beitrag anzeigen
    Gut geschrieben 4ventilerboxer, gut geschrieben. Diesmal und nur diesmal bin ich bei Dir....
    Ist das eine Drohung oder ein Versprechen?
    Spaß! Nein, ich fasse das schon als Kompliment auf.

    Hier tut jeder seine eigene Meinung kund, ob das dem Gegenüber passt oder nicht sollte nicht von Belang sein. Würde man die persönlichen Antipathien ablegen oder zumindest außen vorlassen, dann würden die Themen auch sachlicher behandelt und nicht immer so ausarten.
    Ich bin nicht generell dafür wenn alle anderen dagegen sind, umgekehrt gilt es genauso. Wenn dies hier einige auch mal so sehen würden, dann gäbe es auch keine Grundlage für Anfeindungen untereinander.

    Wer hier, in diesem kleinen Kreis nach Mods ruft, der hat auch die Gurkenbieger in Brüssel gewollt.
    Wer nach Mitbestimmung bei sensiblen Themen schreit der sollte es auch auf die Bahn bringen hier zur Deeskalation beizutragen!

  10. sugus Gast

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ist das eine Drohung oder ein Versprechen?
    Spaß! Nein, ich fasse das schon als Kompliment auf.
    Ja ja, soll auch ein Kompliment sein. Vielleicht bist Du ja doch nicht soo schlecht, wie alle hier behaupten

    Im Moment spielt die EU Welt sowieso verrückt. Und nur wegen "unserer" Abstimmung? Das erstaunt. So unwichtig sind wir allem Anschein doch nicht. Good to know!

    Das hier ist auch noch interessant. Als Gedankenanstoss sozusagen.


 

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  2. Pässe und Seen von der Schweiz bis Süd-Tirol
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 11:45
  3. Neue Fahrerin aus Spanien/der Schweiz!!!
    Von Marta-GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 00:36
  4. neues von der F650GS
    Von Hermine im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 18:30
  5. Neues Radarsystem in der Schweiz
    Von exilianer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 08:41