Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 280

Neues von der Schweiz

Erstellt von pässefahrer, 09.02.2014, 22:16 Uhr · 279 Antworten · 15.421 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wenn also die Mehrheit der Einwohner entscheidet dass sich an der Zuwanderungspolitik etwas ändern muss, dann hat das nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, sondern mit Demokratie in der die Masse der Leute (mit)entscheidet wie in der Hinsicht weiter verfahren wird.

    Hier geht es nicht um Hetze gegen Minderheiten oder gar ganzen Rassen, deswegen braucht man auch keine solche Parolen in den Raum werfen.
    Ich kenne die einzelnen Motive der Befürworter der Abstimmung nicht, aber Ausländerfeindlichkeit wird bei dem einen oder anderen schon eine Rolle gespielt haben. Und nur weil eine Mehrzahl der Wähler gegen mehr Zuwanderung gestimmt hat, schließt das Ausländerfeindlichkeit nicht aus. Das eine geht auch zusammen mit dem anderen.

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    107

    Standard

    #22
    Zu denjenigen, welche wegen diesem Volksentscheid nicht mehr durch die Schweiz fahren werden: Vielen Dank dafür, ich hoffe ihr haltet euch daran!
    Zu den Politikern in der Schweiz oder anderswo: Dass sich diese in einer anderen Welt befinden, sollte allen klar sein. Grüne fliegen mit dem Privatjet in den Urlaub, Verkehrsminister fliegen mit dem Heli zu ihren Besprechungen. Natürlich, sie müssen pünktlich vor Ort sein und wollen dem Stau auf den Autobahnen entfliehen ;-)

    Ihre Kinder schicken sie in Privatschulen, damit sie etwas lernen und nicht mit vom restlichen Pöbel in ihrer Entwicklung negativ beeinflusst werden.
    Diese Abstimmung wäre bestimmt anders herausgekommen, hätten sich die Schweizer Politiker nicht zu sicher gefühlt. Diese Fehleinschätzung hätten sie verhindern können, wären sie näher am Puls der Bevölkerung.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich kenne die einzelnen Motive der Befürworter der Abstimmung nicht, aber Ausländerfeindlichkeit wird bei dem einen oder anderen schon eine Rolle gespielt haben. Und nur weil eine Mehrzahl der Wähler gegen mehr Zuwanderung gestimmt hat, schließt das Ausländerfeindlichkeit nicht aus. Das eine geht auch zusammen mit dem anderen.
    richtig. aber diese Abstimmung auf Ausländerfeindlichkeit zu reduzieren, wird weder der Sache, noch dem einzelnen Abstimmenden gerecht, es ist ein gern genutztes Totschlagargument um Menschen mundtot zu machen, die eine andere Meinung vertreten.
    In jeder Demokratie gibt es Strömungen von ganz links nach ganz rechts. eine gute Demokratie hält das aus und findet eine Lösung für die demokratische Mehrheit.

    All das ist eine Diskussion, die wir hier in D auch noch führen werden (müssen)

  4. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #24
    Ich kann die Schweizer nur beglückwünschen, weil:

    - die Volksabstimmungen haben
    - das Volk in direkter Demokratie mitbestimmen kann
    - wir uns da mal ne Scheibe von abschneiden sollten

    Auch wenn es in diesem Falle mal gegen die EU, also auch uns geht.

    Aber da kann man mit Mehrheiten noch etwas bewegen und muss nicht widerstandslos Politiker ertragen die eigentlich keiner mehr möchte.
    Das unserer Politiker das nicht schön finden ist klar.

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #25
    Hm. Wo sind denn die übervollen Trams? In welchen Bereichen arbeiten denn zuviele Ausländer in der Schweiz? Laut der Karte mit den Stimmen der Wahl, sind die meisten Ausländer offensichtlich in der Landwirtschaft beschäftigt und nehmen dort der Bevölkerung in der Straßenbahn die Sitzplätze weg. Wenigsten scheinen demnach die Schweizer in den Großstädten unter sich zu sein. . .

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich kenne die einzelnen Motive der Befürworter der Abstimmung nicht, aber Ausländerfeindlichkeit wird bei dem einen oder anderen schon eine Rolle gespielt haben. Und nur weil eine Mehrzahl der Wähler gegen mehr Zuwanderung gestimmt hat, schließt das Ausländerfeindlichkeit nicht aus. Das eine geht auch zusammen mit dem anderen.

    Grüße
    Steffen
    Ich weiß es nicht, deswegen unterstelle ich es einfach mal....
    Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen kann man so vorgehen, als gemeißelt würde ich das aber nicht ansehen.

    Die Schweizer wollen ihre Strukturen erhalten. Wer sollte ihnen das verübeln wollen?
    Mich hat keiner gefragt ob ich in meiner Stadt eine Moschee haben will oder brauche, die wurde einfach gebaut. Ob die Ostblockländer bereit für einen Eintritt in die EU sind habe ich ebenfalls nicht mitentschieden. Vielleicht wäre es ja anders ausgegangen wenn dies nicht nur Politiker entschieden hätten?! WAS ist daran ausländerfeindlich? Hier geht es um Persönlichkeitsrechte aller und um Erhaltung von Kultur, Wirtschaft, Infrastruktur, usw.

    Ein Betrieb der Bestand haben will muss auch Entscheidungen treffen die einzelne wenige betreffen, manchmal sogar die Masse.
    Das ist wirtschaftlich, nicht ausländerfeindlich oder andersweitig diskriminierend.
    Natürlich werden ein paar radikale Rechte diese Entscheidung mehr als begrüßen, dass andere Hintergründe dafür ausschlaggebend sind ist offensichtlich, man kann aber auch nicht ständig den Ultralinken beipflichten die zulassen dass Sozialschmarotzer das System schamlos ausnutzen. Es muss ein Mittelweg gefunden werden. Hier aber mit dem Argument Ausländerfeindlichkeit aufzuschlagen ist für die heutige Zeit schon typisch Deutsch.

  7. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #27
    Ei Mittelweg zu "Demokratie" wäre für mich Volksentscheide auf europäischer Basis einzuführen !!!

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AT86 Beitrag anzeigen
    Ei Mittelweg zu "Demokratie" wäre für mich Volksentscheide auf europäischer Basis einzuführen !!!
    Wieso Mittelweg? Und weshalb zu "Demokratie"?

  9. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #29
    Bin ja nur mal gespannt, wie die Schweizer mit den Auswirkungen ihres Denkens (kann man das noch so nennen?) umgehen, wenn die EU darauf in gebotenem Maße reagiert und der Schweiz das Rosinen picken verwehrt indem alle Verträge gekündigt werden. Das wäre eigentlich die korrekte Folge,. ich fürchte nur unsere Vertreter in Brüssel haben dazu nicht den A... in der Hose und werden das wieder weich spülen.
    Noch toller wäre es natürlich, wenn alle Ausländer spontan die Schweiz verließen, sagen wir für einen Monat. Dann könnte man, nachdem Wirtschaft und Gesundheitssystem zusammen gebrochen sind, die Schweiz sicher billig kaufen.
    Mann, mann, mann, dass es so eine Geisteshaltung mitten in Europa (obwohl, die Schweiz gehört ja nicht dazu) überhaupt noch gibt, stimmt mich echt bedenklich. Tiefstes Mittelalter! Aber klar, wenn man aus seinen Tälern nie über den Tellerand zu blicken gelernt hat, kann ja nur so etwas dabei heraus kommen.

  10. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #30
    Ich finde es herrlich wie man sich hier über die Mehrheit eines Volkes äußerst.

    Das zeigt euer Demokratiebewußtsein.


 
Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  2. Pässe und Seen von der Schweiz bis Süd-Tirol
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 11:45
  3. Neue Fahrerin aus Spanien/der Schweiz!!!
    Von Marta-GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 00:36
  4. neues von der F650GS
    Von Hermine im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 18:30
  5. Neues Radarsystem in der Schweiz
    Von exilianer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 08:41