Seite 4 von 28 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 280

Neues von der Schweiz

Erstellt von pässefahrer, 09.02.2014, 22:16 Uhr · 279 Antworten · 15.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von qualinator Beitrag anzeigen
    Aber klar, wenn man aus seinen Tälern nie über den Tellerand zu blicken gelernt hat, kann ja nur so etwas dabei heraus kommen.
    Ich vertrete eher die Meinung dass die Schweiz mehr Weitsicht beweist als Merkel und Co.


    Nachtrag: Und wie du versuchen willst die "Ausländer" in der Schweiz dazu zu bringen das Land zu verlassen, darfst du mir mal erklären. Mit 8,50 Euro Mindestlohn in D, der von unzähligen Firmen auch noch perfide umgangen wird????
    Für das Geld steht ein Wahl-Schweizer noch nicht einmal auf.
    Und auf die Sanktionen der EU-Länder die Schweiz zum Umdenken zu bewegen bin ich auch gespannt. Importstopp von Schoki oder was?

  2. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #32
    Ein Volksentscheid bedeutet für mich die wahrere Demokratie eines Landes, der nicht von
    "Volksvertretern und unter Einflussnahme einer Lobby" zustande kamen.
    Der Volksentscheid ist daher zu respektieren, egal wie der Einzelne darüber denken mag.
    Das ist demokratisches Denken.
    Die möglichen Konsequenzen daraus hat daher eben auch jeder Schweizer Bürger zu tragen.
    Demokratische Entscheidungen bedeuten eben auch, das Abstimmungsergebnisse demokratisch von den anders denkenden
    zu akzeptieren sind.

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von qualinator Beitrag anzeigen
    Bin ja nur mal gespannt, wie die Schweizer mit den Auswirkungen ihres Denkens (kann man das noch so nennen?) umgehen, wenn die EU darauf in gebotenem Maße reagiert und der Schweiz das Rosinen picken verwehrt indem alle Verträge gekündigt werden. Das wäre eigentlich die korrekte Folge,. ich fürchte nur unsere Vertreter in Brüssel haben dazu nicht den A... in der Hose und werden das wieder weich spülen.
    Noch toller wäre es natürlich, wenn alle Ausländer spontan die Schweiz verließen, sagen wir für einen Monat. Dann könnte man, nachdem Wirtschaft und Gesundheitssystem zusammen gebrochen sind, die Schweiz sicher billig kaufen.
    Mann, mann, mann, dass es so eine Geisteshaltung mitten in Europa (obwohl, die Schweiz gehört ja nicht dazu) überhaupt noch gibt, stimmt mich echt bedenklich. Tiefstes Mittelalter! Aber klar, wenn man aus seinen Tälern nie über den Tellerand zu blicken gelernt hat, kann ja nur so etwas dabei heraus kommen.
    Hi
    wie Du so schreibst könnte man den Eindruck gewinnen, daß alle Deutschen / Europäer so
    empfinden, ist aber nicht so, sie können es nur nicht ausdrücken.
    Das wir die Schweizer wegen ihrer Eigenbrödlerei nicht so gut leiden können hat wohl
    eher mit dem Neid auf die Schweizer und ihre kleine Insel zu tuen.
    Gruß

  4. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wieso Mittelweg? Und weshalb zu "Demokratie"?
    Ganz einfach:

    Weil wir ja nur keine direkte Demokratie haben, damit wir nicht wieder einen Adolf wählen können.
    So weit so gut. Aber man könnte im Rahmen der EU die Chance nutzen durch direkte Demokratie die ganzen Lokalpinscher in der Politik zu eliminieren die wir nur aufgrund unseres Systems dulden müssen.

    Faktisch kommen die meisten Gesetzesvorgaben doch mittlerweile eh aus der EU und nicht mehr aus Berlin. Da wäre es doch schön wenigstens dort in direkter Demokratie mitbestimmen zu können.

  5. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #35
    Wen ich in MEIN haus als gast einlade bestimme immer noch ich. und eben so entscheiden unabhaengige staaten wer zutritt bekommt und wer nicht. besser das eigene volk entscheidet als eine unnoetige klientel abgehobener buerokraten, die weit ab vom realen leben nur den eigenen vorteil im sinn haben.

  6. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Das wir die Schweizer wegen ihrer Eigenbrödlerei nicht so gut leiden können hat wohl
    eher mit dem Neid auf die Schweizer und ihre kleine Insel zu tuen.
    Öh wer beneidet denn die Schweizer???? Also ich nicht, warum auch?

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von AT86 Beitrag anzeigen
    Ganz einfach:

    Weil wir ja nur keine direkte Demokratie haben, damit wir nicht wieder einen Adolf wählen können.
    Mann, da reicht ja ein einzelner Vogel gar nicht. Zum einen haben wir Parteien am äußerst rechten Rand, die es aber nicht nur in Ermangelung eines "echten Führers" nicht auf nennenswerte Prozente bringen, mal von einzelnen bedauernswerten Landstrichen in der Zone abgesehen.

    Und dann erkläre mir mal, was eine direkte Demokratie sein soll und wie man in der einen "Führer" wählt. Glaubst du, nur weil es vllt. mal Volksabstimmungen gibt, oder wie immer man die nennt, wählen alle plötzlich so, wie es dir gefällt? Oder dass es deswegen andere Politiker gibt?
    Wir haben nunmal eine parlamentarische Demokratie mit entsprechenden Gewaltenteilungen, in der die gewählten Abgeordneten Regierungen wählen und diese auch kontrollieren. Das klappt mal schlecht, mal recht und kann durch plebiszitäre Elemente ergänzt werden.
    Volksabstimmungen sind nur zu einzelnen Themen möglich und können den normalen Parlamentsbetrieb nicht ersetzen.

    Grüße
    Steffen

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #38
    Weil hier desöfteren immer von Basisdemokratie und demokratischen Entscheiden und Mehrheiten gesprochen wird:

    Nach den mir vorliegenden Informationen sprachen sich 50,3 % für die Beschränkung der "Massenzuwanderung" aus, 49,7 % sprachen sich allerdings dagegen aus oder hatten hier zumindest keine eindeutige Meinung. Eine Abstimmung nach absoluter, zudem sehr knapper Mehrheit, mag ja in der Schweizer Verfassung so vorgesehen und sicherlich auch rechtens sein, richtig ist es allerdings nicht. Hier von einer Mehrheit der Menschen zu sprechen ist schon sehr gewagt, auch wenn's rechnerisch so ist.

    Was ist jetzt die Mehrheit des Vokes? Rechnerisch oder geistig? Meinungen lassen sich auch bilden, insbesondere wenn man möglicherweise auch nicht genau weiß was noch alles damit verbunden ist und was die Folgen sein können. Das ist eben der Nachteil einer Basisdemokratie und einer einfachen Mehrheit. Das sähe bei uns sicherlich auch nicht anders aus. Nicht ohne Grund ist unsere Verfassung so wie sie halt ist. Wegen der gemachten Erfahrungen halt.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Ich vertrete eher die Meinung dass die Schweiz mehr Weitsicht beweist als Merkel und Co.
    mal sehen,wann das bei uns diskutiert wird, wenn das hier in der breiten Öffentlichkeit zur Kenntnis genommen wird:

    "Laut der Bundesagentur für Arbeit waren Ende Januar 2014 dieses Jahres 19.079 Rumänen und Bulgaren arbeitslos gemeldet. Das waren etwa 2.600 mehr als im Dezember 2013 und rund 600 mehr als im Januar vergangenen Jahres. Bereits im November vergangenen Jahres war bekanntgeworden, daß sich die Zahl der Hartz-IV-empfänger aus Bulgarien seit 2007 vervierfacht hat.
    Die Zahl der rumänischen Sozialhilfeempfänger hatte sich im gleichen Zeitraum verdoppelt."

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #40
    Knappes Ergebnis hin oder her (das gibt es unter Politikerentscheidungen auch), die Schweizer haben aber zumindest zeitweise diese Form der Wahlmöglichkeit, wir nicht!

    Ich heiße auch nicht alles gut was dort so abläuft, Fakt ist aber dass dies eigensinnige Alpenvolk im weltweiten Vergleich sehr gut dasteht, auch ohne kriegerische Auseinandersetzungen und, verbunden damit, Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

    Der Erfolg gibt ihnen recht!


 
Seite 4 von 28 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von der Optik der "Neuen"?
    Von Tobias im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 15:50
  2. Pässe und Seen von der Schweiz bis Süd-Tirol
    Von Mimoto im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 11:45
  3. Neue Fahrerin aus Spanien/der Schweiz!!!
    Von Marta-GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 00:36
  4. neues von der F650GS
    Von Hermine im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 18:30
  5. Neues Radarsystem in der Schweiz
    Von exilianer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 08:41