Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Neuwagen....

Erstellt von Nichtraucher, 07.12.2007, 20:26 Uhr · 28 Antworten · 1.910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #11
    Bei den Motorrädern war mit der CBX damals der Gipfel erreicht, die FJ 1200 und die CBR waren nur ein kurzes Gastspiel für wenige Monate, bzw Wochen....dann ging es beständig abwärts und nun bin ich wieder da, wo ich ca 1979 schon mal war....1000ccm 60PS Twin und 750 Four....

    Willy

  2. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    ... und nun bin ich wieder da, wo ich ca 1979 schon mal war....1000ccm 60PS Twin und 750 Four....
    Tach der Herr

    Auch ich hab es gerne einfach und übersichtlich. Aber auf die Scheibenbremsen möcht ich nicht verzichten. So weit zurück geht meine Nostalgie nun auch nicht. Ich erinnere mich noch an das "Fading" meiner alten Yamaha RD 250 die Pässe runter. Das war noch echtes Abenteuer.

    Es gibt Behauptungen, wonach das Auto sich zum Ableger der Wohnung - ja gar des pränatalen Zustandes - gewandelt hat. Geschützt, geborgen, mit allem versorgt. Schön bei sich in der warmen Stube und rausgucken. TV gefällig? Kein Problem! Happa, happa? - schnell zum gestreifen Clown. 5ex? Getönte Scheiben und Liegesitze. Von bösen Buben gestohlen? GPS zeigt, wo die Polizei hinfahren muss. In fremden Länder unterwegs und kein Vertrauen in die bärtigen Männer? Auch da hilft GPS dazu, möglichst ohne Berührung mit Fremden weiterzukommen (Ja, ja, hier übertreibe ich ein bisserl. Darum keine weitere Diskussion nötig). Prestige? Aber sicher und zahlbar in Raten.

    Ist alles nicht mein Ding, weil ich im Grunde genommen gar keine grosse Freude am Autofahren habe. Ist für mich Zweck und man kann mehr Leute mitnehmen, als auf dem Motorrad. Ein grosser Nachteil beim Auto. Die Kotze wird von der Polsterung aufgesaugt..

  3. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #13
    moin willy,
    ich habe fast jedes halbe jahr ein neuen (WA bei VW ) und an die vielen schalter und knöpfe gewöhnt man sich schnell

  4. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    moin willy,
    ich habe fast jedes halbe jahr ein neuen (WA bei VW ) und an die vielen schalter und knöpfe gewöhnt man sich schnell
    Klar,

    wenn man einmal bei ist und alle 6 Monate das neue Modell bekommt, gewöhnt man sich daran. Es sind halt viele Dinge in so einem Auto, die ich nicht brauche.
    Z.B. die Klimaanlage.....ich fahre mit dem Dienstwagen ausschließlich Stadtverkehr...die Werkstatt hatt gesagt, ich müsse die Anlage ab und an einschalten, ob ich will oder nicht.

    Im Privatwagen hab ich keine gekauft, weil ich keine brauche....fertig. So isses mit vielen Dingen.....

    Getönte Scheiben.
    Elektrische Fensterheber.
    Schiebedach.
    Automatic.

    Das sind meine Extras die ich gern habe....eine Sitzheizung könnte mich ebenfalls erfreuen, das war`s aber auch dann.

    Gruß
    Willy

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #15
    Vor 10 Jahren hab ich noch über Klimaanlagen gelacht, konnte mir nicht vorstellen, dass ich in D sowas brauche. Mittlerweile fahre ich seit ein paar Jahren damit rum und nutze sie tatsächlich vllt. 10-20 Mal im Jahr.

    Worauf ich nicht mehr verzichten will:
    - Xenonlicht
    - Sitzheizung
    - Tempomat
    - Multifunktionslenkrad
    - Park Distance Control (hinten, bei Limousine/Kombi), allerdings zwingend ohne Bildschirmanzeige, nur Piepton
    - CD-Wechsler bzw. heutzutage USB-Anschluss für Musik und damit verbundene eine taugliche Anlage im Auto
    - zu guter Letzt die Klimaanlage, wobei ich auf die "Automatik" verzichten könnte, manuell kalt würde mir reichen

    Dazu muss das Auto zwingend haben:
    - gute Sitze
    - gutes Fahrwerk auch ohne ESP
    - Schaltgetriebe (DSG wäre eine Ausnahme)

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #16
    Moin,

    das was Andreas aufzählt ist unterster Standard; dazu zähle ich auch die Klimaautomatik.
    Über z.B. ABS, Servolenkung, Zentralverriegelung oder Airbags redet heute kaum noch einer. Was ASR, ASP usw in der Praxis bringen, läßt sich am besten bei einem Fahrertraining feststellen, wenn diese Hilfen zwischendurch abgestellt werden.

    Ich möchte auf diese Zubehördetails, von denen je nach Wagentyp einige serienmäßig sind, nicht wieder verzichten. Die Piepserei hält sich in Grenzen. Meldet sich nur wenn irgendeiner nicht angeschnallt ist oder wenn die Einparkhilfe aktiviert wird bzw. den geringen Abstand zum Hindernis anzeigt. Gerade dies hat mir schon einige Beulen erspart. An das DSG (Direktschaltgetriebe/Automatik) habe ich mich ebenfalls gewöhnt. Meine beiden Jungs, die hin und wieder mein Fahrzeug testen kommen sogar ins Grübeln, bei einem Fahrzeugkauf selbst darauf zurückzugreifen.

    Als ich vor einiger Zeit einen Leihwagen hatte, mußte mir das Lösen der Handbremse gezeigt werden. Wer weiß, wo ich sonst jetzt noch wäre.


    Gruß

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    1) das was Andreas aufzählt ist unterster Standard; dazu zähle ich auch die Klimaautomatik.
    2.) ...... läßt sich am besten bei einem Fahrertraining feststellen, wenn diese Hilfen zwischendurch abgestellt werden.

    3). den geringen Abstand zum Hindernis anzeigt. Gerade dies hat mir schon einige Beulen erspart.
    4) Als ich vor einiger Zeit einen Leihwagen hatte, mußte mir das Lösen der Handbremse gezeigt werden. Wer weiß, wo ich sonst jetzt noch wäre.


    Gruß
    Boh....
    1) man was bin ich rückständig....hat mein Alltagswagen nix von, außer Schaltgetriebe und das mag wiederum ich nicht.....
    2) ich fahre sicher auch ohne Hilfen weil ich sie nicht kenne und somit ohne diese Dinge sicher fahren muss. (Noch nie im Graben gelegen oder am Baum geendet, fahre seit 1972 täglich im Seviceeinsatz durch die Stadt)
    3) Parkbeulen? Nie gehabt...ok, einmal eine unsichtbare Laterne die im Weg stand....
    4) bestätigt doch nur 2).....man verlernt die elementarsten Dinge wie das Lösen einer Handbremse....

    Gruß
    Willy

  8. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    231

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Boh....
    1) man was bin ich rückständig....
    Ja, bist du! Ist aber dein gutes Recht, denn du kannst es so machen, wie DU es für richtig hältst.

    Nervig wird es für MICH nur, wenn du versuchen solltest, deine Einstellung Andersdenkenden mit erklärenden Worten nahebringen zu wollen...


    Gruß
    Manfred

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    4) bestätigt doch nur 2).....man verlernt die elementarsten Dinge wie das Lösen einer Handbremse....
    Ich glaube - bzw. könnte mir vorstellen - Bernd ging es um eine Parkbremse per Knopfdruck, nicht um den üblichen Handbremshebel zwischen den Sitzen.

  10. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von GS-Pusher Beitrag anzeigen

    Nervig wird es für MICH nur, wenn du versuchen solltest, deine Einstellung Andersdenkenden mit erklärenden Worten nahebringen zu wollen...


    Gruß
    Manfred
    Bequemes Autofahren ohne die Dinge dir du für erstrebenswert erachtest ist rückständig. Gut...

    Du musst meine Worte nicht lesen, dann wird es für dich nicht nervig. Das hier einige Leute ihre Einstellung Andersdenkenden näher bringen wollen, ist dir aber noch nit aufgefallen?
    Oder ist nur das, was du als richtig und notwendig erachtest es Wert, mit erklärenden Worten bedacht zu werden?

    Tu mir einen Gefallen und setze mich auf deine Ignorierliste.

    Gruß
    Willy


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte